• palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25591
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1318275612000

    Für den Mittwoch ist er schon mal abgewendet....aber wie es Ende der Woche ausschaut, ist noch fraglich......

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • ralfkub1970
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 221
    geschrieben 1318276333000

    @Kourion:

    der Vergleich von Fluglotsenstreik mit Aschewolke bzw. Unruhen in nordafrikanischen Staaten hinkt aber mal gewaltig !!! klar, ist da was nicht nach Plan gelaufen, und etliche Leute sind gestrandet, aber das ist auch wirklich die einzige vergleichbare Gemeinsamkeit dieser Ereignisse.  

    Ich würde nie auf die Idee kommen, gestrandet in Tunis gegen die aufbegehrenden Bürger zu motzen, sondern wäre nur froh, dort heil hinauszukommen, und wem bitteschön kann man bei der Aschewolke die Schuld geben ?!? .....ach ja der hies damals Eyjafjallajökull, so ein Schuft !!!

    Solche Ereignisse sind eher als schicksalhaft zu bezeichnen, und jeder bei Verstand sucht in dem Moment nicht unbedingt einen Schuldigen. Aber der Verstand setzt halt manchmal aus, wenn man evtl. stundenlang ohne Grundversorgung abgeschnitten auf dem Fluighafengelände sitzt, ist das dann jemandem zu verdenken ?

     

    Anders siehts bei diesem geplanten Streik aus, da sitzen die Schuldigen nämlich in Nadelstreifen am Verhandlungstisch, und zwar auf beiden Seiten !!!

    Mittwoch soll die Versöhnungsparty steigen, und Papa Ramsauer sitzt mit am Tisch, ob das ein gutes Zeichen ist ?!? ;)

     

     

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17320
    geschrieben 1318276816000

    @ralfkub

     

    Man sucht keinen Schuldigen, wenn's eine Aschewolke o. Ä. gibt ? :shock1:

    Da täuscht du dich aber gewaltig. Oder liest du hier selten mit ?

    Meistens ist es der RV, der nicht unverzüglich eine 100%ig passende Lösung für z. B.  den Rückflug parat hat.

     

    Und was heißt "Schuldige" (Anführungszeichen !) bei einem Streik ?

    Wenn's um die eigenen Interessen geht, ist man doch immer ganz froh, dass es jmd. gibt, der diese Interessen vertritt, oder nicht ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1318277845000

    @ralfkub1970 sagte:

    ...Aber der Verstand setzt halt manchmal aus, wenn man evtl. stundenlang ohne Grundversorgung abgeschnitten auf dem Fluighafengelände sitzt...

    Nenne mir bitte einen Airport, in dem Du ggfls. nicht selbst für eine Grundversorgung, Getränke und Essen, sorgen kannst?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42333
    geschrieben 1318278359000

    @ralfkub1970

    Du irrst in der Tat gewaltig ... "Schuldige" an den Folgen der Vulkanasche waren vernehmlich die Airlines, Cockpit Crews, Behörden, globale Erwärmung und irgendwie auch die ******* ... 

    Ein deutscher Fluggast braucht für jede Hürde einen Sündenbock, der Verstand setzt nicht aus, denn das würde voraussetzen, dass er irgendwann mal im Einsatz war!

    Gemeinsam ist den Vorkommnissen besonders das sinnlose Geschimpfe auf Gott und die Welt, obwohl jeder, der "einigermaßen vernünftig denkt", erkennen müsste, dass es der Situation nicht hilft.

     

    @HagenSolberg

    Ja, die Bilder sprechen für sich ... wünschenswert wäre, die Leute betrachteten sich darauf einmal selbst und fragten sich beim nächsten Mal, ob man wohl eine Besserung herbeiwettern kann?

     

    Sagen wir mal so: Eine Verspätung ist eine Verspätung, ist ein Verspätung, ist eine ...

    ich habe jedenfalls noch keine erlebt, in der nicht reihenweise "Unfähige" ausgelobt wurden und noch nie ging es durch einen Veitstanz am Counter irgendwie schneller!

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1318313949000

    Wie Kourion bereits geschrieben hat, sollten mal alle Nörgeler ihr perönliches befinden aussen vor lassen und mal die Hintergründe des Ganzen beleuchten.

    Ich persönlich bin sehr froh,dass wir in meinem Arbeitnehmerberreich eine sehr starke Gewerkschaft haben, die auch bis zum Streik geht,um die Forderungen durchzusetzen.

    Und irgendwie gehts mir leider ned in den Schädel, weshalb hier ständig ein paar Tage Urlaub mit der täglichen Arbeit verglichen wird.

    Also ich bevorzuge da aber mal ganz normal ein gutes Umfeld mit ständigen tariflichen Lohnerhöhungen und guten Sozialleistungen,als hier rumzujammern wegen eventuell entgangenen Urlaubsfreuden.Das steht doch in keinem Verhälltnis....

     

    Und auch lustig zu lesen,wenn hier immer von ''wohlverdientem Urlaub'' geschrieben wird...wer entscheidet das denn,ob der wohlverdient ist ???

    Vielleicht sieht das ein Chef ja ganz anders und denkt sich ''von wegen wohlverdient'' :p

     

    @ bernhard707 :

     

    Irgendeinen Flughafen auf der Erde wird es vielleicht geben, an dem man nix bekommt,un da is dann bestimmt ein User gesessen und is verhungert oder verdurstet ;)

     

    LG

  • ralfkub1970
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 221
    geschrieben 1318319643000

    @kourion:

     

    wenn Du mich schon zitierst, dann bitte nicht falsch und so, dass es auf einmal einen völlig anderen Sinn ergibt. ich habe nicht geschrieben, dass keiner Schuldige beim Aschewolkeereignis gesucht hat, sondern, dass jeder, der bei Verstand ist, nicht einen Schuldigen sucht....ist das ein Unterschied, oder nicht ?

     

  • ralfkub1970
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 221
    geschrieben 1318423536000

    hier ein ganz interessanter Artikel zu diesem Thema, der das ganze mal von einer anderen Seite betrachtet:

     

     http://www.zeit.de/2011/42/Streik-Fluglotsen

     

  • JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1318424693000

    @TommyA

     

    Das ist schön, das es wenigstens Dich gibt der voll auf der Seite der Streikenden und der Gewerkschaften steht.

    Wenn ich diesen Mist nur lese oder höre könnte ich brechen !!

    Die Gewerkschaften schießen leider meist am Ziel völlig vorbei und provozieren doch die Probleme. Forderungen werden ständig verändert etc etc.

    Fluglosten verdienen verdammt viel Geld, bei verdammt wenig Arbeitszeit. Ich möchte nicht absprechen das es ein anspruchsvoller Beruf ist, ich bin leider selbst in der dritten Ausscheidungsrunde raus gefallen aber man sollte vielleicht auch einmal anfangen mit  dem zufrieden zu sein was man hat.

    Und das fällt den Deutschen leider immer schwerer.

    Wer ein  Jahr oder mehr auf einen Urlaub in den Herbstferien gespart hat und dann durch Streiks von Leuten die das dreifache oder mehr von einem verdienen, da kann ich schon verstehen das da doch immer wieder das Verständnis fehlt !

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!