• ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1235931928000

    Hallo,

    diese Meldung hatten wir aber schon in einem anderen Thread.

    Mal davon abgesehen, daß man ja, zumindest sofern die Anschnallzeichen gelöscht sind, den Gurt ja auch lockerer anlegen kann. Wichtig ist ja vor allem, daß man, im Fall der Fälle, im Flugobjekt nicht zum Flugobjekt wird. Übrigens gibt es die meisten Vorfälle dieser Art über dem Pazifik. Speziell die, die unangemeldet kommen.

    Gruß

    Berthold

  • Nestor08
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1235933247000

    Ich bin sehr froh für diesen Thread.

    Bisher habe ich dem Anschnallen während des Fluges

    nicht viel Beachtung geschenkt.

    Jetzt weiss ich, was alles passieren kann.

    Ab jetzt: Immer anschnallen!!!

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1235934313000

    Hallo,

    zur eigenen Sicherheit und gegen ungeplante Turbulenzen

    ist es besser / sicherer, mache ich schon länger so, angeschnallt zu sein.

  • Nestor08
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1235934614000

    @ADEgi

    Das Thema interessiert mich sehr.

    Wo hast Du den anderen Thread dazu gefunden?

    LG Ernst

  • Ardona
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 366
    geschrieben 1235935728000

    Ich bin immer angeschnallt.

    Ich mache eventuell mal den Gurt etwas lockerer,

    selbst bei unseren Flug nach NY habe ich mich nicht abgeschnallt nur mal zum Beine vertreten aber selbst dann hab ich ein unwohlsein in mir.

    6x NYC / 3x Florida & Freedom of the Seas----------Immer wieder Pickalbatros / 1x Beach Albatros / 2x Albatros Palace/ 3x Jungle Park Resort
  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1235951483000

    Ich gehörte bis zum 16. Oktober 2007 zu der Gruppe "Ich brauch den Gurt während des Fluges nicht". Bei der Landung sind wir in starke Turbulenzen geraten, Flughafen teilweise gesperrt. Landeanflug Nur Nord-östlich erlaubt. Zum Glück waren wir alle angeschnallt als es plötzlich einen heftigen Ruck nach links und schlagartig nach unten ging. Mich und andere hats aus dem Sitz gezogen, Handgepäcke sind durch die Luft gewirbelt und Leute haben sich reihenweise übergeben. Unvorstellbar was passiert wäre wenn Leute unangeschnallt gewesen wären. Den Druck gegen den Gurt konnte ich mir bis dato nicht vorstellen. Seit diesem Tag versteh auch ICH den SINN des Gurtes im Flugzeug. Froh waren wir als wir heil am Boden waren und die Flugbegleiterinen die hintere Türe noch beim Rollen zum Gate geöffnet hat damit der Kotzgestank wenigstens ein bisschen nachlässt.

    Gruß und wünsche allen einen angenehmen Flug ;)

    *
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1235954934000

    Ein Tipp für Langstreckenflüge nachts. Wenn man schlafen möchte, den Gurt über der Decke schliessen. So wird man nicht von den FB geweckt, wenn das Anschnallzeichen aufleuchtet.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1235989965000

    Ein guter Tipp, über die Decke anschnallen!

    Sofern der Gurt lang genug ist....

    Aber man bekommt dann ja auch eine Verlängerung.

    Wir waren einmal in einem kleinen Flugzeug, eine Kurzstrecke, da waren die Gurte sehr kurz, ich habe mich geschämt eine Verlängerung zu verlangen

    und bin den ganzen Flug unangeschnallt geflogen, die Gurte habe ich so drapiert dass man das nicht sehen konnte! :(

    Nach diesem Vorfall vom 20.Februar,

    mache ich sowas garantiert nicht mehr! :shock1:

    ALICE

  • Letuska
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1235990293000

    Zum Thema abschnallen kaum, daß das Flughzeug gelandet ist und aufstehen, obwohl das Flugzeug noch nicht seine Parkposition erreicht hat:

    "In der Geschichte der Luftfahrt ist es noch nie einem Passagier gelungen das Gate vor dem Flugzeug zu erreichen" - also entspannt sitzen bleiben ;)

    Aber im ernst, ich denke, daß die meisten "Abschaller" sich nur deshalb so verhalten, weil sich sich während des Fluges unwohl fühlen (Flugangst, Enge im Flugzeug) und dadurch, daß sie sich abschallen, sie sich wenigstens etwas freier, entspannter, fühlen können.

  • Paul-UH
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 189
    geschrieben 1235994679000

    Ich muss sagen, dass ich es unterschiedlich handhabe. Mal komplett angeschnallt und manchmal nur bei Start und Landung. Kommt aber auch immer auf den Flug drauf an.

    Ich bin auch nicht einer von dennen die unbedingt zuerst einsteigen müssen oder zuerst aussteigen. Ich lass die ganzen "kaputten" erstmal vorgehen und gehe dann entspannt zu meinem Sitz bzw. aus dem Flugzeug.

    Das spart Stress und Nerven, will man doch eine entspannte Reise haben :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!