• Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1372507094000

    bernhard707:

     an den Routing Labels, oder meinetwegen auch Tags, der Airlines kannste den Koffer locker hinter dir herziehen.

    nö, stimmt so nicht! hat vielleicht einer versucht...und dabei ABRISS.........

    AM NACHGELIEFERTEN GEPÄCKSTÜCK WAR EIN NEUER ANHÄNGER; DARAUF STAND:

    ....Bag found tagless at CDG.....

    wollte ein Foto einstellen, geht aber nicht!? Oder ich weiss nicht wie.

    @bernhard707:

    Immer noch gegenteiliger Meinung?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24580
    geschrieben 1372512123000

    ...und warum sollte mich das von deiner Meinung überzeugen? :frowning:

    Bei nicht eben wenigen Umsteigeverbindungen mit Air France über CDG geschäftlich nach Jo'burg ZA oder für Urlaub nach Mauritius, war bisher nur einmal ein Koffer nach der Landung in JNB nicht auf dem Gepäckband.

    Grund war ein verspäteter Abflug in FRA, der Koffer wurde am darauffolgenden Tag ins Hotel geliefert, mit dem Original Routing Label, das sich wahrhaftig nur mit Nachdruck von dem Koffergriff abreissen lässt.

    Sehr empfehlenswert und ohnehin obligatorisch, sollte ein grosser Namens/Adresszettel ggfls. mit Zielhotel obenauf im Koffer sein.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1372578710000

    bernhard707:

    ...und warum sollte mich das von deiner Meinung überzeugen? :frowning:

    einfach mal aufmerksam mein obiges Posting lesen, stand da nicht so etwas wie "found tagless"? Was das wohl nur heissen mag........englisch müsste man verstehen......

    also doch vielleicht nicht abgerissen, sondern einfach verschwunden, hahaha?

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1372697569000

    Leute, in den meisten Fällen macht nicht Air France die Gepäckverladung, sondern die operativen Bodenverkehrsdienste. Das wurde schon so oft erwähnt.

    In HAM macht das z.B GroundSTARS, CATS, STARS und AHS Hamburg, je nachdem welchen Anbieter AF hat.

    Wenn Ihr über verlorenes Gepäck weinen wollt, dürft ihr euch im einem CDG Thread den es übgrigens hier auch gibt verewigen.

    Gruß Marco
  • Katinka2812
    Dabei seit: 1293840000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1374489120000

    So jetzt möchte ich kurz über meine Erfahrungen schreiben. Wir sind am 1. Juli von Frankfurt über Paris nach Punta Cana geflogen.

    In Paris standen wir 1,5 Stunden auf dem Rollfeld ohne zu wissen warum. Dann ging es endlich los. @hermannpenning weißt du was da los war?

    Unser Gepäck war auf jeden Fall mit uns zusammen im Flieger.

    Am Urlaubsort selbst haben wir viele, viele Leute getroffen, die ihr Gepäck nicht auf dem Rollband gefunden haben. Allerdings ausnahmslos Urlauber, die entweder donnerstags oder die Woche vor uns angereist sind. Wir hatten scheinbar Glück.

    Dieses hat uns dann aber auf dem Rückflug verlassen. In Punta Cana verspätete sich der Abflug, weil die ankommende Maschine aus Paris Verspätung hatte. (scheint bei denen wohl normal zu sein)

    Der Flug dauerte nur 8 Stunden, sodass wir es mit Müh und Not und großer Hetzerei von einem Terminal ins andere doch noch pünktlich in den Flieger nach Frankfurt geschafft haben. Wir waren die letzten Passagiere hinter uns ging die Tür zu. Ach ja, wir mussten sogar unsere Boardpässe noch selbst an einem PC ausdrucken. Diese konnten uns in Punta Cana nicht ausgestellt werden. Eine Air France Angestellte, die privat mit in der Maschine saß erzählte mir, dass Air France gerade irgendwas im System umstellt und das der Grund sei...

    In Frankfurt waren unsere Koffer dann leider nicht auf dem Gepäckband. Diese wurden uns dann allerdings durchwühlt und halboffen 2 Tage später mit DHL nachgeliefert.

    Fazit: das nächste Mal nehmen wir einen Direktflug!

  • hermannpenning
    Dabei seit: 1194220800000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1374499680000

    Also auch wir ( 3 Erw. und 2 Kdr. 6u.4 Jahre) hatten das "Vergnügen" am 1.07. im Flieger nach PC/Santo Domingo zu sitzen. @Katinka2812 der Grund für die Ver-

    spätung war unser Flieger aus Bremen. Da in Paris Nebel war, kam der Flug nach

    Bremen zu spät in Bremen an und durch Probleme in Bremen  verspätete sich

    der Flug nochmals. Fazit: anstatt 11 Uhr starteten wir letzendlich um 12 10 Uhr.

    Da die Flugzeit 90 Min. betrug kamen wir um 13 40 ( Abflug nach PC war offiziell

    um 13 30) an. Das das etliche Leute waren, wartete der Flieger nach PC. Da war

    ich noch ganz beruhigt, ich hatte ja 5 Plätze reserviert und auf Grund der Er-

    fahrung von einigen HC-Nutzern auch Online-Checkin gemacht. Aber... ohne

    "Escorte" zum Gate und wurden dort erst einmal angep.....Ich wedelte mit

    meinen Boarding-Pässen aber.... weit gefehlt. Die Boardingkarten waren angeblich

    nicht mehr gültig und wir 5 wurden im Flogzeug auf Einzelplätze verteilt. Incl.

    der 4 und 6 jährigen Kinder!!!! Bei den reservierten Plätzen auf dem Boarding-

    pass waren 2 kostenpflichtige Plätze mit inges. 100 € dabei. Innerhalb des

    Fluges ist es uns dann gelungen, durch Verständnis von Mitfliegern wenigstens

    die Kinder mit den Eltern wieder zu "vereinigen". Außerdem war die Maschiene

    überbucht und 3 Mitreisende aus Bremen mußten 1 Nacht in Paris bleiben und

    wurden erst am nächsten Tag befördert.

    Koffer waren gottseidank....  alle da.

    Da ich die Probleme in PC mit dem Boarding-Pass Paris via Heimatflughafen kenne,

    habe ich auch in PC Online Checkin mit vorher reservierten Plätzen gemacht. Hat

    auch alles geklappt. Aber da der Flieger von Paris in PC 1 knappe Stunde Ver-

    spätung hatte wurde es für den Anschlußflug via Bremen schon wieder sehr

    knapp.Aber ich war angenehm überrascht, das an der Gangway schon eine Dame

    von Airfrance stand und die "Gäste" nach Bremen in Empfang nahm und uns duch

    den Flughafen incl. bevorzugter Zoll-Kontrolle lotste. Dann kam für mich der Hammer-

    Anstatt uns durch ein seperates Fahrzeug zum Gate G bringen zu lassen, gingen wir

    zusammen mit der Dame zum Ausgang und warteten auf den normalen Shuttle-Bus.

    Es vergingen 10 Min. bis der Buss überhaupt kam. Anstatt sich bemerkbar zu machen,

    damit wir vielleicht direkt zum Gate gebracht werden blieb die gute Dame stumm und

    der Buß fuhr seine ganz normale Strecke mit einer Unterbrechung bei der wir noch

    auf andere Gäste warten mußten. Ankunft am Gate G um 13 40 Uhr!! Abflug sollte

    bereits um 13 05 sein!!

    Um 13 45 hoben wir dann Richtung Bremen ab. In Bremen fehlte mein Koffer der

    dann am nächsten Tag gebracht wurde.

    Fazit: Bis jetzt war ich einer derjenigen der immer mit Air France geflogen ist.

    Aber nach dieser Erfahrung, das die einzige Konstante bei der Air France im

    Moment die Verspätungen sind werde ich mich nach anderen Verbindungen

    umsehen.

    22.6.17-13.7.17 COOEE Grand Paradise Samana
  • Katinka2812
    Dabei seit: 1293840000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1374502907000

    Oh Hermann, dann hatten wir ja noch richtig "Glück". Unsere Sitzplatzreservierungen durch vorherigen online check in blieben gültig. In eurem Fall kann man ja schon von Glück reden, dass nicht die beiden Kinder die Nacht in Paris verbringen mussten... *ironie*

    Jetzt weiß ich zumindest warum wir so lange gewartet haben. Aber warum 2 Wochen später die gleiche Verbindung wieder so eine Verspätung nach Punta Cana hatte weißt du nicht oder?

    Die Passagiere nach Frankfurt wurden übrigens in Paris ihrem Schicksal überlassen und mussten selbst klar kommen und das richtige Terminal und Gate finden. Ich habe gesehen für die Düsseldorfer stand auch eine Mitarbeiterin bereit. Gemein!

    Achso, unser Koffer-Problem wurde übrigens dadurch verursacht, dass wir 2 zwar auf die richtige Maschine gebucht wurden (hatten ebenfalls online eingecheckt) aber unsere Koffer für die Maschine danach gebucht wurden. (warum auch immer!!) Da allerdings ein Koffer nicht ohne zugehörigen Passagier ins Flugzeug eingeladen wird, muss dieser noch einmal durch eine intensive Sicherheitskontrolle. (so hat mir der Mitarbeiter des Frankfurter Flughafens das erklärt). Das erklärt nun, warum er so aussah wie er aussah als er bei uns zuhause ankam...

  • korba75
    Dabei seit: 1280188800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1374670855000

    Der Wahnsinn geht weiter und wird auch jeden Tag bewusst in Kauf genommen. Wir sind am 01.07 aus Hamburg nach Charles de Gaulle geflogen und hatten auch nur eine Stunde um umzusteigen was auch ohne Probleme klappt weil sich der Flieger nach Punta Cana jeden Tag verspätet was dazu führt das der Flieger in Punta Cana schon verspätet ankommt und somit wieder auch in Paris mit Verspätung landet. Nach Hamburg hat man keine Chance mehr den Flieger zu bekommen und wird so wie wir auf die 20,30h Maschine umgebucht wenn genügend Platz vorhanden ist. Es mussten auch welche im Paris übernachtet. Wir waren mit drei Familien da, auf dem Flug nach Punta Cana würden wir durch die ganze Maschine geschmissen keiner saß zusammen. Die Koffer sind auch erst ein Tag später natürlich ohne einen Parfum gekommen. Es ist das zweite Mal das wir mit Air France geflogen sind und bestimmt das letzte! Übrigens sind bekannte von uns am 04.07 auch über Paris geflogen und das gleiche Theater erlebt.

    Air France einfach nur das letzte!

    posting repariert und unsinnige Formatierungsbefehle entfernt.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24580
    geschrieben 1374671132000

    In der Tat ungeheuerlich, nach dem Rückflug zuhause einen Tag auf die Koffer und dass gekaufte Parfum warten zu müssen! :shock1:

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • fjt007
    Dabei seit: 1186963200000
    Beiträge: 232
    geschrieben 1374679353000

    Naja, es ist schon auffällig wieviele Leute hier über AF Schimpfen auf der Strecke Deutschland-Paris-Punta Cana. Ich kann nur jedem empfehlen ein paar Euro mehr einzuschmeißen und mit DE oder AB nach PUJ zufliegen. Abflugorte sind ja bekanntlich TXL, DUS, FRA und MUC. Und demnächst dann auch mit X3 ab Hamburg. Ich bin bisher noch nie mit AF geflogen, habe aber irgendwie das Gefühl daran wird sich nichts ändern. Und das obwohl ich bereits 9 Flüge für die Zukunft gebucht habe nach Nah und Fern und AF oft preislich besser lag als die schließlich gebuchten Carrier.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!