• Adelaide
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1217237949000

    Les bitte meinen Beitrag vom 17.06., 09:30 auf der 2. Seite oben.

    Da steht doch alles drin?

    LG Adriana

  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1217807743000

    War dieses Jahr auch auf den Seychellen und habe die drei Hauptinseln besucht, dadurch ich für insgesamt 5 Tage ein Auto mietete verteilt auf zwei Inseln und die andere mit den Fahrrad erkundete hab ich sehr viel mitbekommen. War auf fast allen Straßen die es auf den Seychellen gibt unterwegs, habe deutsche und österreichische Aussiedler getroffen und mich auch mit diesen teils ausführlich unterhalten. Auf den Seychellen gibt es sehr große Probleme mit Überbevölkerung (Mahe) und wie schon von Adriana (17.06) sehr schön die soziale Schieflage der Seychellen beschrieben.

    Dies kann ich nur als aufmerksamer Tourist oder als viel verspotteten Pauschaltouristen bestätigen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hubert

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1217850398000

    Überbevölkerung ist ein globales Problem. ... :laughing:

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • Andiiiii
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1217868957000

    Überbevölkerung ist schon bald kein globales Problem mehr. Die Geburtenrate befindet sich weltweit im freiem Fall. Die USA sind mittlerweile die eizige Industrienation die noch die Reproduktion der Bevölkerung schaft. Und das auch bald nicht mehr.

    Aber auch in den Entwicklungsländern sinkt die Zahl der Geburten pro Frau dramatisch.

  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1217927625000

    Wo hast Du denn diese Info her?

    Keine Angst, die Weltbevölkerung stirbt schon nicht aus, sie wird nur älter!

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1218150216000

    Auf Mahe ist es mittlerer weile ein riesen Problem, Landgewinnung wird immer mehr vorangetrieben um den weiteren Ausbau Richtung Berge zu vermeiden. Man soll nur bedenken Mahe hat nur 152qm und 76000 Einwohner macht 500 pro qm und dies ist für eine Insel sehr viel

    Die Seychellen stehen mit den Problem nicht allein und bei der jetzigen Wachstumsrate wird sich die Bevölkerung sogar verdoppeln, aus heutiger Sicht eine Katastrophe.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4448
    Verwarnt
    geschrieben 1218183649000

    @hubkatfrie sagte:

    ... Mahe hat nur 152qm und 76000 Einwohner macht 500 pro qm ...

    500 Leutz pro qm stell ich mir aber mächtig eng vor, du meinst sicher qKm, oder ? ;)

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Adelaide
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1218189218000

    Um mal der Legendenbildung vorzubeugen: die Seychellen haben so manche Probleme, "Überbevölkerung" ist zumindest noch keines davon! Von den Einwohnern Mahé's lebt über die Hälfte in Victoria und Umgebung, die Neulandgewinnung muss sein weil die Topografie mit ihren hohen steilen Bergen eine weitere Ausdehnung in dieselben nicht zulässt, hinzu kommt dass weite Teile der Insel geschützt sind und die Seychellois das auch ernst nehmen.

    Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte beträgt (lt. Wikipedia) 117 Ew/qkm. Das ist nicht viel, die Hälfte von Deutschland.

    LG Adriana

  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1218221627000

    Jo wiener michl,

    du hast schon recht, sind natürlich qkm.

    Adelaide,

    klar 177 pro qkm ist nicht viel, bedenke aber da ist die komplette Landfläche eingerechnet, auch das Menschenleere Aldabra Atoll mit 156 qkm und noch viele unbevölkerte kleine Inseln.

    Die Bevölkerungsentwicklung zeigt stark nach oben 177 pro qkm war 2006, jetzt sind es schon 193 pro qkm fast sovie wie D und Mahe hat hat schon mehr wie die NL.

    40 Prozent sind jünger als 15 Jahre !

    LG Hubert

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • dexiUbine
    Dabei seit: 1194566400000
    Beiträge: 265
    geschrieben 1219055668000

    @ jackfruit:

    tatsächlich ist es so das die industrieländer weniger Einwohner haben.

    Deutschland wird die nächsten Jahre so ziemliche Probleme bekommen.

    Ich selbst beschäftige mich ja mit dem Logistischen Krimskrams, bzw habe da ich das studiert hab. Probleme fangen ja shcon in der Kanalsisation an. Die leute *scheissen* zu wenig und die Kanaäle müssen umgelegt werden (ganz grosses Problem im osten und im Ruhrgebiet) ;)

    Im Gesamtbild jedoch steigt die Weltbevölkerung.

    back to topic. Wo wohnen dann die ganzen Leute!?! Bautechnishc ist dann auch viel los auf den Sey oder!?!

    ...manchmal kann Regen viel schöner als Sonnenschein sein...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!