Qualität bei Anzügen aus Thailand + Empfehlungen von guten Schneidern ?

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6582
    geschrieben 1292540812000

    OT LoadH:

    Ja genau, so machen wir das. Lass mich gerne belehren :laughing:

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Hongkong & Philippinen
  • senorcarlos
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 395
    geschrieben 1292988766000

    @Luomo sagte:

    wir waren vor 3 monaten in thailand und hatten von bekannten schon viel über die günstige maßkleidung aus thailand gehört.

    in bangkok waren wir eher skeptisch, als wir die nicht gerade besonders chicen kleidungsstücke in den schaufenstern sahen. auch die werber, die uns vom bürgersteig fast in die läden hineingezogen haben, gingen uns mächtig auf den keks.

    in cha-am kamen wir dann zufällig mit dem besitzer eines indischen restaurants ins gespräch. im laufe der unterhaltung kam heraus, dass ihm auch der schneiderladen nebenan gehört. wir haben uns dann mal aus neugier für 20 euro zwei hemden machen lassen. und was soll ich sagen? wir waren überrascht und begeistert!

    die stoffe konnten wir uns selbst aussuchen. am meisten überrascht waren wir jedoch, wie gut die hemden sitzen. ich sehe um einiges schlanker aus als in meinen tommy-hilfiger-hemden, für die ich in deutschland 60-80 euro auf den tisch legen muss. ich arbeite in einer bank und trage die hemden fast täglich im dienst.

    wenn ihr in cha-am seid, schaut mal hier vorbei: 

    **Link gem. Forenregeln entfernt ! **

    der liefert auch ins ausland. wir haben uns komplett vermessen lassen und können nun immer wieder hemden nachbestellen (ich muss also auf meine figur achten! ;-))

    ihr konntet die stoffe tatsächlich selbst aussuchen? keine weiteren fragen...

     

    c

    Don't feed the trolls
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1293052254000

    Was soll denn der Beitrag? Passt irgendwie zu Deiner Fußnote. Ellenlang zitieren und dann so ein Satz :frowning:

    Sie beobachten Dich
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1293052763000

    Meine Erfahrung mit thailändischen Schneidern.

    Anzüge machen lassen bringt nix. Tausend mal anprobieren und dann stellt man hier fest das der Schnitt doch nicht stimmt oder es nicht der Mode entspricht. Bringt man eine Vorlage aktueller Mode mit (habe ich gemacht) dann passt der Stoff irgendwie nicht bzw. es lohnt sich einfach nicht den ganzen Aufwand - zu dem zählt ja die vor Ort aufgewendete Zeit und die Schlepperei und ggf. Übergepäck.

    Gänzlich anders siehts bei Hemden aus. Da kann man modisch wesentlich weniger falsch machen und man bekommt maßgefertigte Hemden zu einem Top Preis im Vergleich. Unifarben natürlich. Da kann man sich eben mal jedes Hemd direkt doppelt mit kurzen und langen Ärmeln machen lassen. Ich habe mir 2003 die letzten Hemden machen lassen und kann knapp die Hälfte der Hemden heute noch tragen. Mehr muss man wohl nicht dazu sagen.

    Sie beobachten Dich
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6582
    geschrieben 1293054426000

    Sehe ich ganz genauso. Aber für viele gehört es eben zu einem Thailandaufenthalt dazu, einen Anzug anfertigen zu lassen. Mir wär meine Zeit da auch zu schade, vom modischen Standpunkt mal ganz abgesehen. Vielleicht lohnt sich das für Männer mit aussergewöhnlichen Figuren, mag sein.

    OT: Kurzarmhemden gehen meiner Meinung nach überhaupt nicht. Auch nicht im Hochsommer :(

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Hongkong & Philippinen
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1293055259000

    @3Nicki sagte:

    OT: Kurzarmhemden gehen meiner Meinung nach überhaupt nicht. Auch nicht im Hochsommer :(

     

    Och, das ist aber Geschmackssache. Ich bin in einer (auch kleidungstechnisch) sehr konservativen Branche aktiv, da gibts schon genug Leute die bei 35 Grad immer noch lange Ärmel und Jacket drauf tragen.

    Aber auch da sind kurze Ärmel bei Hemden keine Ausnahme mehr.

    Das ist dann eher Dein persönlicher Geschmack - oder liege ich da falsch?

    Sie beobachten Dich
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6582
    geschrieben 1293056681000

    Hmm, ist ganz bestimmt eine Geschmacks- und auch Stilfrage. Gebe hier jetzt einfach klein bei :D  Für diese Diskussion sind wir ganz bestimmt im falschen Forum :laughing:

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Hongkong & Philippinen
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1293064728000

    Sorry Düren, mit ein wenig nachdenken hättest Du den Beitrag von senorcarlos durchaus verstehen können.

    Irrtum Nicki, Kurzarmhemden mit Krawatte gehen in Asien durchaus sogar als Business-Dress durch, nur ist es selbstverständlich bei entprechender Situation auch ein Sakko anzuziehen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1293074902000

    "Kurzarmhemden mit Krawatte gehen in Asien durchaus sogar als Business-Dress durch"

    ...aber allerhöchstens beim abendlichen Besäufnis mit dem Chef  - oder vielleicht noch auf den Fidschi-Inseln.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6582
    geschrieben 1293089477000

    Wie "Irrtum"? War ja nur meine persönliche Meinung. Was die Businesstypen in Thailand anhaben, weiss ich nicht. Aber warum sollte dort Kurzarm seriös wirken?

    Hat schonmal jemand George Clooney im Kurzarmhemd gesichtet? Bestimmt nicht. Und das ist nur EIN Beispiel für einen Mann mit unbestritten gutem Geschmack. Aber wie gesagt-hier streiten sich die Geister und jeder kann ja anziehen, was er will.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Hongkong & Philippinen
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!