• miri1178
    Dabei seit: 1120694400000
    Beiträge: 157
    geschrieben 1221570190000

    @DerCaveman sagte:

    Welches? Da oben gibt's ja jede Menge Camps. Manche sind wohl ganz okay, andere ziemlich uebel.

    Achte bei den Tieren mal auf die Stirn, dann schau dir den Eisenhaken des jeweiligen Elefantenfuehrers an und dann ueberleg dir, was beides miteinander zu tun hat. Das ist schon mal ein Anfang. Der naechste Schritt waere dann eine Analyse von Futter und Wasser auf Drogen. Das kriegste aber als Laie nicht hin und als Fachmann solltest du es besser auch nicht versuchen, koennte toedlich ausgehen.

    Gruss

    Caveman

    :shock1:

    Ich weiß wirklich nicht, was an meiner Aussage: " soweit ich das beurteilen kann" so schwer zu verstehen ist. :question:

    07.10.16- 29.10.2016 Florida
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1221571594000

    Also, ich hab den Caveman verstanden:@miri1178 sagte:

    Das Elefantencamp bei Chaing Mai

    ist eine ungenügende Ortsangabe. So wie "Das Schnitzelrestaurant in Wien". ;)

    Und weil auf Grund Deiner ungenügenden Angabe keiner weiß, in welchem Elefantencamp Du warst, sind auch Deine nachfolgenden Ausführungen wertlos.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25031
    geschrieben 1221574678000

    @miri1178 sagte:

    :shock1:

    Ich weiß wirklich nicht, was an meiner Aussage: " soweit ich das beurteilen kann" so schwer zu verstehen ist. :question:

    Weil Caveman sehr richtig angemerkt hat:

    „…Manche sind wohl ganz okay, andere ziemlich uebel.

    Achte bei den Tieren mal auf die Stirn, dann schau dir den Eisenhaken des jeweiligen Elefantenfuehrers an und dann ueberleg dir, was beides miteinander zu tun hat. Das ist schon mal ein Anfang….“

    Eben Details, auf die Touristen manchmal bei allzu oberflächlicher Betrachtung gar nicht kommen, wie Dein Posting von 9.22h.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • miri1178
    Dabei seit: 1120694400000
    Beiträge: 157
    geschrieben 1221574827000

    Leute der Betrag sollte eigentlich nur aufzeigen, das in einigen Ländern Tiere gequält oder schlecht behandelt werden. Und man deshalb Probleme bekommen könnte, mit den meisten Reisezielen.

    Der am Ende angefügt Satz über unseren Besuch in einem Elefantencamp war Beiwerk und nicht Tip, schließlich war die Frage Tierquälerei Thailand? und nicht in welchem Elefantencamp werden die Tiere schlecht behandelt? Ich habe mich auch nie als Fachmann für Elefantenhaltung aufgespielt.

    Im übrigen war das Camp direkt am Mae Taman. Hatte bestimmt mehr als 70 Tiere und hier werdet jetzt bestimmt wisen ob es den Tieren dort schlecht ergeht oder nicht.

    Und wenn ich eine Rundreise mache, um auf Elefanten zu reiten (auch nicht nur) dann mach ich auch keinen Greenpaece Elefantencampcheck und wenn das "oberflächlich betrachtet ist" dann ist das halt so.

    Entschuldigt bitte.

    07.10.16- 29.10.2016 Florida
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25031
    geschrieben 1221575275000

    "Leute der Betrag sollte eigentlich nur aufzeigen, das in einigen Ländern Tiere gequält oder schlecht behandelt werden. Und man deshalb Probleme bekommen könnte, mit den meisten Reisezielen."

    Zu dieser Erkenntnis brauchst Du aus Deutschland gar nicht rauszufahren oder fliegen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1221579799000

    will auch noch meinen senf dazugeben....

    das schlimmste beispiel in thailand sind elefanten die mitten in der stadt als tousistenattraktion gelten, grundsätzlich heißt es man solle bei solchen händlern kein futter für die tiere kaufen um das ganze auch noch zu unterstützen.

    dann gibt es noch in thailand ein weitverbreitetes problem mit den kleinen sogenannten "gibbonäffchen". sie werden als kleines babyäffchen von ihrer familie getrennt darauf hin muss die ganze familie sterben. man sieht sie des öfteren z.b auf koh samui an vielen staßenecken auf dem arm eines händlers. sie werden auch von thais als haustiere gehalten.

    also meine eindrücke was tierquälerei in thailand angeht ist das man in thailand viele sachen sieht wo man aus deutschland nur vom fernseher her kennt. daher würde ich wie schon erwähnt wurde div. zoo' s meiden...

    aber mittlerweile wird auch schon einges gegen diese art der tierquälerei getan, dies kann man z.b. sehr gut auf animal planet verfolgen. aber grundsätzlich wird man in ärmeren ländern immer auf eine andere art der tierhaltung stoßen.....

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • doriangrey
    Dabei seit: 1212969600000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1221580924000

    Also um sich über Tierquälerei aufzuregen muss man nicht nach Thailand oder sonstwo hinfliegen. Die gibt es leider auch in vielen (EU)Ländern. :disappointed:

    Ich denke man kein Land oder Volk der Welt deswegen generell verurteilen. Denn meist ist es im eigenen Land auch nicht besser.

    Bei Tierquälerei die man "offen" mitbekommt sollte man sich immer an die örtlichen zuständigen Behörden wenden und die entsprechenden Personen anzeigen. Da wird dann inzwischen in vielen Ländern richtig reagiert.

    Ansonsten bleibt einem nur das ganze NICHT!!! finanziell oder in irgend einer anderen Art zu unterstützen und eben zum Beispiel auf das Foto mit dem Tigerbaby oder den Ritt auf dem Elefanten mitten in der Stadt zu verzichten !!!

  • ksharp
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1221583591000

    ja einfach nichts unterstuetzen aber wie gesagt denk ich dass es den meisten strassen hunden und katzen sicher nicht schlechter als hier geht.

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1221584382000

    Den vielen frei laufenden Ratten und Kakerlaken gehts in Thailand prima! :laughing:

    Nein - im Ernst (wobei das oben auch ernst gemeint ist)...wir haben Elefantencamps auch gemieden.

    Gesehen haben wir Elefanten nur in Ayutthaya in der ärgsten Hitze und auf Koh Phangan.

    Auf einem Markt in Hua Hin hatten sie kleine Hunde in winzige Käfige gesperrt und eine Box für freiwillige Spenden daneben gestellt... sowas kann ich ebenfalls nicht mitansehen.

    Den frei laufenden Hunden, die wir gesehen haben (es waren eine ganze Menge), schien es recht gut zu gehen.

    Ich glaub, es war in Thailand, wo wir immer wieder Katzen mit abgeschnittenen Schwänzen gesehen haben....

    Warum man das macht, ist mir bis heute ein Rätsel???

    Aber grundsätzlich stößt man nicht an jeder Ecke auf Tierquälereien.

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • ksharp
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1221596413000

    hab in thailand noch nie ne katze mit abgeschnittenen schwanz gesehen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!