• Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1337289213000

    @ treets

    Ihr werdet bestimmt im Fliegen sitzen bleiben können. Sind letzten Donnerstag von Hurghada nach Paderborn geflogen. Mit uns Passagiere nach Dresden. Die konnten sitzen bleiben, da der Flieger 15 Minuten später wieder abgeflogen ist. LG

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42869
    geschrieben 1337289663000

    @treets

    Eine Flugnummer -> kein Umsteigen -> Anschluss nicht deine Sorge.

    Verschiedene Flugnummern -> Umsteigen -> nein, das ist leider nicht zu schaffen!

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • vanda13
    Dabei seit: 1184716800000
    Beiträge: 300
    geschrieben 1337349858000

    Verschiedene Flugnummern -> Umsteigen -> nein, das ist leider nicht zu schaffen! -> auch hier nicht deine Sorge, denn AB muss dafür sorgen, dass ihr nach DUS kommt.

  • Nicolchen
    Dabei seit: 1106784000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1337604409000

    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen gemacht

    -mit einem Air Berlin Flug München-Düsseldorf-Punta Cana?

    -Wie ist das mit dem Umsteigen?

    -Und ist jemand schon mal Langstrecke mit Kleinkind (1 Jahr) bei Air Berlin geflogen?

    -Wie schauts aus mit Wickeltisch, Gepäck, Essen, Service, Sitzplätze usw.?

    SInd schon oft mit Air Berlin in die Dom. Rep. geflogen aber immer direkt oder Rück über Cancun, aber ohne Kind.

    Sind am überlegen welche Airline am besten ist, die Preisunterschiede für 3 Wochen sind sehr stark!

    Iberia 1600 (via Santo Domingo) , Air France 1800, Condor 2000, Air Berlin 2200.

    Hoffe jemand kann mir weiterhelfen! :-)

  • 100MHC
    Dabei seit: 1334880000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1337632627000

    Was diese Gesellschft seinen Kunden und den Reiseveranstaltern zumutet ist schon krass geworden.Flüge werden immer wieder verschoben oder ganz abgesagt.Es scheint als ob im Moment nur noch mit der kostenpflichtigen Hotline Geld verdient werden kann 

    Bei AB sind die Flugpläne nur noch Makulatur.Das gute Personal kämpft tapfer gegen den Mangel und die Sparwirtschaft an.Es steht zu befürchten das diese eigentlich mal recht gute Gesellschaft kaputtgespart wird und zu einem Billigflieger absteigt falls das jetzige Geschehen überhaupt ohne Inso. überlebt wird.

    AB sollte seine Flugangebote in einer Wahrscheinlichkeitsversion anbieten.Das könnte so aussehen:

    Eventuell fliegt AB am (Datum) zu einem nicht näher bestimmten Zeitpunkt von Abreiseort nach Urlaubstort . Selbstverständlich ohne Garantie.

    Ich werde versuchen die Gesellschaft falls eben möglich zu meiden.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1337633278000

    .....und was möchtest Du uns mit Deinem Beitrag sagen ???

    Die Abflugzeiten sind immer voraussichtlich .

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42869
    geschrieben 1337635563000

    @unimolli2

    Bei maximalem Aufkommen sturktuereller Veränderung ist auch eine hohe Tolerenz der Kunden erforderlich ... dies alles geschieht aber, um die Zukunft zu sichern und wie bedauerlich auch immer persönliche Auswirkungen ad hoc sein mögen, sind skizzierte "Showdowns" im Blick auf das Unternehmen insgesamt doch gelinde gesagt eher "unadäquat"!?

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1337684894000

    ...nur mal aktuell:

    „JustFly"Air Berlin bietet neuen Billigtarif an                        22.05.2012, 09:43 Uhr

    Besonders „preissensitive Gäste" will die Fluggesellschaft künftig mit dem Tarif „JustFly" locken. Er soll die untere Kategorie in einem dreistufigen Tarifsystem bilden.

    Berlin

    Air Berlin will mit einem neuen Billigtarif auf den wachsenden Wettbewerb der Airlines reagieren. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft kündigte am Dienstag an, sie wolle ab sofort für Flüge mit Abflugdaten ab 1. Juli ein neues dreistufiges Tarifsystem einführen.

    Mit dem Tarif „JustFly“ will die Airline einen neuen Tarif mit weniger Zusatzleistungen für „besonders preissensitive Gäste“ schaffen. Darüber hinaus besteht das System aus den Tarifen „FlyClassic“, der dem heutigen Spar Tarif entspricht, und dem „FlyFlex“, der sich vor allem an Geschäftsreisende richtet.

    Den Start in das neue Jahr mit Verbesserungen bei Umsatz und Ergebnis nannte das Unternehmen „gelungen“ trotz der vielen Herausforderungen.

    Quelle: Handelsblatt

    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/justfly-air-berlin-bietet-neuen-billigtarif-an/6659076.html

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • Iris + Mario
    Dabei seit: 1328313600000
    Beiträge: 12
    gesperrt
    geschrieben 1337706359000

    Hier ein toller Bericht zu weiteren Erfahrungen von Kunden / Fluggästen mit dem Umgang von Reklamationen von Seitens AirBerlin:

    http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2012/0521/00_airberlin.jsp

    ...es sind wohl doch nicht alles "Einzelfälle".

    Wie man selbst als Antwort von dessen Servicestelle als Antwort bekommt

    oder hier auch desöfteren lesen kann !

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1337711243000

    Die Erklärung dafür ist exakt zwei Beiträge vor deinem nachzulesen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!