• DennisMarlen
    Dabei seit: 1223856000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1282033428000

    na ja haben uns damit abgefunden das man wohl nicht schwimmen gehen kann.

    Also ein Low-Season Preis war es für mich irgendwie nicht, für zwei Wochen mit al für 1500€ pro Person finde ich nicht gerade super günstig.Letztes Jahr im September waren wir für weniger Geld ein einer Top Anlage in der Dom Rep und hatten zwei Wochen ein Super Wetter.Wir hatten uns vorher schon informiert das es im September nicht gerade die Hochseson ist aber es sollen ja noch knapp 30 Grad immer sein und das reicht uns.Ein wenig Regen ist ja auch nicht schlimm :laughing:

    Die Tour aufen Fluß mit Harald werden wir aufjedenfall machen um mal zu testen.

  • Minusgrad
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1282075028000

    Hi,

    kann nur jedem anraten der in Sri Lanka ins Meer zum schwimmen, plaschen, baden, bodyboarden wie auch immer gehen möchte vorher mit dem Lebensretter vom Hotel zu sprechen. Ein gut geschulter Lebensretter weiß und sieht die Stellen wo öfter Strömungen auftreten und nennt auf Nachfrage weniger gefährliche Stellen.

    Wir waren öfter in Beruwela und jedes Jahr mussten Leute hauptsächlich in der Zone vor der Insel gerettet werden. Wenn viele Leute auf einmal von der Strömung hinausgezogen werden haben wir die Erfahrung gemacht, dass auch die Beachboys mit ins Meer gehen um zu retten. Leider haben die Hotels vor Ort kein Boot oder Winde mit Boje um eine Rettung durchzuführen. Der Lebensretter schwimmt mit der Boje zum Verunfallten. Die Strömung zieht laut den Infos die wir erhalten haben im Bogen aufs offene Meer Richtung Hafen. Die Strömung macht sich auch durch kältere Wassertemperaturen bemerkbar.  Nie ins Meer gehen wenn die Lebensretter nicht da sind. Eine angeschwemmte Leiche macht da schon sehr nachdenklich ( abends am Strand von Bentota zu weit aufs Meer hinaus geschwommen und am nächsten Nachmittag vorm Neptune angeschwemmt worden). Die ganze Nacht hat man Fischerboote mit Beleuchtung draußen gesehen, die konnten den Verunfallten aber leider nicht finden.

    Gruß

    Minusgrad

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!