• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1390745478000

    ...kommt zum Thema zurück und unterlaßt hier weitere sinnfreie OTs!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 16943
    geschrieben 1390751269000

    @'Helmut & Ulla' sagte:

    ...aber mehr als 250 Euro pro Paar in der Woche haben wir in Thailand für Verpflegung nie benötigt und ganz sicher tummeln wir uns nicht nur an Garküchen und Märkten herum.

    =125€ p.P. =<20€ pppd =~800 Baht, können wir uns darauf einigen?

    Ich hatte es an anderer Stelle schonmal durchexerziert und denke für ein durchschnittliches Dreigangmenü zahlt man ungefähr 500 Baht, bleiben für den restlichen Tag und alle Getränke noch 300 Baht, also entweder tummelt Ihr Euch doch nur an Garküchen und auf Märkten, oder Ihr haltet es wie Quakenbrück und darbt beim Essen, um danach ins nächste 7/11 zu laufen und Getränke zu konsumieren, was ich übrigens so gar nicht nachvollziehen kann und für mich rein gar nix mit Urlaub zu tun hätte.

    Aber das ist natürlich auch nicht wichtig, daß ich es für mich nachvollziehen kann, nur der durchschnittliche Anfragende hier wird sich bei einer 4* Bude einpendeln und dann sollte man ihm m.M.n. dementsprechendes Ernährungsverhalten unterstellen und realistische Preise an die Hand geben, ohne darüber nachzudenken, ob das bei 50 oder 500 Besuchern dieses Thread`s irgendwann mal zur Einführung von AI in Thailand führt :? :question:

    Kurz noch zur Erklärung der von mir herangezogenen Werte:

    Durchschnittliches Dreigangmenü = local Restaurant, also der Mittelweg zwischen Hotel und Garküche, Vorspeise 100-150 Baht, Hauptgang 200-250 Baht, Nachspeise 100-150 Baht halte ich durchaus für realistisch und natürlich kann es auch in diesen Restaurants günstiger gehen, aber auch viel teurer, also halte ich 500 Baht für einen nachvollziehbaren Durchschnittswert.

    Durchschnittlicher Reisender/Fragesteller bei HC = Baustein bis Pauschalbucher im 3-5* Bereich, Backpacker sind hier m.E. genauso zu vernachlässigen wie der Firstclassbucher, der nur in Six Senses nächtigt, gibt es hier zwar beides auch, aber in den Durchschnitt zu beeinträchtigen vernachlässigbarer Stärke.

    Resümee:

    Als an die Hand gebbaren Tageswert halte ich 40-50€ p.P. für realistischer als 20€, wobei wir hier ja nur über Verpflegung gesprochen haben, für mich z.B. ist die tägliche Massage in Thailand auch eine Art Verpflegung, zumindest des Geistes und käme noch on top ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!