• chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1205919527000

    Wer von uns ärgert sich nicht, wenn in der Bäckerei das Brötchen wieder teurer geworden ist. Für die ägyptische Bevölkerung wird die Versorgung mit dem täglichen Brot aber immer problematischer, sogar Tote soll es schon gegeben haben. Die Gründe dafür sind zum einen gestiegene Weltmarktpreise für Getreide, Schwarzhandel mit subventioniertem Mehl und die gewinnbringendere Vermarktung von Brotsorten, die Touristen bevorzugen.

    Hier ein paar aktuelle links, die über die momentane Situation berichten:

    Schattenblick

    NZZ

    Daily News Egypt (engl.)

    Al-Ahram Weekly (engl.)

    LG chepri

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12772
    geschrieben 1205920345000

    Wie sich die Zeiten ändern

    Wegen des großen Reichtums Ägyptens nahm sie unter den römischen Provinzen eine Sonderstellung ein: Ägypten galt als die Kornkammer des Imperiums. Schon seit 273 v. Chr. bestanden freundschaftliche Beziehungen zwischen der römischen Republik und den Ptolemäern. Spätestens als mitten im zweiten Punischen Krieg, im Jahr 210 v. Chr., eine Hungersnot in Italien ausbrach, die einzig durch eine große Getreidelieferung König Ptolemaios IV. von Ägypten gelindert wurde, war den Römern die Bedeutung des Königreichs am Nil bewusst.

    Vor längerer Zeit wurde berichtet, dass Taxifahrer mit dem Fladenbrot die Scheiben reinigten, da Brot billiger als Lappen sind.

    Zitat:

    100 Gramm subventioniertes Brot kosten in Ägypten in der Regel fünf Piaster (gut einen Rappen).

    Und in den USA wird vermehrt aus Getreide/Mais Treibstoff hergestellt.

    Daher auch Preissteigerungen z.B. in Mexico. Es war auch billiger Mais zu importieren als selbst anzubauen. :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1205938848000

    chepri, einen ganz wichtigen Punkt hast Du nicht aufgeführt : Umwandlung von Getreide in Biosprit ! Das schlägt ganz schön heftig auf den Preis.

    In Zukunft sollen auch wieder vermehrt Regenwaldflächen für die Getreideproduktion kahl geschlagen werden.

    In Italien hat es auch schon Proteste wegen gestiegener Nudelpreise gegeben.

  • Divepoint
    Dabei seit: 1173398400000
    Beiträge: 469
    gesperrt
    geschrieben 1205946551000

    Gut hier wird auch alles teuer, dann ist klar das sich das auch auf den Rest der Welt ausweitet. Wer kann sich den schon bei uns als Normalverdiener noch ein bischen Luxus leisten? Das meiste geht ja schon fürs alltägliche drauf.

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1205948331000

    @tobias1983 sagte:

    Das meiste geht ja schon fürs alltägliche drauf.

    Es geht hier gerade darum, dass die Menschen sich das alltägliche (Brot) nicht mehr leisten können.

    Dieses subventionierte Brot bildet mit Zucker und Tee für einen Teil der ägyptischen Bevölkerung die Grundnahrung.

    Der Marktpreis für Brot wäre zu teuer. Gemüse, Obst, Eier und Fleisch sind eh nicht drin.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1205996266000

    Hallo tobias,

    könnte sich bei uns niemand mehr ein wenig Luxus leisten, dann bräuchte es keine foren wie dieses hier.

    Ich wollte aber keinen thread aufmachen nach dem Motto "Ach wie gut haben wir es und beuten die armen Ägypter aus", sondern einfach für die unzähligen Ägyptenurlauber, die das Land lediglich aus der AI-Perspektive kennen (auch das soll keine negative Wertung sein) ein wenig Hintergrundinfo geben.

    @kidir

    Biospriterzeugung habe ich nicht vergessen, aber dies ist doch der Grund für die von mir genannte Verteuerung des Getreidepreises. Ich wollte hier nämlich keine Diskussion über diesen Wahnsinn lostreten. Und die Sache mit Italien könnte uns hier doch Vorbild sein, auch mal gegen gestiegene AI-Urlaubskosten oder die Nichtförderung von Familien mit Schulkindern durch die RV auf die Straße zu gehen ;)

    LG chepri

  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2352
    geschrieben 1205999841000

    Sogar in der Oase Fayoum gab es am vergangen WE Demonstration. Die Leute sind sehr in rage und wütend auf die Regierung.

    Wer weiß, wenn jetzt die "richtigen/falschen" die Chance nutzen, was dann kommt :shock1:

  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1206003009000

    Einst sprach Marie-Antoinette:

    Wenn kein Brot da ist, dann esst doch Kuchen !

    Und die Angi sprach:

    ''Der Aufschwung ist bei den Menschen angekommen''

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1206003490000

    ... und in den AI-Tempeln werden tonnenweise Lebensmittel von Leuten bei denen die Augen größer als der Magen waren weggekippt :?

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1206005671000

    @santamarinello sagte:

    ... und in den AI-Tempeln werden tonnenweise Lebensmittel von Leuten bei denen die Augen größer als der Magen waren weggekippt :?

    Eben. Und wenn dieser Thread bewirkt, dass ein paar Leute im nächsten Urlaub etwas bewusster am Buffet stehen und sich wirklich nur das auf den Teller tun, was sie auch essen, dann ist das doch schon mal was.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!