• Imoen
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1180454460000

    Ich war erst einmal am Roten Meer (Nähe Marsa Alam) aber mich hat es ziemlich schlimm erwischt.

    Ich habe "Shigellen" bekommen. (Was ähnliches wie Salmonellen, wer genaueres darüber wissen will, schaue bei Wikipedia. Nur so viel: es ist die Hölle!) Daran kann man sterben wenn man nicht die richtigen Antibiotika bekommt... :shock1:

    zum Glück haben wir nur eine Woche gebucht weil der Arzt dort, der zwar sehr nett war, mir leider die falschen Antibiotika verschrieben hat. Sobald ich zuhause war, bin ich beim Tropischen Institut untersucht worden und habe dann die richtigen Antibiotika erhalten.

    Bei mir war das halt nicht einfach nur Durchfall, sowas ist ja fast normal, sondern extreme Bauchkrämpfe und ich dachte echt ich muss sterben ;)

    Ich erwarte in Ägypten natürlich keine europäischen Standarts aber da es mich gleich so schlimm erwischt hat, habe ich jetzt schon ein bisschen schiss wieder hinzufahren. Ich habe auf alles was ihr geschrieben habt geachtet, ausser darauf keinen Salat zu essen... das war es wohl.

    Das Essen auf dem Tauchbot steht auch recht lange in der Hitze herum so wie ich das gesehen habe, das ist bestimmt auch nicht so gut.

    Wenn ich nochmals hinfahre nehme ich einfach selber Essen mit ;) Zumindest irgendwelche nahrhaften Kekse ("Armeegutzi") oder ähnliches. Und Eisteepulver für in das Wasser... als ich krank war hat mich nämlich alles angeekelt, sogar das Wasser.

    Meine Mama meint übrigens dass ein Schlücklein Schnaps vor und nach dem Essen sie immer vor Darmproblemen geschützt hat.

    Ich werde auf jedenfall mal "Perenterol" versuchen...

    Das war mein einziger Urlaub am Meer für 1 Jahr und ich hatte gerade mal 2 Tage davon :? Es reut mich noch heute.

    Live and let Dive
  • magiccat
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 277
    geschrieben 1180454469000

    da kann einem ja Angst und Bange werden wenn man das liest. Ich meine Magenkrämpfe und Durchfall hatte ich auch schon in Südspanien und zwar vom Olivenöl das hab ich einfach nicht vertragen. Nach einem Tag war der Spuk vorbei. Gut jetzt weiß ich sowas und lass die Finger davon. Ich hoffe nur, dass ich in 4 Wochen einen gesunden Urlaub verleben kann.

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1180454616000

    @'Catsegler' sagte:

    Aber was mich nun nach all den Beiträgen hier wirklich mal interessiert: warum fliegt ihr Leute eigentlich noch dahin, wenn ihr so grosse (Darm) Probleme habt ???

    Ganz einfach, weil ich jedesmal todsicher bin: diesmal erwischt's mich aber nicht!

    Davon mal abgesehen interessiert mich Ägypten wegen Land und Leuten, ich reise gern herum und seh mir was an. Nur zum Strandliegen würde ich allerdings nie nach Ägypten fahren, das kann ich auf Mallorca oder Zypern ebensogut haben.

    Ich geb auch zu, dass ich zu den rogorosen gehöre: ich fackel nicht lange, sondern schmeiss mir im Fall des Falles gleich ein ordentliches Breitbandantibiotikum ein.

    Ich weiss, dass ist nicht gerade gut, und zuhause würde ich einen Durchfall natürlich mit Tee und Bettruhe auskurieren, aber ich will einfach keine Urlaubstage verlieren - und das Antibiotikum hilft innerhalb eines Tages.

    In Ägypten hol ich mir Norfloxacin, ich hab aber auch immer ein vom deutschen Hausarzt prohylaktische verschriebenses Cyprofloxacin dabei.

  • Hinrich
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1180455010000

    Fragt doch mal einen Einheimischen was er vorbeugend gegen Magenprobleme macht. Die Ägypter tröpfeln Limettensaft über ihr Essen. Der Grund: Limetten übersäuern den Magen und töten somit die Bakterien ab die zu Durchfall u.s.w. führen. Wir machen das immer und hatten noch nie Probleme. Im Giftun findet man in allen Restaurants halbierte kleine Limetten in kleinen Säckchen und die nimmt man sich und träufelt es übers Essen. Soll helfen. Vergesst ebenso die Deutschen Medikamente. Bringen nichts. Geht in die Apotheke am Urlaubsort und man wird Euch helfen. Klappt immer. Und vor allen Dingen lasst Euch den Urlaub nicht schon im Vorfeld verderben. Durchfall bekommt man auch anderswo. ;-)

    Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir heilfroh darüber sein, dass nicht alle auf unserer Seite stehen.
  • hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1180457176000

    Die Gründe warum es so häufig zu Durchfallerkrankungen in Ägypten kommt, sind vielfältig. Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf die (unserem Körper unbekannten) Bakterien vorort. Ebenso kann der "Urlaubsstress" unsere Abwehr schwächen. Man hetzt, macht und tut, um alles noch auf die Reihe zu kriegen. Der Abflug ist vielleicht schon früh morgens und man kommt völlig übermüdet und erschöpft am Urlaubsort an. Große Menschenmassen in den riesen Hotels sorgen auch für eine schnelle Verbreitung von Infektionen. Insbesondere, wenn man den einen oder anderen mal am Buffett beobachtet. Von der hygienischen Händereinigung nach Toilettengängen will ich erst gar nicht reden :shock1: Auch die hier häufig gepriesene "Alkoholkur" scheinen einige sehr exessiv zu betreiben. Das bekommt dem Organismus in Zusammenhang mit dem Klimawechsel und einem ständig vollen Magen (man will ja viel haben vom AI) nicht wirklich gut. Wie hygienisch der Umgang (Wiederverwendung) mit den Speisen in AI-Hotels ist, angesichts des finanziellen Drucks, ich habe da nicht so das Vertrauen.

    Das erste Mal haben wir alle 4 nur einen Tag Beschwerden gehabt.

    Das zweite Mal haben wir eine Prophylaxe mit Perenterol gemacht und hatten keine Probleme. Das dritte Mal (keine Prophylaxe) hat es mich nachts schwer erwischt. Zum Glück hatte ich vorsichtshalber Antinal gleich nach der Ankunft gekauft. Mit dem Schnorcheltrip am Morgen wäre es sonst ganz schön "schiete" gewesen ;)! Bei mir war die Ursache ganz klar ein zu kaltes Getränk gewesen! Habe es sofort gemerkt.

    Allerdings scheint es Hotels zu geben, in denen es gehäuft zu diesen Vorfällen (Durchfällen) kommt. In unserem Hotel hat niemand über Probleme geklagt. Die Gäste hatten überwiegend HP gebucht!

    An Iness' Stelle würde ich auch nicht mehr nach Ägypten fahren, wenn die Familie in jedem Urlaub so schwer erkrankt. Da sind viermal mehr als genug!

    Gruß hip

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12724
    geschrieben 1180457587000

    Von der hygienischen Händereinigung nach Toilettengängen will ich erst gar nicht reden..

    Du meinst die Touristen :(

    Aber was machen Muslims auf dem Klo?

    Sie benutzen kein Toilettenpapier, sondern die linke Hand!

    Hoffentlich waschen sie sich hinterher nicht nur mal eben so :shock1:

    und mengen dann den Salat an.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1180458302000

    @'CorayaDiver' sagte:

    Was für ein grottenschlechtes Publikum war denn in diesem Hotel?

    Dann doch lieber etwas mehr zahlen. Na Danke aber auch

    So ein Publikum triffst in jedem Hotel.

    Sogar in einem preislich höherwertigen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1180459656000

    @'juanito' sagte:

    Von der hygienischen Händereinigung nach Toilettengängen will ich erst gar nicht reden..

    Du meinst die Touristen :(

    Aber was machen Muslims auf dem Klo?

    Sie benutzen kein Toilettenpapier, sondern die linke Hand!

    Hoffentlich waschen sie sich hinterher nicht nur mal eben so :shock1:

    und mengen dann den Salat an.

    Genau! Gibt ja nur diese beiden Personengruppen in den Hotels - Angestellte und Gäste! Bleiben nur noch Spekulationen über das Handling von Gummihandschuhen, die man bei den Angestellten am Buffet sieht ;) ;) ;)

    Gruß hip

  • BM1269
    Dabei seit: 1178150400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1180460727000

    @'iness' sagte:

    Hallo,

    wir sind nun zum 4. Mal in Ägypten gewesen und haben nun beschlossen, von Ägypten Abstand zu nehmen, weil immer und immer wieder nur 1 Thema im Vordergrund steht:

    - Werden wir krank ?

    - Geht es uns gut ? Kommen wir dran vorbei ?

    - Wie lange bleiben wir gesund ?

    Auch dieses Mal wieder hat es uns am 3. Tag erwischt. Morgens unsere Kleine (wir haben gleich den Arzt kommen lassen, 1 Infusion und 3 Spritzen, Antibiotika und Tabletten, nachmittags ging es wieder aufwärts), 1 Tag später meine Frau (die brauchte nur Tabletten gegen Durchfall, hat aber dafür die ganze Woche damit zu tun gehabt..

    Beim Arzt im Wartezimmer haben wir dann andere Hotelgäste getroffen (viele mit Durchfall, einige haben gespuckt und einige haben richtig Fieber und Schüttelfrost gehabt....das übliche in Ägypten halt - wie jedes Jahr) Am Strand war dieses Thema auch die Nr. 1. Eine Reisegruppe aus Österreich - 6 Personen - und einer nach dem anderen war dran....sogar Leute mit Infusionszugang im Arm (hübsch weiss abgeklebt) liefen am Strand rum...auch wieder die Leute, die beim Frühstück mit einer Kanne Tee und trocken Brot wieder verschwunden sind....wie immer also.

    Wir wissen um die Tatsache und haben in jedem Urlaub versucht, allem entgegenzuwirken. Die Ärtze in Ägypten sagen, es ist das Klima. Aber ich bin nun hundertprozentig sicher, es ist die allgemeine Hygiene im Land. Nicht, daß das Hotel dreckig ist. Wir hatten immer tolle Hotels (diesmal Primasol Beach Albatros - war toll !!!) . Aber ich glaube, wir Europäer können einfach nicht mit den allgemeinen Standards dort um. Das Flaschenwasser ist schon mal in Ägypten hergestellt und man muß es trinken, es gibt nichts anderes. Und beim Essen ist die Zubereitung halt auch nicht europäisch....von der Hygiene über die Gewürze bis hin zum Transportweg usw.

    Schweren Herzens werde ich nun an andere Orte fliegen, ich kann es scheinbar nicht verhindern und so möchte ich nicht im Urlaub immer in mich reinhorchen und hoffen, daß ich gesund

    bleibe.

    Was ist das bloß schade...denn es ist doch sooo schön am roten Meer !

    Gruß Ines

  • CorayaDiver
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 295
    gesperrt
    geschrieben 1180461046000

    @'wally/x' sagte:

    So ein Publikum triffst in jedem Hotel.

    Sogar in einem preislich höherwertigen.

    Aber nicht in den Hotels in Ägypten, in denen ich war. Sowas hab ich noch nie gesehen und gehe davon aus, dass ich das auch nicht sehen muss. In so einem Hotel würde ich keine zwei Urlaube verbringen, eher den ersten abbrechen. I.B. wenn da keiner von der Küchenmannschafft am Buffet einschreitet. Wo haben die denn hingeguckt oder gab es sowas in dem Hotel nicht?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!