Werden die ägyptischen Preise nun den europäischen angeglichen?

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1194096799000

    Man darf ja auch nicht vergessen,dass die Händler,die die Shops in den Hotels haben im Vergleich sehr hohe Mieten zahlen müssen.

    Dadurch sind die Preise dort schon automatisch höher.

    Meine Schwiegermama wollte sich eine goldene Uhr und ein Schmuckset aus Gold kaufen.

    Nach dem Schmuck hat sie dann allerdings doch in den Hotelshops gesucht,da sie dort das Gefühl hatte nicht übers Ohr gehauen zu werden.

    Denn über die Qualität des Schmucks kann einem jeder schnell etwas erzählen,oder zum Schluss ist es gar kein reines Gold :shock1:

    Das war ihr dann auch egal,ob sie etwas mehr bezahlt als in einem Laden in Hurghada.

    Lg Claudia

  • xantippe50
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 662
    geschrieben 1194115773000

    @ Marcel

    Was die Qualität der Shisha betrifft, haben wir für 22,- Euro erste Qualität bekommen, mit guten Dichtungen, keine Platikschläuche etc. Es ist eine grosse, schöne, qualitativ super gute Shisha, die gut zieht und voll funktionstüchtig ist. Also bitte, kannst mir glauben, ich weiss wovon ich spreche und 40,-- Euro sind einfach zuviel!!!! Wenn Du das einem Ägypter erzählst, schlägt der kopfschüttelnd die Hände überm Kopf zusammen :p .

    Für eine Schrottshisha würd ich nicht mal einen Blick riskieren.

    Nix für ungut...aber da kann ich Dir nicht zustimmen.

    LG Xanti

    Lebe jetzt und freu Dich auf gleich! Friends are the flowers in the garden of life!
  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1194129063000

    @Marcel89 sagte:

    Es stimmt schon,dass wenn man überzogene Preise bezahlt, es nicht wirklich besser macht ... aber ob eine Shisha für 40€ indisskutabel ist mag ich zu bezweifeln, denn ich möchte nicht irgendein blech****** für 20€ kaufen, zu mal ich genau dieses Shisha, für einen in Deutschland angebotenen Preis für 60€ gesehen habe! Da denke ich das 20€ weniger, eine Menge Geld sind!

    Wenn man was bestimmtes aus Ägypten haben will, sollte man einen Vergleich haben und den hatte ich dem Fall...

    Am meisten stimme ich jedoch sonnenstrahl06 zu, indem man wirklich nicht unverschämt sein soll beim Handeln... Den Shop und den Lebensunterhalt kriegen die ja auch nicht umsonst! ;)

    Zudem denke ich noch, dass es wirklich angebracht ist, wie schon bereits erwähnt, die Landeswährung zu nutzen...

    LG Marcel

    Solche Leute wie Du machen hier leider die Touri Preise.

    Wenn deine Sisha nicht gerade vergoldet ist, dann ist der Preis irrsinnig.

    Für ne wirklich gute darfst du maximal 100 LE ausgeben, aber dann muss sie klasse sein, das sind die meisten in den TouriLäden eh nicht.

    Du kannst Ägypten nicht mit Europa vergleichen.

    Von dem Geld wovon hier ganze Familien einen Monat leben, wirst du nicht deinen Wochenendeinkauf bei Aldi finanziert bekommen.

    Es ist nicht vergleichbar.

  • Hans13
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 535
    geschrieben 1194208201000

    Auch wir haben in diesem Jahr so unsere Erfahrungen beim Einkauf gemacht. Badelaken zu gepfefferten Preisen. Eine Qualität die einiges zu wünschen übrig lies. Dann haben wir vom Kauf abgesehen.

    Bei näherer Betrachtung der angebotenen Waren muss man allerdings feststellen, dass der meiste Ramsch ohnedies in China produziert wird. Dann willste deinem Enkel auch so ein mistiges Vieh oder so was mitbringen, dann haste Angst was für Farbstoffe, Giftparikel oder so was in dem Stoff ist.

    Von mir aus können die ihren Ramsch sonst wem verkaufen. Mir auf jeden Fall nicht.

    Die stellen sich ja vor einem hin und sind rotzfrech damit man ja reinkommen oder gleich was kaufen soll. Fast noch schlimmer als in Tunesien.

    Uns so was, das kann ich ja gar nicht ab haben.

    Doch wem das alles gefällt der kann ja kaufen, kaufen, kaufen.....

    MfG

    Hans13

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1194208811000

    Ich finde man kann doch viel schönere Souvenirs mitnehmen als diesen billigen Ramsch :shock1:

    Dann muss man sich auch nicht über die Qualität oder Sonstiges ärgern ;)

    Lg Claudia

  • Niknak
    Dabei seit: 1121472000000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1194212382000

    Ach ja, welche schönere Souveniers denn?

    Trotzdem bleibt der Fakt, dass in Quseir und Marsa Alam auch die schöneren Souveniers um einiges teurer sind als in Hughada oder sonst wo und das die Händler kaum mit sich Handeln lassen.

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1194212637000

    @ NikNak:

    Zum Beispiele gute Gewürze und Tee....!

  • xantippe50
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 662
    geschrieben 1194213552000

    Bitte bleibt doch beim Thema, ok? Es geht hier doch nur um die Preise und sonst nix. Was Qualität/Ramsch/Souveniers angeht steht auf einem anderen Blatt und das ist eben auch Ansichtssache.

    Aber, wie Levesmaedche richtig schrieb, machen die Touris die Preise.

    Also, Fazit, lasst Euch nicht über Ohr hauen und zahlt solche Preise nicht, und zwar egal ob in shops oder Taxen oder sonstwo. Dann merken die auch schnell, dass sie damit nicht durchkommen und schon läuft es in die richtigen (Preis)Bahnen.

    Lg und allen viel Spass in Egypt

    Xanti

    Lebe jetzt und freu Dich auf gleich! Friends are the flowers in the garden of life!
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1194220729000

    @Claudiiia sagte:

    Meine Schwiegermama wollte sich eine goldene Uhr und ein Schmuckset aus Gold kaufen.

    Nach dem Schmuck hat sie dann allerdings doch in den Hotelshops gesucht,da sie dort das Gefühl hatte nicht übers Ohr gehauen zu werden.

    Denn über die Qualität des Schmucks kann einem jeder schnell etwas erzählen,oder zum Schluss ist es gar kein reines Gold :shock1:

    Das war ihr dann auch egal,ob sie etwas mehr bezahlt als in einem Laden in Hurghada.

    Lg Claudia

    Auf sowas sind wir leider auch reingefallen :disappointed: Allerdings nicht in dem Hotelshop, sondern ausserhalb des Hotels. Es war ein Juwelier.

    Ich wollte jedenfalls Ohrringe, sah meine Favoriten im Schaufenster, dann sind wir rein in den Laden.

    Der Verkäufer kam gleich angerannt, um zu fragen, ob er helfen könnte. Ich zeigte ihm die Ohrringe im Schaufenster und wollte wissen, was sie kosten sollen. Er nahm sie raus, legte sie auf die Waage und wollte 150 Euro dafür. Begründung, es wären 18 Karat Gold und man müsse nach Karat zahlen. Das war uns zu teuer und wir sind wieder raus aus dem Laden.

    Um es kurz zu machen, mir haben die Dinger so gefallen, hab das auch verbal vor meinem Mann nicht verheimlicht, er hat sie mir dann jedenfalls heimlich gekauft. Ich weiß bis heute noch nicht, wieviel er bezahlt hat. Er sagt, er hätte den Kameraden runtergehandelt. Auf wieviel im Endeffekt, weiß ich nicht.

    Fakt ist, dass ich nach 2 Tagen halb geschwollene Ohrläppchen bekam, weil ich ne Nickelallergie habe. Also sind die Dinger nicht ECHT.

    Für 20 Euro hat mein Mann die Ohrringe sicherlich nicht bekommen, wenn sie ursprünglich 150 € hätten kosten sollen. Der reine Nepp und das in einem Juweliergeschäft........ :sad:

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • _Cleopatra_109
    Dabei seit: 1171843200000
    Beiträge: 363
    geschrieben 1194256407000

    @caribiangirl sagte:

    Der reine Nepp und das in einem Juweliergeschäft........ :disappointed:

    Ägypter an sich kaufen selbst nicht mal ihr Gold weil es in der Regel nicht so hochwertig ist. Für z.B. Brautschmuck wird immer saudisches Gold gekauft weil qualitativ viel hochwertiger ist. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!