• HenryGeorge
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1296666285000

    @chepri: Vielen Dank für Deinen letzten Abschnitt, d.h. wo das Geld der vielen Touristen und vorallem der Investoren in Ägypten gelandet ist, weiss keiner genau.

     

    Klar kann man in jeden Land etwas finden, andrerseits habe ich halt schon den Eindruck, dass man bei dieser Diskussion völlig ausser acht lässt, dass es Länder gibt, in denen die grundlegenden Menschenrechte gesichert sind (EU, Schweiz, USA etc.) und es eben Länder gibt, die weder Versammlungsfreiheit, Meinungsfreiheit etc. kennen. Das macht für mich eben den entscheidenen Unterschied und beinflusst mich in der Wahl meiner Destination. Das Argument mit der "Vogeljagd" kommt von jenen, welche z.B. nie wussten oder wissen wollten, dass in Ägypten immer der Ausnahmezustand herrschte...

     

    Man kann die Vogeljagd im Land X nicht gegen die Unterdrückung der Frauen im Land X aufrechnen.

  • malawitorsten
    Dabei seit: 1224201600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1296666398000

    Was für eine Ignoranz macht sich hier breit. Wir stehen vor einer wahrscheinlich epochalen Veränderung im gesamten nordafrikanischen Raum und  jammern `rum, ob man stornieren kann oder nicht. Denkt doch mal 20 - 22 Jahre zurück, was war den hier bei uns los. Es gehen tapfere Menschen auf die Straße, um friedlich gegen einen machtbesessenen, greisen Diktator zu demonstrieren, um endlich ein menschenwürdiges Leben führen zu können mit Bildung und Demokratie.

    Ich bin selber ein Red-Sea-Junkie und wollte am 22. nach Marsa Alam fliegen, bin aber mit meinem Herzen bei den friedlichen Demonstranten und hoffe, das alles friedlich  und zufriedenstellend endet.

    Sollte mein Urlaub auf grund der Borniertheit der Machthaber ausfallen und alles so bleiben wie es ist, würde ich dieses wunderschöne Land als Urlaubsland sowieso in Frage stellen.

    Natürlich hilft man mit einem Boykott der Bevölkerung überhaupt nicht weiter, die haben aber im Augenblick sicherlich andere Probleme , als sich um das wohlergehen von Pauschaltouristen zu kümmern.

    In diesem Sinne, free Egypt !

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296667931000

    @HenryGeorge sagte:

     

    Man kann die Vogeljagd im Land X nicht gegen die Unterdrückung der Frauen im Land X aufrechnen.

    Da stimme ich dir natürlich zu, obwohl ein Land mit Vogeljagd und Unterdrückung der Frauen schon bedenklich ist, aber vermutlich wolltest du Land Y schreiben ;)

    Ich wollte auch nur zum Ausdruck bringen, dass es für nahezu jede Destination Gründe geben kann, die man überzeugt oder vorgeschoben benutzt, um ein Land nicht zu bereisen. Ich könnte z.B. jetzt sagen, ich besuche die USA nicht, weil ich damit gegen die Todesstrafe demonstriere. Ich sage es nicht, weil ich auch nicht dorthin reisen würde, wenn diese dort morgen abgeschafft würde.

    Ich muß ehrlicherweise zugeben, dass die ethische Frage für mich nie eine Rolle gespielt hat, auch wenn ich um die Zustände eines Landes wußte. Aber entscheidend war für mich auch nicht "warm und billig", sondern das Interesse an einer Gegend bzw. dem, was dort zu sehen ist. Das galt früher für Ägypten, und heute für Spanien. Und wenn ich alle romanischen Kirchen Spaniens mindestens dreimal besucht habe, wird vielleicht Frankreich mein nächstes Ziel.

    gerade gelesen bei aljazeera:

    6:12pm Al Jazeera reporting that the Egyptian museum was fire bombed and the army is now trying to put out the fire.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1296668624000

    Wegen der Froschschenkel? :p

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296668766000

    Da werde ich nicht satt davon.

  • Reisechecker24
    Dabei seit: 1296604800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1296669753000

    Hallo,

     

    ich habe eine Ägyten-Rundreise bei Engel Reisen am 10.01. gebucht. Es gab bereits den Anschlag in Alexandria. Deshalb hat ich vor meiner Buchung per Mail angefragt ob ich kostenlos stornieren kann, wenn sich die Unruhen verschlimmern. Von Engel Reisen wurde mir per Mail zugesichert, dass eine kostenlose Stornierung möglich ist, wenn vom Auswärtigen Amt eine Reisewarnung erfolgt.

     

    Nun möchte ich stornieren. Ich habe es mehr mals per Mail und gestern per Einschreiben getan. Engel Reisen verweist nur auf ihre Internetseite mit allgemeinen Hinweisen. Macht jemand zur Zeit ähnliche Erfahrungen?  

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1296670852000

    Hallo!

     

    Dies ein Reiseforum für Ägyptenreisende und kein "Wir bedauern die Ägypter Forum"!

  • nicole25878
    Dabei seit: 1229817600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1296671191000

    Das war ja klar das wieder gleich jemand meckern muss....aber das Thema ist:

    User-Kommunikation anlässlich der Unruhen in Ägypten

    ich bin User, ich hatte für den 7.2. eine Ägyptenreise gebucht und das Thema handelt von den Unruhen ....also denke ich, ich bin hier richtig und jeder darf seine Meinung hier sagen. :-)

  • flyrob
    Dabei seit: 1274832000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1296671231000

    Hallo,

    ich habe das Jungle Park Resort für den Zeitraum 25.2. bis 4.3. vor den Unruhen gebucht gehabt. Unser Reiseveranstalter 12fly von Tui bieten ja an, dass man kostenlos umbuchen kann. Muss man den gleichen Reisezeitraum nehmen oder kann man auch dafür eine Reise im Mai/Juni z.B. nehmen? Weiß das jemand?

    Danke und Gruß Rob

  • chrimer
    Dabei seit: 1110240000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1296672217000

    @flyrob

    wir haben auch mit TUI gebucht, vom 19.02.ins Makadi Saraya.

    Lt. Reisebüro kann auch auf später umgebucht werden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!