• Fransiii
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1108325429000

    Naja nich wirklich, wir wohnen bis weiter weg von Halle. Könnten auch von Leipzig fliegen, aber meine Freundin studiert in Erfurt und hat da eine Wohnung, da können wir gleich da es auto lassen und uns muss niemand hinbringen zum flughafen extra.

    So mit dem Trinkgeld geht ja dann ;)

    Hakuna Matata
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 593
    geschrieben 1108390739000

    Hallo Fransiii + Manu!

    Also ganz so eng würde ich das mit den Kosten für Trinkgeld nicht sehen, daß hier der größte Teil des Taschengeldes draufgehen soll!

    Man darf dabei immer nicht vergessen, daß die allgemeinen Nebenkosten in Tunesien doch sehr niedrig sind, im Vergleich zu anderen Ländern !

    Wenn ich z.B. bei uns im Hotel für eine Cola/Limo, ein Tüteneis oder ein Kaffee 1 Dinar bezahle, was gerade mal 0,64 Cent entspricht und ich gebe dem Kellner 1 Dinar 500 Millimes (1 Dinar= 1000 Millimes), enstspricht das einem Trinkgeld von gerade mal 0,37 Cent !!! Dafür bekommst Du in einem anderen Land vielleicht mal einen Bierdeckel, wenn überhaupt!

    An der Beachbar hat die teuerste Pizza im letzten Jahr 4 Dinar 500 Millimes gekostet

    was da lediglich 2,80 Euro waren! Dafür bekommst Du hier nicht mal den nackten Teigboden!

    Für 2 Pizzen, ein Fruchtschale, 2 Deutsche Pils (0,33) und einen Cappuccino haben wir 13 Dinar = 8, 50 Euro bezahlt plus 2 Dinar (1,30 Euro) Trinkgeld, machte zusammen ganze 9,30 Euro !!!!!!!!!!!!!!!

    Also ich finde, das ist doch recht günstig!

    Mit den Zimmermädchen haben wir es auch wie die anderen gemacht, pro Woche eine 5 Dinar-Münze oder 5x100er Münzen (3,25 Euro) für ein Doppelzimmer auf`s Kopfkissen gelegt.

    Ansonsten haben wir dann halt immer wenn es irgendwo um`s bezahlen ging entsprechend aufgerundet (0,25 0,50 bis max 1 Dinar) vorausgesetzt man war mit der Ware, bzw. Bedienung zufrieden!!! Mal einen obligatorischen Dinar für den Türboy oder Busfahrer eingeschlossen.

    Gruß

    Kurt  

  • Fransiii
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1108398754000

    Ich hab ja nicht geschrieben das ich garkein Trinkgeld geben möchte.

    Aber der Urlaub war teuer genug habe lange dafür gespart und ich bin nunmal noch Schüler und kriege nicht gerade viel Bafög ... und das sind auch 10€ nicht gerade wenig für einen. Auch wenn du das vlt siehst, ich weiß ja nicht wie deine finanziellen Möglichkeiten sind.

    Außerdem wieso bucht man eigtl AI wenn man dann eh jedem Kellner noch extra Geld geben soll. Bei der Putzfrau sehe ich es ja ein, aber ich denke 1-2 Dinar pro Woche tuens auch.

    Schließlich wollen wir ja auch mal einen Ausflug machen und die sin auch nicht gerade billig.

    Aber wie gesagt jeder wie er will bzw es sich leisten kann. :)

    Hakuna Matata
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 593
    geschrieben 1108458183000

    Sorry Fransiii, habe nicht gewußt das Du AI gebucht hast und Studentin bist!

    Selbstverständlich muß sich jeder nach seiner "Decke" strecken wenn es ums bezahlen geht das ist doch klar, wobei aber AI in Tunesien immer noch wesentlich preiswerter ist als in vielen andere Ländern! Wir hatten mal 1 Woche 3***AI auf den Kanaren, dafür hätte ich mindestens 2 Wochen 4*** AI in Tunesien bekommen!

    Aber trotzdem sollte man zwei Dinge nicht vergessen:

    Auch in einem AI Hotel "klappt" vieles besser mit ab und zu einem Dinar, Du wirst sehen!

    Die Kellner in einem AI Hotel haben im Monat nicht einen Dinar mehr als die Kellner in einem Hotel ohne AI, sind aber wegen der geringen Einkommen auch auf Trinkgelder mit angewiesen!

    Du mußt halt vor Ort sehen wie es in Deinem Hotel so läuft und mal andere Touristen fragen was so Sache ist, das ist das beste um nicht zuviel oder zu wenig zu geben!

    Darf man fragen in welches Hotel Du gehst???

    Gruß

    Kurt

  • Fransiii
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1108482821000

    Wir fliegen ins Iberostar Sahra Beach ...

    Also wir damals im Calimera Chiraz waren, könnte ich mich eigtl nich daran erinnern das meine eltern den leuten trinkgeld gegeben haben ... außer für die putzfrau ... naja und ich sowieso nicht weil ich da noch jung war, und es waren trotzdem immer alle lieb und haben ein alles sozusagen vorn "*****" geschlebbt .. :/

    Hakuna Matata
  • Manubia
    Dabei seit: 1078012800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1108493638000

    Kenne es vom Sahara Beach auch nicht, dass die Kellner nur nett sind, wenn man ihnen genügend Trinkgeld gibt. Ich glaub eher, so wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 593
    geschrieben 1108548980000

    Also, abschließend zu diesen seitenweisen, für mich/uns nicht nachvollziehbaren Diskussionen über Trinkgeld im AI-Hotel, bzw. Trinkgeld allgemein oder nicht, möchte ich noch mal folgendes ansprechen:

    Selbstverständlich kann es jeder handhaben wie er will !

    Ich persönlich aber gebe auch in einem tunesischen AI-Hotel Trinkgeld, weil ich/wir nach 25 Tunesien Urlauben persönliche/freundschaftliche Kontakte mit Hotelpersonal haben, so daß ich/wir schon mehrere Male als Zeichen der Gastfreundschaft in deren

    Wohnung eingeladen wurde!!! Wenn Du dann die ärmlichen Verhältnisse dort siehst

    und die Tatsache, daß das weiße Hemd oder die schwarzen Halbschuhe der Kellner die diese in der Regel vom Hotel gestellt bekommen, die einzigen dieser Art sind die sie besitzen, dann geht mir/uns die Diskussion ob überhaupt und wenn ja wieviel Trinkgeld echt ans Gemüt!

    Meine/unsere persönliche Einstellung ist ,egal welches Land, im Urlaub wird im Gegensatz zu anderen Ausgaben nicht geknausert, da es sonst für mich/uns kein Urlaub ist!!!

    Mal will doch auch mal ein paar Souvenirs kaufen, Ausflüge unternehmen oder ein paar schöne Ansichtskarten nach Hause schicken und sich nicht nur im AI-Hotel verschanzen, weil alles außerhalb Geld kostet!!!

    Wenn das nicht drin sein sollte, dann wird halt ein Jahr zu Hause geblieben!!!

    Und von wegen, so wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus, für ein noch so freundliches Danke schön an den Kellner kann sich dieser davon halt nichts kaufen!

    Auch in unserem diesjährigen Tunesien-Urlaub werden wir selbstverständlich Trinkgeld geben und kleine Geschenke mitbringen, das ist halt unsere Art von Entwicklungshilfe für ein armes Land, egal welches !!!

    Außerdem wäre es für uns beschämend wenn man aus einem, im Gegensatz zu vielen anderen  Urlaubsländern "reichen" Land kommt und sich dann wegen 0,65 Euro (1 Dinar) Trinkgeld Gedanken machen müßte !!! 

    Diskussion beendet !

    Trotzdem einen schönen Urlaub!

    Kurt

  • Fransiii
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1108564314000

    Ich habe doch nicht gesagt das wir garkein Trinkgeld geben, bloss sicherlich keine 20 Dinar über die ganze Woche ...

    Aber wie gesagt hat jeder eben eine andere Vorstellung von Urlaub ... der eine freut sich überhaupt mal raus zukommen und der andere muss eben nochmal soviel geld ausgeben wie der urlaub gekostet hat ...

    Und es ist ja schön für dich das du und deine Familie schon so oft dagewesen sind, mir ist das leider nicht möglich gewesen ... bzw hätte ich auch noch garnicht die Zeit dazu gehabt ... bin erst 19

    Aber ich weiß nicht was du meinst mit Diskussion bzw dieses als Disskusion zu bezeichnen, es soll lediglich ein Austausch von Meinungen und Erfahrungen sein.

    Und bevor ich anderen versuche zu helfen ein anständiges Leben zu führen, möchte ich erstmal mein Leben auf die Reihe bekommen ... meine Ausbildung zu Ende machen, Geld verdienen ... und wenn ich dann richtig Geld verdiene werde ich auch sicher in der Lage zu sein mehr trinkgeld zu geben!!

    Hakuna Matata
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!