• terrapole
    Dabei seit: 1389052800000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1440181892000

    @Aida:

    findest du nicht du stellst es dramatischer dar als es ist? ;)

    "aus Sicherheitsgründen abgebrochen.." wenn ich sowas schon lese...ich hab 4Jährige Mädchen gesehen die das geschafft haben genauso wie leute die meine Großeltern hätten sein können.

    ICH MÖCHTE JEDOCH NIEMANDEM ZU NAHE TRETEN DER KÖRPERLICHE GEBRECHEN HAT!!! IN SOLCH EINEM FALL IST ES SO UND DANN FINDE ICH ES NACHVOLLZIEHBAR.

    Aber dann sollte man das zu seiner bewertung dazuschreiben.

    Hätte ich gewusst dass solche Kleinigkeiten eine solche Debatte auslösen hätte ich gezielt Bilder von dem "Pooleingang" und dem "Horrorpfad" gemacht XD

    Aber ich hoffe auch auf diesen Bildern ist ersichtlich wie das ungefähr aussieht.

    klick mich!! --> Poolzugang + Weg zum Strand

    Zudem ist der weg zum anderen Strand zu sehen der zum größten Teil sehr flach ist..gefühlt 5% der Strecke (2-3 Meter) Sind etwas Steiler.

    Aber für jeden der schonmal auf dem Wat Arun war für den ist es ein Kinderspiel.

    Der Weg ist sogar beleuchtet.

    edit: Die Steine im Pool sind auch nicht glattpoliert sodass Algenbildung ein Problem wäre..im Gegenteil sie sind sehr rauh und porös wodurch man einen sehr guten Halt hat ;)

    ich denke auch das kommt auf den BIldern rüber wenn man die Zoomfunktion nutzt..

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17154
    geschrieben 1440192827000

    Großes Kino, danke terrapole :kuesse:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6433
    geschrieben 1440197522000

    "aus Sicherheitsgründen abgebrochen" ist echt der Witz des Tages.

    Dabei wurde der Horrorpfad 2011 auf der Hauptstrandseite sogar befestigt, mit richtigen Stufen und so. 

    Hat Aida echt Glück gehabt, dass die ersten Meter nix passiert ist :shock1:

    Mai18 Singapur & Philippinen*** Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • terrapole
    Dabei seit: 1389052800000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1440203706000

    @Nicki

    der Witz wird umso witziger wenn man dann auf dem HCProfil unter der Rubrik "WAS MAG ICH GERNE" solche sachen wie WANDERN/ TREKKING liest.  :laughing: :shock1: :frowning:

    Aber ich glaube immer an das Gute im Menschen..vielleicht hatte es ja seine Gründe dieses Wagnis abzubrechen nur hätte man es in dem Zusammenhang auch erwähnen sollen :)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24777
    geschrieben 1440254750000

    Hat es bestimmt irgendwie,.. sollte man aber jedem selbst überlassen, denke ich.

    Als 'Sicherheitsleck' sehe ich den Ein/Austieg in den Pool des Santhiya zwar nicht wirklich an, aber zumindest an einer Stelle des Pools wäre beispielsweise ein einfacher Handlauf aus Edelstahl keine schlechte Idee und mit nur geringem Aufwand zu realisieren.

    Danke für die Fotos terrapole, im direkten Vergleich beim Santhiya Ko Yao Yai hier mal der Zugang vom Strand aus Klick und ein Stück des Strands direkt beim Resort Klack

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1600
    geschrieben 1440354535000

    Sorry,  das mit den "Sicherheitsgründen" - kam bei euch definitiv falsch rüber!!  Ich habe keine Gebrechen, hätte den Weg natürlich auch geschafft. Aber wir waren barfuss!  Das ist meist so, wenn man am Strand läuft.  ;)   Daher hatte ich das auch nicht erwähnt.

    Wir hatten also auch keine Treckingtour vor, als wir kurz mal da rauf schauen wollten.   

    Ich meinte nur, dass dieser Weg täglich zu laufen nicht grad zu einem 5Sterne Resort passt. 

    Aber jeder hat ja andere Vorlieben im Urlaub. 

    Daher regt euch bitte wieder etwas ab und beurteilt nicht immer nur andere mit der scharz weiß-Schablone. , das wäre nett. 

    Schönes WE

    P.S  Ich weiß nicht, ob Nicki und ich den gleichen Weg meinen, wo wir liefen, gab es definitv keine Stufen, jedenfalls keine gerade gebauten..? :frowning:

    -- Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24777
    geschrieben 1440357649000

    @Aida3 sagte:

    ...wo wir liefen, gab es definitv keine Stufen, jedenfalls keine gerade gebauten..? :frowning:

    ...was in Thailand zumindest bei Treppenstufen auch unterschiedlicher Höhe im Aussenbereich durchaus beabsichtigt sein kann - es soll die bösen Geister zum Stolpern bringen und fernhalten ...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • terrapole
    Dabei seit: 1389052800000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1440374595000

    @aida:

    hast du dir mein verlinktes Bild mal angesehen  :frowning:

    Auf der rechten Seite sind eindeutig Stufen zu erkennen! ;)

    Das Bild ist von 2013 und der Weg ist inzwischen besser.

    "Ich meinte nur, dass dieser Weg täglich zu laufen nicht grad zu einem 5Sterne Resort passt."

    Verstehe ich auch nicht so ganz...der Weg gehört meines Wissens nicht zum Hotelgelände und deswegen einen Stern abziehen?

    Demnach dürfte es in Bangkok auch keine 5* geben weil es ja da gefühlte 10°C wärmer ist und man ja schwitzen könnte oder im Mandarin Oriental das Frühstück von den vorbeiknatternden Booten gestört wird. :p

    Das Hotel ist halt (bewusst) direkt in die Natur eingearbeitet und ich finde der Weg passt da optimal ins Bild zumal man von der mitte des Weges einen schönen Blick auf den Thong Nai Pan Noi hat. Ich bin aber auch kein Freund von planieren/asphaltieren.

    Wenn du einem die "schwarz weiß-Schablone" gibst kann man auch nur danach beurteilen..denn dass der Weg ein Sicherheitsrisiko ist ist ohne Angabe von den Begleitumständen einfach falsch.

    Aber lass uns doch darauf einigen dass barfuss nicht die bequemste Art ist den Weg zu begehen.  :kuesse:

    @Bernhard:

    Ich hoffe dein letzter Satz war jetzt keine Anspielung!  ;) :p

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24777
    geschrieben 1440377167000

    Nö terrapole, unterschiedliche Treppenstufen im Aussenbereich sind mir in mehreren Resorts in Thailand aufgefallen, achte selbst mal darauf.

    Die 'bösen Geister' als Grund kann man jetzt als Ausrede für typisch thailändische Nachlässigkeit beim Bauen, oder halt als ebenso typisch thailändischen Aberglauben mit einem gewissem Hang zum Pragmatismus interpretieren - interessanterweise habe ich davon auch schon gelesen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!