• nachtohnemorgen
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1347749014000

    Wir waren im Februar in Sousse und haben diese Masche auch miterlebt,aber son bisschen mit Absicht.Mein Freund brauchte sowieso ne Lederjacke und die hat er durch den angeblichen Koch auch gefunden und er ist immer noch zufrieden mit der Jacke.Wir wurden natürlich auch vorher gewarnt aber wir hatten diesen Menschen extra nach einem Ledergeschäft gefragt,was er uns dann auch promt gezeigt hatte. ;)

    Glück ist wenn man nichts mehr muss. :-)
  • inihexlein
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1347822281000

    Also diese Masche gab es schon vor über 20 Jahren in Tunesien und wir sind schon damals nicht darauf reingefallen...am besten reagiert man augenzwinkernd mit den Worten "ach ja, äh...wie heißt jetzt nochmal unser Hotel"? Damit sind bei uns bisher alle grinsenderweise direkt wieder abgezogen und wollten nichts mehr wissen... :laughing:

    >>Reisen ist tödlich für Vorurteile.<< Mark Twain (1835 - 1910)
  • sacoselmi
    Dabei seit: 1287360000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1348618872000

    Ich lach mich weg...in meinen ersten 4 oder 5 Monaten hier in Tunesien haben mich 3x Typen so angesprochen vorallem da mich hier eigl. jeder Schlepper inzwischen kennen dürfte war es umso lustiger für mich.

    Kleiner tipp, entweder den empörten geben und sich beschweren dass das Essen tags zuvor so mies war oder ganz erfreut sagen ,genau, du bist doch der Typ dem ich 50 Dinar geliehen habe, die bräuchte ich jetzt wieder.

  • nachtohnemorgen
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1349514007000

    Wenn ein grosser,schlanker vor uns stand sagten wir:Unser Koch is kleies,dickes Mann,Ein kleiner dicker,behaupteten das Gegenteil.Da waren die schnell weg. :laughing:

    Glück ist wenn man nichts mehr muss. :-)
  • EdwinGaby
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1351625055000

    Nun auch dazu mal was schreiben,

    Diese Masche gibt es schon fast immer.

    Heute ist es sogar noch einfacher für diese (Bbetrüger ? )

    ==========================

    AllInklusiv , das schöne Armband :-)))

    ==========================

    Mehr muss man dazu nicht schreiben.

    Schöner ist es aber, wenn plötzlich vor einem einmal einer stehn bleibt und einen Euro aufhebt:-) kannst sicher sein, du wirst gefragt ob du das wechseln kannst.

    Und wenn man schon mal den Geldbeutel in der Hand hat.... denkt euchs..

  • aitutaki1
    Dabei seit: 1135296000000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1353522266000

    Markt in Sousse-Vorsicht

    Seit 1992 bin ich ca 10 x in Sousse und Umgebung gewesen und habe dabei fast immer

    auch den Markt in Sousse besucht.Es ist schon ein Erlebnis wenn auch das Gedränge und Geschiebe manchmal beängstigend ist obwohl ich den Grundsatz zweimal verletzt habe ,sollte man nach Möglichkeit nie allein gehen ,einer Frau allein würde ich davon

    absolut abraten.Bei einem Besuch trug ich eine offene Fototasche über die Schulter. Grundsätzlich befinden sich in meinen Taschen keine Gegenstände schon gar nicht

    Fotoapparate oder Geldbörsen.Ich nehme nur meinen Hotelausweis und Geld in einer geschlossenen Jeanstasche mit.Als ich über den Markt in einer engen Gasse ging hörte

    ich plötzlich lautes Geschrei durch eine Frau neben mir.Ich drehte mich um und sah wie ein Taschendieb mit der ganzen Hand in meiner leeren Fototasche suchte,natürlich umsonst.Innerhalb  von noch nicht einmal einer Sekunde war er in der Menschenmasse untergetaucht,keine Chance ihn zu verfolgen wenn er etwas geklaut hätte.Bei einem anderen Besuch machte mich meine Frau aufmerksam-da verfolgen uns zwei bärtige Typen.Aufmerksam als wenn wir sie nicht bemerkt hätten

    beobachteten wir sie .Sie pirschten sich immer näher ran,bis uns einer überholte,der

    Andere aber hinter uns blieb.Dann stoppte der Erste der andere war ganz dicht an

    uns.Ich bin ein von Natur aus freundlicher Mensch,habe aber den hinter uns

    laufenden laut angeschrien und  sofort war er in der Masse verschwunden.Also

    seien sie vorsichtig auf dem Markt,die Schlepper kann man freundlich aber bestimmt abwimmeln,bei taschendieben wird es schon schwieriger.....

  • Mucki22
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1354303608000

    Hallochen, wir halten das so, wenn wir in die Altstadt fahren. Ich ohne Handtasche und mein Mann das Geld in der Hosentasche mit Reißverschluß ;) , No Chance für Langfinger.

    Zum sogenannten Koch habe ich gesagt ich bin Zimmerfrau im Hotel, er lachte und ging weiter.

    Ich verstehe nicht das man auf so ne Masche reinfallen kann, die Köche haben keine Zeit um in die Altstadt rumzulaufen.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18704
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1354304533000

    Eine Hosentasche mit Reißverschluß, ist für einen geübten Langfinger überhaupt kein Problem.

  • Mucki22
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1354385301000

    Aber nicht wenn die kleine Tasche vorne innen ist :p   LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!