• Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1371809731000

    nix Bildniveau mein Lieber, Foto ist selbst aufgenommen von mir, nur ärget mich dieses 

    pseudointelligente Geschreibsel fern ab der Realität , im übrigen ist Bildniveau nicht immer schlecht, man muß nur in der Lagen sein zu erkennen, wann dieses schlecht ist

    feel good
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 695
    geschrieben 1371810336000

    Mein Lieber, ob selbst aufgenommen oder nicht- es bleibt publizistisch in diesem Zusammenhang. Und nebenbei- das Thema und die Aussagen hier an sich sind nicht pseudointelligent oder fern ab der Realität. Die von @tiara1 hergeleiteten Forderungen sind es in meinen Augen schon. Die geschilderten Konsequenzen aus dem Verhalten der Natur gegenüber auf dieselbige sind durchaus drastisch und weitreichend. Nur sind wir hier als Touristen ebenso mit diesem Thema und der Suche nach Problemlösungen überfordert wie der Ägypter. Wir, weil wir keinen direkten Einfluß nehmen können- auch nicht über den Umweg Ägypter- und dieser weil er ganz andere Sorgen hat. Realitätsfern ist es, das Thema in Gänze an sich zu negieren und als unwichtig abzutun. In soweit bin ich sogar bei @tiara1, nur halt nicht bei ihrer/seinen Schlußfolgerungen.

    Aber eine Diskussion über Zuständigkeiten und/oder Problemlösungen gehört wohl nicht hier in ein Urlaubsforum.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53025
    gesperrt
    geschrieben 1371811447000

    Naja, wer von "700 km Mittelmeerküste vom Gazastreifen bis zur lybischen Grenze sind fast durchgehend mit Netzen überzogen" schreibt, ist meiner Meinung nach fernab jeglicher Realität.

  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 695
    geschrieben 1371811725000

    @curiosus: korrekt, dem habe ich auch nicht widersprochen.  :D Mir ging es im vorherigen Posting um das Thema an sich. Denn das es dieses Thema gibt, kann ja keiner bestreiten, oder? ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53025
    gesperrt
    geschrieben 1371812238000

    "Das Thema" ist allerdings ein weitreichendes und somit nicht auf Ägypten beschränkt. Die Vogeljagd ist im südeuropäischen und orientalischen Raum an der Tagesordnung und dient zumindest im letztgenannten Bereich zur Grundversorgung.

    Man mag sich darüber echauffieren wie die Tiere gefangen werden, man sollte aber meiner Meinung nach den Blick auf die heimischen Gefilde dabei nicht außer acht lassen, denn auch hier wird gejagt und zudem bestehen große industrielle Mastbetrieben zur Grundversorgung mit Fleisch.

    Und wenn man "das Thema" einmal mit etwas Abstand betrachtet, dann sollte eigentlich sofort die Frage im Raum stehen welchem Tier es im Laufe seines Lebens "besser" ergangen ist. Dem Ferkel, der Pute, dem Huhn welche im Stall bis zur Schlachtreife gemästet wurden und niemals eine Wiese oder die Sonne gesehen haben oder dem Singvogel, welcher frei in der Natur aufgewachsen ist und letztlich dann im Netz gefangen wird?

    Nur eines haben diese gleich: Sie landen alle auf dem Teller.

  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 695
    geschrieben 1371812853000

    @curi: Volle Zustimmung auf allen Ebenen! :kuesse:

  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1371829864000

    wie auch immer, ... betreutes Sommerloch eben.

    feel good
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 695
    geschrieben 1371834779000

    Och, Sommerloch? Denke es gibt genügend aktuelle Themen in der Reisewelt, als das man vom Sommerloch sprechen kann. Aber wenn Du das so empfindest @vikuviku...... passt doch. Und- auch du hättest dich ja dann betreuen lassen, gelle? ;)

  • al2222
    Dabei seit: 1272153600000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1371844468000

    Danke Curi, wieder mal alles genau auf den Punkt gebracht  :D

  • kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1371847691000

    nein finde ich nicht.

    den wildvögel können nicht in dem mase nachwuchs produzieren wie sie selber weggefangen werden.

    ist ein kleiner unterschied z.b. zur heimischen jagd hier auf rehe etc... den die ist (weitgehend) kontrolliert.

    jeder kann sich wachtel schmecken lassen.. diese kann man auch hervoragen züchten. auch unter guten haltungsbedingungen.

    und man muss sie nicht unbedingt mit netze fangen. oder es  muss nicht unbedingt ein wildvogel sein der evtl schon auf der liste steht..

     

    ich verstehe voll und ganz die probleme der menschen.. aber lasse punkte wie guckt nach china oder bei uns, nicht gelten.

    den dann könnte man nie ein problem aus der welt schaffen wenn man immer nur zeigt das andere auch probleme haben..  dann dreht man sich ewig im kreis und nicht

    s wird besser.  ich finde missstände kann man ruhig ansprechen und aufzeigen.

    hier werden ja auch tipps gegeben welche kalesche man nehmen soll.. 

    man wird nichts ändern können. weil das land erst mal selber seine mitte finden muss und menschen was zu essen brauchen. trotzem finde ich es wichtig das es im bewußtsein ist.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!