• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1244317824000

    Angie, Du willst wohl nicht die Seite lesen, dann kopiere ich Dir das ganze mal hier rein:

    Stand 06.06.2009

    (Unverändert gültig seit: 03.06.2009)

    Dringende Sicherheitshinweise - Gefahr von Entführungen und Anschlägen

    In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern wächst die Gefahr des islamistischen Terrorismus und krimineller Übergriffe. Al-Qaida im Maghreb (AQM) sucht derzeit gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung. Wirksame Gegenmaßnahmen gegen diese Terrorgruppe zeichnen sich nicht ab. Es ist, wie aktuelle Hinweise bestätigen, jederzeit mit weiteren Entführungen westlicher Staatsangehöriger zu rechnen. Gerade auch deutsche Staatsangehörige sind einer deutlich ansteigenden Anschlags- und Entführungsgefahr ausgesetzt. Das Auswärtige Amt rät von Reisen in entlegene, nicht hinreichend durch wirksame Polizei- oder Militärpräsenz gesicherte Gebiete der Sahara und ihrer Randbereiche eindringlich ab.

    Erhöhte Anschlagsrisiken bestehen für touristische Ziele, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren. Beachten Sie auch hierzu die landesspezifischen Sicherheitshinweise.

    Die Sicherheitsrisiken für Reisende differieren von Land zu Land und sind regelmäßig selbst innerhalb eines Landes unterschiedlich zu bewerten. Das Auswärtige Amt empfiehlt daher dringend, die landesspezifischen Sicherheitshinweise zu beachten.

    Landesspezifische Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt rät bei Aufenthalten in Tunesienwie in allen Ländern der Region – zu erhöhter Aufmerksamkeit. Es weist insbesondere auf die Gefahren bei Reisen in die Sahara im Grenzgebiet zwischen Tunesien, Algerien und Libyen hin, das südlich der Wüstenoasen Tozeur und Nefta gelegen ist. Von den tunesischen Behörden ausgewiesene Sperrgebiete sollten in jedem Fall gemieden werden.

    ...

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1244317825000

    @curiosus sagte:

    Es gibt schließlich auch Menschen die vor einer Reise nach Deutschland warnen... ;)

    Ja!

    In einem Empfehlungsschreiben für Japanische Geschäftsleute stand:

    Immer Anzug, weisses Hemd und Kravatte tragen wenn man in Ost-Deutschland, incl. Ost-Berlin unterwegs ist, damit man nicht mit den koreanischen (schwarz-)Zigaretten-Verkäufern verwechselt wird.

    Ist Tatsache!

    Keine Spinne, wie man in Berlin sagt.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1244318023000

    ;) Eben Mausebaer, derselbe Sülz wie immer, keine aktuelle Warnung. Ich glaube Angie ist dem akuten Sensationsgeiersyndrom verfallen.

    Bekloppt hier die Leute verrückt zu machen.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1244318092000

    @curiosus sagte:

    ...Angie, wenn RTL sagt, daß morgen die Welt untergeht, glaubst Du das dann auch? :frowning:

    Ich war vor 2 Tagen in Pollen ;)

    Sogar da liefen " Die Heiligen der letzten Tage" rum.

    Die haben doch schon 2x das Ende der Welt vorausgesagt, trat (leider) nicht ein.

    :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1244318143000

    Dann lese ich wohl etwas ganz anderes als du. Da steht dringende Sicherheitshinweise....

    ...Erhöhte Anschlagsrisiken bestehen für touristische Ziele, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren. Beachten Sie auch hierzu die landesspezifischen Sicherheitshinweise.

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1244318221000

    ... dann beachte auch bitte die landesspezifischen Sicherheitshinweise., die ich Dir auch noch darunter kopiert habe - Danke !

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1244318233000

    Angie , raffst du es nicht? Diese Hinweise stehen dort seit dem Anschlag vor mehreren Jahren auf Djerba.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1244318272000

    Sicherheitshinweis:

    Lass deine Goldketten, sofern vorhanden, Zuhause!

    :laughing:

    Sicherheitshinweis:

    Falls Kontakt zur Bevölkerung:

    Condome benutzen! :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1244318298000

    Gut ich sag jetzt garnichts mehr

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1244318440000

    Es besteht ein Unterschied zwischen "Sicherheitshinweisen" und "Reisewarnung".

    Für Tunesien gibt es keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes (höchstens eine selbsterfundene von RTL).

    Wenn Du wissen willst, wie eine Reisewarnung lautet, schau auf der Seite des Auswärtigen Amtes bei Irak oder Afghanistan nach.

    Für Tunesien gibt es lediglich Sicherheitshinweise - und diese gibt das Auswärtige Amt für jedes Land der Welt.

    Die Sicherheitshinweise für die nordafrikanischen Länder weisen bereits seit Jahren auf Entführungsgefahr in abgelegenen Saharagebieten sowie die Gefahr von Terroranschlägen durch Al-Kaida in touristischen Gebieten hin.

    In den letzten zwei Wochen wurden die Sicherheitshinweise für ganz Nordafrika aktualisiert, mit verschärftem Wortlaut.

    Dies hat RTL wohl zum Anlass genommen, das ein bisschen aufzubauschen und einen Sensationsbericht draus zu machen (habe es nicht gesehen und finde auch auf der Seite nichts).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!