• Songkran
    Dabei seit: 1240099200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1300722524000

    november ist gut. bin auch zu der zeit dort gewesen.

    fahre mit dem boot auf dem fluß von battambang nach sieam reap. dauert ca. 6 h. die strecke ist super.

    zum baden gehen kann ich sihanoukville empfehlen. dort gibt es auch ein paar vorgelagerte inseln zum hüpfen.

    wenn du en bissel einfaches kambodschanisches landleben sehen willst fahre in die provinzen um kampong cham.

    miete dir in koh kong en motorboot und fahre durch die kanäle und zu stränden. der ort ist gemütlich.

    phnom penh ist top. angkor sollte man gesehen haben.

  • La Turista 62
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1300729178000

    Empfehlen kann ich eine Fahrt nach Koh Kong Island. Die Insel ist unbewohnt und sehr schön. Thomas (Neptune guesthouse/ Koh Kong) bietet Tages-Fahrten dorthin an, mit einem Abstecher in die Mangroven.

     

    Empfehlenswert ist weiter Sihanoukville. Auf jeden Fall zum Baden geeignet und es hat eine schöne und lebhafte Strandszene am Abend.

     

    2009 waren wir auf Phu Quoc, Duong Dong war damals eine Art Baustelle (Straßenarbeiten), aber mit zum Teil sehr komfortabelen Unterkünften. Unbestritten ist aber, dass Phu Quoc traumhafte Strände hat. Die Anreise auf dem Landweg über Sihanoukville, Richtung Chau Doc gestaltete sich zu dem damaligen Zeitpunkt als sehr mühsam und abenteuerlich, da die Straßen in schlechtem Zustand waren.

     

    Wenn ihr aber ausreichend Zeit habt, kann ich diesen Fleck Erde nur empfehlen! Zumal man von Phu Quoc mit einer Propellermaschine gut weg kommt und so dieWeiterreise gut planen kann.

  • sonny112de
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1301265598000

    Hallo

    kann leider nur von Siam Reap berichten hoffe aber doch dass ich einige Tips für euch habe.

    Einreise nach Cambodia am besten übern Flughafen .. die 25 USD Hallo-Gebühr entrichten und keiner schaut mehr euren Pass an und schon heisst es "Welcome to Cambodia" und bei der Ausreise wurden wir sogar deutsch verabschiedet :)

    Auf dem Landweg soll es sehr kompliziert zugehen ...

    Für Angkor braucht man auf jeden Fall einen Guide sonst versteht man es einfach nicht

    ok man kann sich ein Buch kaufen aber es ist nicht dasselbe.

    Angkor ist der Kulturhammer schlechthin und es gibt wohl keine besseren Tempel auf der Welt (1 USD für die Minenopfer müssen drin sein).

    Unbedingt ne Fahrt im Nov 2011 auf dem Tonle Spa machen da kommt man sich vor wie die Queen auf Staatsbesuch:)

    Für den Rest von kambodscha kann ich leider nicht soviel sagen, da wir es versäumt haben dies nachzuholen aber werde mir auch noch mal die Hauptstadt geben müssen

    aber ob ich in Sihanoukville baden werde weiss ich noch nicht da die preise für das

    Sokha Beach ja wohl ein schlechter Scherz sind und die Strände ja angeblich nicht so sauber sind.

    Die menschen in Cambodia sind jedenfalls absolut supernett und ich möchte dort auf jeden Fall mal wieder hin und würde dort gerne Badeurlaub machen falls die Hotels

    von ihren überzogenen Preisvostellungen wieder zurückgehen.

    Für ein paar Tage badeurlaub ist wie bereits erwähnt das Visum für Vietnam einfach zu teuer (was es schon für eine Rundreise ist)

    Die exzessive Akkumulation von Fremdwörtern suggeriert pseudointellektuelle Kompetenz
  • Sebasttienn
    Dabei seit: 1234915200000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1301398107000

    Danke für die vielen Antworten aber unsere Reiseroute hatt sich etwas geändert!!!

    Kambotscha/Vietnam

    Siehe anderen Beitrag!!

    Gruß und Danke Sebastian

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!