• maliabeach
    Dabei seit: 1300233600000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1300871683000

    Ihr bringt mich immer mehr ins grübeln ob ich die 300€ für hongkong mehr investieren sollte! :D

    Allerdings denke ich komme ich eher nochmal nach hongkong als nach kuala lumpur..

  • Der_Piepsi
    Dabei seit: 1160524800000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1300871865000

    Sorry,

    war keine Absicht! ;)  

    Stimmt, man fliegt eher für einen reinen Städtetrip nach HK und nicht nach KL.

    Gruß von Piepsi, dessen Nick nicht nur super ist, sondern auch noch passend. Eingeborener von Pirate-City
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1300987253000

    Wenn ihr sowieso immer mal wieder in die Richtung fliegt und somit ein Stopp in Hong Kong nicht ausgeschlossen ist, würde ich wahrscheinlich pragmatisch KL nehmen. Den Vergleich zu Hong Kong habe ich leider nicht, denn dort war ich nur vor 20 Jahren mal, aber einen aktuellen Vergleich zu Singapur habe ich gerade: Stell dir KL braver und etwas schmuddeliger vor als Singapur und habe im Hinterkopf, dass man dort nicht so sehr von einem schönen Anblick zum nächsten geleitet wird wie in Singapur, weil die Sehenswürdigkeiten dort auch rarer sind.

    Die Petronas sind ab Mitternacht beispielsweise unbeleuchtet, während hier in Singapur gerade noch Gejohle von einer der vielen Partymeilen rüberschallt. 

    Shoppen bis zum Umfallen kannst du aber auch in KL und es gibt auch durchaus genug zu sehen um sich 1 bis 2 Tage die Füße wundzulaufen. 

    Singapur ist blitzend, mondän, zeitgemäß, KL ist m. E. eine aufstrebende Stadt, die ihren Zenith noch nicht erreicht hat, ist dafür sicherlich noch eine ganze Ecke natürlicher und irgendwie ungeschminkt. 

    Mit einem Hotel in der Nähe der Petronas Towers oder am Bukit Bintang macht man nichts falsch. Ich war im Traders und fand die Zimmer toll, sehr angenehm schnörkellos modern und komfortabel und hatte einen Blick auf die Petronas, den man sonst sicherlich nirgendwo hat. Allerdings hatte man auch einen tollen Blick von oben auf den Tennisplatz und den Pool auf dem Dach des Mandarin Oriental, das auch sehr einladend aussah. 

    Wahrscheinlich ist die Wahl eines Hotels in KL ebenso wie die Wahl der Stadt für den Stop Over an sich lediglich Geschmackssache, das würde ich mir nicht so schwer machen und von praktischen Erwägungen (Preis, Flugzeiten etc.) abhängig machen, wenn die andere Stadt damit nicht grundsätzlich gestorben ist.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • maliabeach
    Dabei seit: 1300233600000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1301048123000

    Danke inspired für deinen ausführlichen beitrag! :)

    Bezüglich hotel ist uns das Impiana KLCC ins auge gestochen, gute bis sehr gute bewertungen zu einem preis von 25€-30€. Baustelle?

     

    Das Mandarin Orietal ist natürlich einsame klasse was ich so bisher gesehen habe, da wir aber wahrscheinlich nur für 2 übernachtungen bleiben und den ganzen tag in der stadt unterwegs sind würde es sich nicht lohnen denke ich.

     

    Das Traders hatten wir auch ins auge gefasst, kostet aber annährend soviel wie das Mandarin Oriental.. werden dann eher für einen besuch in der Skybar vorbeischauen.

     

    Vom Reisebüro wurde uns das Swiss Garden genannt, welches auch keinen schelchten eindruck gemacht hat ,aber etwas teurer (als Impiana) und weiter entfernt von den twin towers zu sein scheint.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1301077015000

    Das Impiana kenne ich nicht, das Swiss Garden war schon 1995... naja, und richtig, nicht unbedingt im Zentrum.

    Bei dem Klima bist Du nie den ganzen Tag in der Stadt unterwegs, selbst ein City-Hotel sollte bei so einer Reise doch etwas gehobener sein mit schönem Ambiente auch am Pool. Ein Mandarin Oriental bekommst Du für den Preis nirgendwo in Asien.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1301078375000

    Wie du schon sagst ist das swiss Garden etwas weiter von den Twin Towers weg,kommst aber schnell mit den Taxi dort hin.

    Dafür hast du direkt vor der Tür die Jalan Alor wo du super essen kannst und die Bukit Bintang ist auch vor der Haustür.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1301078633000

    Mein 'naja' bezog sich hauptsächlich auf das Hotel und schnell mit dem Taxi ist in der rush-hour ziemlich relativ.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1301138998000

    Ich setze in Sachen Hotelwahl nochmal ein Thema oben drauf: Viele Hotels haben eine so genannte Club Lounge, zu der man bei bestimmten Zimmern (meistens die oberen mit gutem Ausblick) Zugang hat. Wenn man die bucht, hat man meistens neben anderen Vergünstigungen wie Internet kostenfrei (gut, ansonsten geht man halt zu Starbucks) von etwa 17 bis 19 Uhr Zugang zur Cocktailstunde, wo man sich nett einen anschickern kann und es ein paar Häppchen (Fingerfood) gibt.

    Wer also unter "tagsüber mal im Hotel ausruhen" versteht, was zu essen und zu trinken, der kann mal schauen, ob er nicht ein Angebot für solche Zimmer mit Lounge-Zutritt findet. Andererseits verpasst man dadurch unter Umständen das eine oder andere gute Restaurant, wenn man schon mit Sushi, Frühlingsrollen, kleinen Salathäppchen und kleinen Desserts abgefüttert ist ;)

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1301184404000

    Kein schlechter Hinweis, nur kann man die Annehmlichkeiten einer Club Lounge in Anspruch nehmen auch ohne sich mit den Häppchen, weils ja nix kostet :laughing: , den Appetit für ein gutes Dinner im Hotel oder ausserhalb in Restaurants zu nehmen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Kathi0815
    Dabei seit: 1133568000000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1301219237000

    Wir waren letztes Jahr in Kuala Lumpur und dieses Jahr in Hongkong. Seit ich klein war, wollte ich immer mal diese Städte besuchen und mir hat es in beiden sehr gut gefallen. Hongkong hat meiner Meinung nach jedoch mehr zu bieten und ist "mehr anders" wie unsere Großstädt. Mehr Gewusel und essenstechnisch fand ich´s schon auch ein bißchen schräg (von der Idee einer Chinareise bin ich jedenfalls abgekommen). Ich war total fasziniert und sogar mein skeptischer Freund war sehr positiv überrascht und hat den ganzen Tag mit der Kamera rumgeknipst.

    Trotz allem wird es bei einem einzigen Besuch bleiben, denn die ganze Sache hat schon ein bedeutendes Loch in die Reisekasse gerissen. Allein der Flugumweg nach Thailand hat ein paar Hunderter gekostet. KL liegt vielleicht hier und da eher auf der Strecke. Die Stadt ist ordentlich und ich hab mich wohlgefühlt, aber Sightseeing ist hier halt recht schnell beendet. KL schafft man gut in 3 Tagen, für Hongkong braucht man schon so 5, wenn man nicht hetzen will. Ungeschlagene Lieblingsstadt ist für mich jedoch immernoch Bangkok.

    Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann....
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!