• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1328322266000

    @merlin910 sagte:

    Nach Angaben aus Sicherheitskreisen hatten Unbekannte in der Nacht ferner auf der Sinai-Halbinsel eine Polizeiwache mit Panzerfäusten, automatischen Waffen und schultergestützten Flugabwehrraketen angegriffen.

    Im Besitz dieser "hochmodernen" Waffen ist das ägyptische Militär seit mindestens 40 Jahren. Fabrikat je nachdem, wer gerade Freund war! mittlerweil besitzt wohl jeder "Depp" so ein Teil.

    Und das ist u.a. das gefährliche an dieser Situation. Keiner kann einschätzen, was der potentielle Gegner aus dem Ärmel zieht. Eine z.B. schultergestützte FLA wird heutzutage belächelt, aber eine alte russische Strela kann am Boden noch sehr viel Schaden anrichten!

    Leute! Werdet euch bewusst, dass kein einziger hier wissen kann, was morgen wo passieren wird!

    Ich wünshe wirklich jedem, der sich pro Urlaub in diesem Land entscheidet, dass seine Erwartungen erfüllt werden. den allermeisten wird das auch beschieden sein!

    ABER: Es wird Opfer geben, keiner weiß, wo und wann.

    Tod macht dann nachdenklich, nicht nur, wenn man auf Kreuzfahrt gestorben ist!

     

  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1328342602000

    Natürlich gibt es für uns Ende Februar keine Ausflüge oder ähnliches ... wie schon gesagt, letzendlich liegt die Entscheidung bei jedem selbst. Hätte ich ein Kleinkind dabei, würde ich sensibler entscheiden.

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Hans1962
    Dabei seit: 1281830400000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1328343939000

    link gem. Forenregeln entfernt.

     

    Der Fall der Kairoer Mauer - grade entdeckt ;)

    Juni/Juli 2014 - 15 Tage Safari Island, Malediven
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1328349097000

    Für mich sieht es momentan so aus als stünde Ägypten kurz vor einem Kollaps.

    Mit der einst für afrikanische Verhältnisse recht starken Wirtschaft geht es bergab. Ausländische Investoren halten sich extrem stark zurück, Verträge werden nicht verlängert- auf Grund der unvorhersehbaren Lagen in Ä. Die Folge ist dieselbe wie im Tourismus- steigende Arbeitslosenzahlen. Dazu kommen noch die von Ahotep beschriebenen Engpässe.

    Weit mehr Menschen als zuvor wissen nicht mehr wie sie ihre Familien versorgen sollenund das führt bei vielen dann zwangsläufig dazu in die Kriminalität abzurutschen- noch gesteigert durch die allgemeine Unzufriedenheit und den Frust.

    Ich befürchte, es ist nur eine Frage der Zeit, bis verzweifelte Ägypter die reichen Touristen mehr und mehr als Einnahmequelle ansehen- aber nicht in Form von Tourismus, sondern in Form von vermehrtenm Überfällen und ähnlichem.

    Wie lange die Touristenhochburgen davon mehr oder weniger verschont bleiben- das weiß niemand.

    Für das Land wäre es dringend notwendig, die öffentliche Ordnung wieder herzustellen. Polizei und Sicherheitskräfte sind dazu aber offensichtlich nicht in der Lage, da entweder kaum vorhanden oder unzuverlässig.

    Bliebe also nur das Militär, welches dazu theoretisch in der Lage wäre. Aber dann hätte Ägypten tatsächlich wieder eine Militärregierung und unter Umständen würde das Volk dann dagegen noch mehr rebellieren.

    So oder so- die Lage ist mehr als brisant, unvorhersehbar und tragisch.

    Ich frage mich wirklich, ob das Land momentan überhaupt regierbar ist....

    Pit

  • Kampfguppy
    Dabei seit: 1159228800000
    Beiträge: 670
    gesperrt
    geschrieben 1328357115000

    @pit

     

    Servus,nenne mir ein,nur ein Land in Afrika das "richtig" regierbar ist!

     

    Gierbar wäre treffender...

     

    Gruss,Guppy

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1328357390000

    Komme gerade aus Sharm El Sheikh. Habe mich mit Ausflügen zurückgehalten. War nur kurz in Naama Bay zum Shoppen, alles war ruhig.

    In der Hotelanlage selbst haben wir uns super sicher gefühlt. Alles war bestens.

    Wer also nur zum tauchen und /oder schnorcheln am hauseigenen Riff  ( Reef Oasis Blue Bay) kommt, gerne im noch sehr warmen Meerwasser schwimmt und die warmen Temperaturen bei Sonnenschein pur genißen möchte, sollte seinen Urlaub auch durchführen. Es ist dann ein Urlaub in der Hotelanlage.

    Wer hier nur Meldungen über totales Chaos, unzureichenden Polizeischutz und total unzufriedene Ägypter liest, wird wohl dieses Urlaubsziel bis auf weiteres meiden.

    Wir jedenfalls haben uns sicher gefühlt ( auch was den Transfer vom und zum Flughafen und die Abfertigung dort betrifft ) und machen anderen Urlaubern Mut, Ihre Ägyptenpläne eingeschränkt zu verwirklichen.

    Was wird aus diesem Land, wenn keiner mehr kommt ?

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
  • Aldebaran
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1328357756000

    Hallo Ägyptenfreunde,

     

    leider ist wieder Öl in das fast erloschene Feuer gegossen worden. Die Ausschreitungen nach dem Fußballspiel waren nicht gut für die kl. Revolution in Ägypten.

    Aber trotzdem werden wir im April wieder dort hinfliegen und dies zum 15. Mal.

    Da sich die Unruhen im Norden abspielen und sich auch nicht in die südlichen Regionen ausweiten, wird die Bundesregierung auch keine Reise-Warnung aussprechen. Denkt bitte daran, dass die Leute auf die Devisen und die "kleinen Leute " auf das Bakschisch angewiesen sind !!

    In diesem Sinne für all die, die Fliegen einen guten Flug und einen angenehmen Urlaub.

    LG

    Aldebaran   (Wolfgang)

  • antjeh
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1328358994000

    Hallo,

     

    irgendwie habe ich ein Dejavu, wollten letztes Jahr auch an die Coraya Bay, mussten dann Umbuchen, weil es ja genau zu der Zeit der Revolution war. Wie schon viele hier sagen abwarten und Tee trinken die Kinder freuen sich natürlich schon auf den Urlaub, Fuertuventura war letztes Jahr nicht gerade eine tolle Alternative. Es sind ja noch 5Wochen bis zum Abflug, also Füße still halten ;-) und abwarten.

     

    lg antje

  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1328361897000

    @fallerof sagte:

    Wer hier nur Meldungen über totales Chaos, unzureichenden Polizeischutz und total unzufriedene Ägypter liest, wird wohl dieses Urlaubsziel bis auf weiteres meiden.

    Wir jedenfalls haben uns sicher gefühlt ( auch was den Transfer vom und zum Flughafen und die Abfertigung dort betrifft ) und machen anderen Urlaubern Mut, Ihre Ägyptenpläne eingeschränkt zu verwirklichen.

    und so geht es munter weiter ... der eine so und der andere so. :?

     

    Wir fliegen in 14 Tagen (ohne Angst). ;)

     

    Hätten wir Angst, würden wir zu Hause bleiben ... 

     

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1328366656000

    Hmmm

    Einige Beiträge bestätigen schon so manches Klischee vom typischen Pauschaltouristen- frei nach dem Motto:

    "Mir egal, ob die randalieren oder sich gegenseitig die Köpfe einschlagen, hauptsache es passiert nicht direkt neben meiner Liege und die lassen mich in Ruhe".

     

    Solange die Sonne scheint und es schön warm ist, scheint es fast egal zu sein, was im Land vor sich geht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!