• Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1311841407000

    Hallo curiosus,

    ok, das leuchtet mir ein... ;-) Dann also kein Kuriosum/keine Kuriosität (steht Gott sei Dank auch so im Duden, ich dachte schon, ich hätte mein Leben lang einen falschen Begriff benutzt  :p ).

    Könnte man denn theoretisch den Flug via DUS buchen, dann den Zugringerflug aber einfach verfallen lassen, nach Amsterdam fahren und von dort nur den zweiten Flug nehmen? Wie gesagt wäre es für uns eigentlich Blödsinn, erst runter nach Düsseldorf zu fahren, um dann wieder hoch nach Amsterdam zu fliegen. Oder hast Du noch eine Idee??

    Viele Grüße Nicole
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1311841941000

    ...das geht in aller Regel nicht, da die Flüge bei diesen Angeboten auch in der Abfolge geflogen werden müssen. Steht aber auch in den AGB/ABB entsprechend vermerkt drin... ;)

  • Tetilein
    Dabei seit: 1312416000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1312493226000

    Hallo,

    könnt ihr mir sagen wie genau KLM erfahrungsgemäß die Handgepäckmaße nimmt? Laut Homepage liegen die Höchstmaße bei 55 x 25 x 35 cm; ich möchte mir einen Trolley zulegen, der diese Maße möglichst genau ausfüllt. Ich schwanke nun zwischen zweien, der eine hat die Maße 51x20x35, der andere 50x17x36. Ich würde letzteren bevorzugen (bessere Aufteilung, Gepäckwaage dabei, zudem Rezensionen zum ersten die behaupten dieser sei wesentlich kleiner als angegeben). Allerdings überschreitet die 36 eben die erlaubten 35! Ist das problematisch? Bei Ryanair würde ich mich dies nicht wagen, wie sieht es bei KLM aus? Der Flug geht über Amsterdam in die USA!

     

    Ähnliche Frage auch zu dem aufzugebenen Gepäck: Wie genau nehmen sie die Höchstmaße?

     

    Gibt es Bord solcher Langstreckenflüge bei KLM eigentlich etwas zu essen/trinken, bzw. muss ich dies zahlen? Wenn ja: In welcher Währung?

     

    Schließlich noch eine weitere Frage zum Handgepäck: Die Dame im Reisebüro sagte 6kg Handgepäck seien erlaubt; auf der KLM-Homepage steht 12kg. Darf ich getrost letzterer trauen oder kann es sein, dass bei meinem Tarif andere Regelungen gelten als auf der Homepage angegeben?

     

    Fragen über Fragen zu meinem ersten Transatlantikflug und ich danke euch für die Beantwortung jeder einzelnen :-)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42893
    geschrieben 1312500427000

    55x40x20 sind die idealen Maße für einen Cabin Trolley, auch die KLM nimmt die max. Maße sehr genau.

    Natürlich gibt es an Bord einen Speisen- und Getränkeservice. 

    Ich habe noch nie mehr als 8kg Handgepäck geschleppt, aber die Angaben der Homepage kannst du getrost als verbindlich betrachten!

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Tetilein
    Dabei seit: 1312416000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1312662855000

    Hi,

    vielen Dank schonmal für deine Antwort!

    Zu dem einen Teil muss ich aber doch noch einmal nachfragen:

    "55x40x20 sind die idealen Maße für einen Cabin Trolley, auch die KLM nimmt die max. Maße sehr genau."

    Aber laut Homepage sind die Maximalmaße für Handgepäck ja 55 x 35 x 25, das hieße mit 55x40x20 wäre ja sogar 5cm drüber, nicht "nur" den einen bei dem von mir anvisierten Trolley. Würdest du (oder auch jemand anders) sagen der eine cm bei meinem Trolley (36 Breit statt 35) ist schon problematisch?

     

    Viele Grüße!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1312665119000

    ..."Idealmaß" ist nicht gleich KLM-Maß. Also 55 x 25 x 35 cm (21,5 x 10 x 13,5 Zoll) (L x B x H) als Maximum für das Handgepäck bei KLM. Problematisch muß bzw. wird vermutlich eine Überschreitung von ein oder zwei cm nicht sein, kann es aber. Es liegt also in Deinem Ermessen dieses zu versuchen oder eben auch nicht... ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42893
    geschrieben 1312668408000

    Nun, die "Idealmaße" beziehen sich eher auf die Unabhängikeit vom Gerät als auf die spezifischen Vorgaben der Airline.

    ;)

    Sollte zufällig ein kleineres Muster eingesetzt werden, wird dein Bordgepäck innert der zulässigen Maße eben kostenlos im Frachtraum befördert. Das kann zwar auch eintreten,wenn du die (geringeren!) "Idealmaße" berücksichtigst, ist jedoch unwahrscheinlicher.

    Zudem ist es ratsam, auch bei größeren Bordgepäckstücken auf das Höchstgewicht zu achten. Dies wird zunehmend beim Check-In ermittelt.

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Felixxx87
    Dabei seit: 1184198400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1314787889000

    Hallo,

    mir steht laut der EU-Verordnung eine Ausgleichszahlung zu. Über das Onlineformular werde ich von KLM aber irgendwie ignoriert.

    Kennt jemand eine E-Mail-Adresse oder die Postanschrift, an die man seine Forderung am beste schickt?

    Danke und Grüße

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1314789073000

    KLM – Europe

    Customer Care Centre

    TSA 21235 75564

    PARIS Cedex 12

    FRANCE

  • Felixxx87
    Dabei seit: 1184198400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1314796314000

    danke!

    muss man das immer nach Frankreich schicken?

    Hat jemand Erfahrungen wie bereitwillig die die Entschädigung zahlen?

    Ich mache mir nämlich da wenig Hoffnungen, da sie in ihrem eigenen Flyer schreiben, dass dies bei Verspätungen nicht gilt (obwohl höchstrichterlich ja anders entschieden)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!