• redkokos
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1219805693000

    Hallo,

    ich habe hier schon einiges erfahren!

    Wir fliegen bald zum 1. Mal auf die Isla Margarita,

    freuen uns schon sehr, haben aber auch Bedenken, wenn wir die Seiten des AA `es lesen!

    Ist die Kriminalität tatsächlich so hoch?

    Eigentlich wollten wir uns einen Mietwagen nehmen und die Insel erkunden, aber wenn man beim AA nachliest, dann sollte man dies lieber lassen!

    Ist es besser viele Dollars mitzunehmen, oder einheimische Bolivar zu holen? ....vor Geldautomaten wird aber auch gewarnt!

    Gibt es diese Ausreisesteuer von 54 Dollar p.P. wirklich und sind die Kontrollen bei Heimreise wirklich so drastisch (Röntgenkontrolle etc.)?

    Ich hoffe es kann uns ein Inselliebhaber weiterhelfen!

    LG

    Gabi

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1100
    geschrieben 1219826011000

    Hallo Gabi

    und herzlich willkommen hier im Forum! Wir gehören zu den Inselfans und waren im Februar zum fünftenmal dort, im April 09 geht es wieder los. Probleme mit Kontrollen bei der Ausreise hatten wir noch nie, aber ich denke mal, in Ländern mit Drogenproblemen kann das passieren. Damit muss ich in Asien auch rechnen.

    Zum Thema Sicherheit: Ich habe mir - zum ersten Mal - die Seite vom AA angesehen. Dort hast Du schon einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen, ich habe hier oben ins Forum auch noch einige Infos dazu eingestellt. Wir wohnen in Köln und hier lese ich auch jeden Morgen von Raubüberfällen, Taschendieben usw. Ich würde weder hier noch in Porlamar nachts allein herumlaufen. Aber auch tagsüber, wenn ich mir manche Urlauber so anschaue.... Ich muß mich nicht mit Schmuck behängen (Modeschmuck ist auch nicht immer als solcher erkennbar), Venezuela ist ein armes Land und wir Touristen sind für die Menschen dort reich, weil wir uns so einen Urlaub leisten können.

    Nun aber mal zur Isla, ihr könnt sie sehr gut mit dem Mietwagen erkunden, bei Dunkelheit würde ich aber dort nicht fahren, das hängt aber mit den Straßenverhältnissen zusammen. Das Straßennetz ist zwar gut ausgebaut, aber in den Nebenstraßen gibt es schon mal Schlaglöcher.

    Es gibt viel Sehenswertes, landschaftlich und kulturell.

    Zur Ausreisesteuer kann ich nichts aktuelles sagen, bei den Condorflügen war sie bisher immer im Ticketpreis enthalten, beim letztenmal sind wir über Caracas geflogen und mußten für den Inlandsflug eine Gebühr zahlen. Reist ihr pauschal oder individuell? Bei einer Pauschalreise kann Dir Dein RB oder RV Auskunft geben.

    Zum Thema Geld, wir nehmen immer Bargeld (Euro) mit und tauschen vor Ort.

    Freut Euch auf einen schönen Urlaub auf einer wunderschönen Insel! Wenn Du noch Fragen hast, nur zu.

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • Sunshine1979
    Dabei seit: 1214611200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1219847990000

    Hallo zusammen,

    wir fliegen ja selber am 01.10. auf die ISLA.

    Jetzt lese ich hier AA was ist das ?????????????? :frowning:

    Stehe ich auf der Leitung ?

    Grüße

    Katia

    Kreuzfahrten sind ein Traum !! ++ April.2013 VAE wir kommen!! ++
  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 810
    geschrieben 1219848083000

    Hallo Katia,

    AA bedeutet Auswärtiges Amt.

    Grüße Ute

  • redkokos
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1219873561000

    Hallo Elke,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort! :laughing:

    Eigentlich lese ich die Seiten des AA auch nicht, aber meine Freundin machte mich darauf aufmerksam, da sie mitfliegt!

    Gut, bei Dunkelheit werden wir nicht durch die Gegend fahren oder laufen, was ja eigentlich (fast) logisch ist!

    Aber die Idee mit dem Mietwagen fanden wir eben gut, zumal man unabhängig ist und die Insel erkunden kann.

    Wegen Geld fragte ich, weil wir sonst nach Sri Lanka fliegen und dort noch nie Dollar benötigt haben. Letzten Herbst waren wir dann mal auf der Dom Rep, auch ohne Dollar und das war dann ein Reinfall für uns! Ohne Dollar geht dort fast nichts, der Euro wird 1:1 zum Dollar gestellt und ihre eigene Währung wollen sie meist nicht!

    Im Reisebüro wurden uns dieses Mal aber eben Dollar empfohlen, im Internet las ich jedoch das mit Bolivar (?) bezahlt wird. Somit müsste ich ja keine Dollar eintauschen!?

    Wir fliegen pauschal, aber vom Reisebüro wurde uns leider nicht viel mitgeteilt, weder über irgendwelche Gebühren, Steuern, noch Impfungen etc.!

    Liebe Grüße

    Gabi

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1100
    geschrieben 1219912178000

    Hallo Gabi,

    ich habe mir nochmal die Condorseite angesehen, da wir auch bald unseren Flug fürs Frühjahr buchen wollen. Ist aber nicht ersichtlich mit den Gebühren, ich würde die Hotline anrufen, dort kann man es Dir genau sagen. Auf das Reisebüro würde ich mich nicht verlassen. Warum hat man Dir dort Dollar empfohlen? Die Währung in Venezuela ist der Bolivar und Du bezahlst auch überall mit Bolivar.

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • molineros
    Dabei seit: 1123545600000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1219947400000

    :D Wir sind vor 3 Wochen von der Isla Margarita zurückgekommen.

    Sicher ist die Währung der Bolivar , aber man bekommt einiges billiger, wenn man in Dollars zahlt, z.B. Ausflüge, Tauchen , Internet .

    Auch kommt ein Dollarschein als Trinkgeld immer besser an als Bolivares

  • matheusmanaus
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 212
    Zielexperte/in für: Brasilien
    geschrieben 1219955835000

    Fuer VEN lohnt es sich fast, ein eigenens Isla M. - Forum aufzumachen, so wie ein neues fuer BRA "Iberostar" heissen muesste :laughing:

    - Aber im Ernst, auch fuer Touristen aus Nord-BRA wird die Isla ein immer beliebteres Reiseziel! - Seltsam, wo es doch auch in BRA ueber 7000 km Strand gibt. Aber Karibik ist eben Karibik - scheinbar.

    @Gabi: Mach Dir mal keine Sorgen um die Sicherheit, die Isla ist das Mallorca der Karibik. Dort kannst Du beruhigt auch abends und ueberall auf der Isla unterwegs sein. Und sooft wirst Du auf deutschsprechende Landsleute treffen.

    Matheus, Manaus-AM Das schlimmste Weltbild haben noch immer die Menschen, welche die Welt noch nie gesehen haben. (Alexander v. Humboldt)
  • redkokos
    Dabei seit: 1094947200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1219961938000

    Vielen Dank für eure netten Antworten!

    Ich habe zwar ein paar gemischte Gefühle, aber irgendwie freue ich mich auch auf den Urlaub!

    Wir fliegen jedes Jahr einmal nach Sri Lanka und der zweite Urlaub soll dann eben woandershin gehen! Die Welt hat schließlich viele schöne Flecken und so ist dieses Jahr Venezuela dran!

    Ich hoffe einfach das es ein wunderschöner Urlaub, mit viel Sonne wird!

    Liebe Grüße

    Gabi

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1100
    geschrieben 1219999061000

    @matheus

    Die Idee mit dem Margarita-Forum finde ich nicht schlecht, zumal manche Threads auch im Karibik-Forum landen, das macht das Ganze etwas unübersichtlich.

    @Gabi, Euer Urlaub wird wunderschön werden! Das mit den deutschen Landsleuten kann ich nur bestätigen, wir kennen mittlerweile auch einige Leute dort. Es gibt sogar deutsche Kneipen dort, also für Unterhaltung außerhalb des Hotels ist gesorgt. In meinem Profil findest Du auch noch einige Tipps dazu.

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!