• amanda33
    Dabei seit: 1156723200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1156795529000

    hallo ihr lieben,

    haben phuket für dezember gebucht! nun sind unsere eltern nicht gegeistert! denn sie haben angst wegen dem tsunami!!!

    wo kam der eigentlich her? von der jakarta insel?

    kann das wiederkommen?

    sind jetzt auch verunsichert...

    wo kann man sich da schlau machen? ob riskio besteht??

    sollen wir wieder stornieren? habt ihr auch angst?

    gibt es denn schon ein frühwarnsystem? es war doch was vor 4 wochen oder? jakarta hat die warnung nicht weitergegeben...

    gibt es auf phuket sicherheit

    griuß amanda

  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1156796178000

    Also...

    1. wo kam der her ? -westlich von Indonesien, auf offener See

    2. kann das wiederkommen? - theoretisch ja wenn die entsprechenden Vorraussetzungen erfüllt sind ( wie in allen Erdbeebenregionen der Welt)

    3. wo kann man sich schlau machen ob Risiko besteht ? - nirgends denn Erdbeeben sagen nicht wann sie losbrechen

    4. Sollen wir wieder stornieren ? - ich würds nicht machen

    5. habt ihr auch Angst ? - nein, hatten wir auch nicht als wir 4 Monate nach dem Tunami auf Phuket waren...in den 14 Tagen dort vor Ort hat es übrigends lt. einem deutschen Institut ganze 64 Erdbeeben in der Region Indonesien gegeben und man hat rein garnix gemerkt.

    6. gibt es ein Frühwarnsystem ? - nein das dauert noch ein paar Jahre

    Prinzipiell ist die Chance das ihr einen tsunami erwischt wohl niedriger als das euch vor eurer haustür ein Auto überfährt, ein Baum erschlägt oder ihr im Lotto gewinnt also laßt euch nicht verunsichern. Ein gewisses Risiko besteht immer weil es nunmal Erdbeebenregion ist aber da gibt es soviele Regionen in der Welt die es auch treffen könnte.

    Ein Tsunami entsteht auch nicht bei jedem Beben und schon garnicht immer so stark wie der in Asien. Damit ein tsunami ensteht muß ein beben erstmal eine gewisse Stärke haben und die Bebenplatten müßen in bestimmter Art und Weise gegeneinander verrutschen, das ganze dann noch auf längerer Strecke.

    Genießt euren Urlaub auf Phuket und laßt das mit der Angst, wenn ihr aber der Meinung seit das ihr alle 2 Minuten aufs Meer schauen müßt dann storniert lieber denn dann macht sowas den ganzen Urlaub kaputt, bedenkt aber bei einem Urlaub in den Bergen gibts Lawienen, Steinschläge, Unwetter und beißende Kühe auf den Almen ;).

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1156800660000

    Hallo Amanda,

    Im Prinzip kann ich Heikos Meinung zustimmen!

    WIr buchten 5 Monate nach dem Tsunami unseren Weihnachtsurlaub, unsere Verwandten und Bekannten haben uns damals zum größten Teil für verrückt gehalten...

    Noch dazu buchten wir das gleiche Hotel, das beim Tsunami weitgehend zerstört wurde. Und wieder unser Lieblingszimmer 5 Meter vom Meer entfernt.

    Die ersten 2 Nächte hatte ich auch ein mulmiges Gefühl, allerdings sind inzwischen überall Alarmsirenen installiert, die bei einem Beben in der gleichen Region möglicherweise rechtzeitig Leben retten können.

    Aber sicher ist dies nicht, genausowenig wie die Sicherheit, dass es nicht mehr zu einem Tsunami kommt.

    Ich fühlte mich aber nach einer "Eingewöhnungsphase" relativ sicher.

    Den Rest musst du selbst entscheiden!

    Sonnige Grüße, Jutta ******
  • Der Senator
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 43
    gesperrt
    geschrieben 1156836752000

    Da gibt es nur eine Antwort:

    Wenn du angst vor einem Tsunami hast, dann darfst du an kein Meer der Welt gehen. Tsunamis gibt es seit Jahrtausenden in allen Meeren, incl. Mittelmeer, Nordsee und Ostsee.

    Die Wahrscheinlichkeit für einen Tsunamie ist so gering .... das kann man nicht mal mehr statistisch erfassen.

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1156844919000

    Wo auf Phuket und was habt Ihr denn gebucht ?

    Es ist sinnvoll, um das evtl. Risiko gering zuhalten, keinen Beachbungalow zu buchen sondern ein Hotel mit mehreren Etagen, welches auch nicht unbedingt am Strand liegt.

    Wir hatten ein Hotel am Karon Beach, da liegt die Strandstraße zwischen Strand und Hotels, die beim Tsunami die Wassermassen aufgefangen hat, auch hatten wir ein Zimmer im 3 Stock verlangt und uns somit doch sehr sicher gefühlt.

    Stark betroffen waren damals Kamala Beach, Teile von Bang Tao Beach, das nördl. Ende von Karon Beach, Patong, sehr stark halt Khao Lak und Phi Phi.

    Wie es allerdings beim nächsten Mal aussehen wird, daß steht in den Sternen, ein Tsunami kann zu jeder Zeit wieder entstehen.

    Vielleicht teilst Du nochmal Eure Unterkunft mit, denn noch könnt Ihr umbuchen.

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Der Senator
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 43
    gesperrt
    geschrieben 1156845750000

    @'bph' sagte:

    Wo auf Phuket und was habt Ihr denn gebucht ?

    Es ist sinnvoll, um das evtl. Risiko gering zuhalten, keinen Beachbungalow zu buchen sondern ein Hotel mit mehreren Etagen, welches auch nicht unbedingt am Strand liegt.

    Wir hatten ein Hotel am Karon Beach, da liegt die Strandstraße zwischen Strand und Hotels, die beim Tsunami die Wassermassen aufgefangen hat, auch hatten wir ein Zimmer im 3 Stock verlangt und uns somit doch sehr sicher gefühlt.

    Stark betroffen waren damals Kamala Beach, Teile von Bang Tao Beach, das nördl. Ende von Karon Beach, Patong, sehr stark halt Khao Lak und Phi Phi.

    Wie es allerdings beim nächsten Mal aussehen wird, daß steht in den Sternen, ein Tsunami kann zu jeder Zeit wieder entstehen.

    Vielleicht teilst Du nochmal Eure Unterkunft mit, denn noch könnt Ihr umbuchen.

    LG - Candy

    Hallo,

    mit verlaub, aber sinnvoll, wegen eines nicht mal vorhersehbaren Tsunamis ein Hotel im 3. Stock zu buchen? Kein Beach-Bungi? Eventuelles Risiko? Umbuchen?

    Findest du das nicht sehr übertrieben?

    Da guck ich jetzt wirklich ungläubig dahin.

  • Casuarina
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1156855345000

    Hallo,

    ich muss Dir recht geben, Senator, das ist sehr übertrieben.

    Man sollte sich da nicht selbst verrückt machen. Dann kann man ja gleich zu Hause bleiben.

    Wenn ich schon in Urlaub fahre, möchte ich auch ein tolles kleines Hote oder Bungalowl und keinen ****** mit 1000 Betten, nur damait man dann in ein oberes Stockwerk ziehen kann.

    Das grenzt ja schon an Panikmache bei dem geringen Risiko, das da vorhanden ist.

  • amanda33
    Dabei seit: 1156723200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1156859341000

    @'bph' sagte:

    Wo auf Phuket und was habt Ihr denn gebucht ?

    Es ist sinnvoll, um das evtl. Risiko gering zuhalten, keinen Beachbungalow zu buchen sondern ein Hotel mit mehreren Etagen, welches auch nicht unbedingt am Strand liegt.

    Wir hatten ein Hotel am Karon Beach, da liegt die Strandstraße zwischen Strand und Hotels, die beim Tsunami die Wassermassen aufgefangen hat, auch hatten wir ein Zimmer im 3 Stock verlangt und uns somit doch sehr sicher gefühlt.

    Stark betroffen waren damals Kamala Beach, Teile von Bang Tao Beach, das nördl. Ende von Karon Beach, Patong, sehr stark halt Khao Lak und Phi Phi.

    Wie es allerdings beim nächsten Mal aussehen wird, daß steht in den Sternen, ein Tsunami kann zu jeder Zeit wieder entstehen.

    Vielleicht teilst Du nochmal Eure Unterkunft mit, denn noch könnt Ihr umbuchen.

    LG - Candy

    danke..

    wir haben am hang gebucht zum meer 300 meter...in kata sind wir!

    wart ihr da schon?

  • brussels*sprouts
    Dabei seit: 1148256000000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1156865439000

    Hallo!

    Ich fliege am Sonntag nach Thailand und habe ein Hotel auf Phi Phi am Strand (Bungalow) und ein Hotel auf Lanta, ebenfalls ein Standbungalow.

    Die Aussage von Candy kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Ich buche doch keinen Bettenbunker, wenn ich einen Bungalow am Strand haben kann.

    Klar, wenn wieder ein Tsunami in dieser Region losgeht, dann haben die, die am Strand urlauben, die wenigsten Chancen. Aber trotzdem freue ich mich darauf, einen Urlaub am Meer zu machen und nicht in einem Bettenbunker zu übernachten...

  • Schnien99
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1156871060000

    Hallo!!

    Wir fahren im November zum ersten mal nach Phuket und hatten auch

    erst ein mulmiges Gefühl im Bauch zumal auch unsere Eltern ernste Bedenken äussern und uns am liebsten nur in Bayern oder näher sehen

    würden . Aber wenn wir mal ehrlich sind passieren Unglücke doch immer und überall, seis nun ein Tsunami ein Hurrican oder ein Anschlag.Wenn mans genau nimmt ist man heute nirgends mehr sicher. Also geniesst lieber euren Urlaub und denkt an soviel Böses. auch wir haben übrigends lieber eine Bungalow gebucht..

    LG

    Schnien

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!