• Summer_Cooler
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1260910363000

    Vielen Dank für euer Beiträge. Mit dem "Inselhooping" habt ihr mich auf den Geschmack

    gebracht. Es wird wohl eine Kombination mit Santorin und Naxos werden. Einerseits wollte ich schon immer den einzigartigen Caldera-Blick bewundern, andererseits bin ich ein Fan schöner Strände ;) Mit Santorin und Naxos kann beides erfüllt werden :D

    Wie sieht es mit den Fähren zwischen Santorin und Naxos aus? Fahren die im Sommer

    mehrmals täglich? Eine Straße von Thira hinunter zum Fährhafen wird es ja geben, damit man bequem runterkommt und nicht über die steilen Treppen laufen muss oder? :D

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1260917964000

    @Stefan15051989 sagte:

    Eine Straße von Thira hinunter zum Fährhafen wird es ja geben, damit man bequem runterkommt und nicht über die steilen Treppen laufen muss oder? :D

     

    Klaro, hat es eine Strasse von Fira zum Athinios - Hafen hinunter.

    Von diesem Hafen fahren die Fähren nach Naxos usw.

    Es gibt keine Treppen, es ist wohl kaum möglich zu Fuss den weiten Weg,

    die steilen Serpentinen hinunter zu gehen.

    Jedenfalls habe ich da noch nie Fussgänger gesehen.

    Soviel ich weiss, fährt der öffentliche Bus zum Hafen, oder natürlich Taxis.

    Die Treppen die Du wohl meinst, gehen von Fira zm alten Hafen hinunter,

    die Fähren nach Naxos fahren nicht von diesem Hafen weg! 

    da kannst Du auch auf einem Esel hinunter reiten,

    oder die Seilbahn nehmen.

    Gruss von ALICE

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1260918597000

    Hallo Stefan

    Wie Alice schrieb, fährt man mit Bus oder Taxi zum Fährhafen, nicht zu verwechseln mit dem Hafen von Thira, wo hunderte Treppen hinab führen oder eben die Seilbahn.

    Eine Inselkombination von Santorin und Naxos ist sicher eine traumhafte Verbindung.

    Ich kenne Naxos (noch) nicht, war aber auf der etwas kleineren Nachbarinsel Paros und fand sie einfach nur schön. Denke mal daß Naxos und Paros sehr ähnlich sind.

    Wie du geschrieben hast, warst du auf Samos in Kokkari. Meine Frau und ich wollen nächstes Jahr im September auch dort hin. Wir haben in die engere Auswahl das kleine aber super bewertete Hotel "Long Beach" oder die ebenso toll bewerteten Appartements "Archangelos

    Village". Kennst du zufällig eine der Unterkünfte ?

    Dir scheint Samos ja auch gut gefallen zu haben.

    Wenn du einen "Geheimtipp" hast !?!?

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1260920826000

    @Bernd / Papa X sagte:

    Wie du geschrieben hast, warst du auf Samos in Kokkari. Meine Frau und ich wollen nächstes Jahr im September auch dort hin. Wir haben in die engere Auswahl das kleine aber super bewertete Hotel "Long Beach" oder die ebenso toll bewerteten Appartements "Archangelos

    Village". Kennst du zufällig eine der Unterkünfte ?

    Dir scheint Samos ja auch gut gefallen zu haben.

    Wenn du einen "Geheimtipp" hast !?!?

      

    Hallo Bernd

    schau doch mal in diesem Thread Seite 50/51

    Tamtschgi kennt sich gut aus und wird gerne Tipps geben.

    http://www.holidaycheck.de/thema-wo+warst+Du+schon+in+Griechenland+Festland+Inseln-id_71786.html?page=50#paginateAnchor

    LG ALICE

  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1260958969000

    Hallo Bernd

    beim Archangelos "darfst" du dir nicht mehr so viel Zeit lassen. Als wir gebucht haben, waren nur noch 7 oder 8 Zimmer frei...

    Nur zur Info.

    Bis dann Ria

  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1261003220000

    Jaaaa, die Lage ist echt super. Da kann ich dir zustimmen. Wir hatten zu Beginn auch überlegt ins longbeach verzichten zu fahren, aber mir ist es doch etwas "zu" einfach. Und es kostet nicht viel weniger, als das von uns gebuchte.

    Es gibt da z.B. nicht mal einen Kühlschrank auf dem Zimmer. Darauf möchte ich eigentlich nicht verzichten.

    Aberes ist bestimmt toll, wenn man inm Bett liegt und das Meer rauschen hört...

  • Summer_Cooler
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1261005072000

    @Bernd / Papa X sagte:

    Hallo Stefan

    Wie Alice schrieb, fährt man mit Bus oder Taxi zum Fährhafen, nicht zu verwechseln mit dem Hafen von Thira, wo hunderte Treppen hinab führen oder eben die Seilbahn.

    Eine Inselkombination von Santorin und Naxos ist sicher eine traumhafte Verbindung.

    Ich kenne Naxos (noch) nicht, war aber auf der etwas kleineren Nachbarinsel Paros und fand sie einfach nur schön. Denke mal daß Naxos und Paros sehr ähnlich sind.

    Wie du geschrieben hast, warst du auf Samos in Kokkari. Meine Frau und ich wollen nächstes Jahr im September auch dort hin. Wir haben in die engere Auswahl das kleine aber super bewertete Hotel "Long Beach" oder die ebenso toll bewerteten Appartements "Archangelos

    Village". Kennst du zufällig eine der Unterkünfte ?

    Dir scheint Samos ja auch gut gefallen zu haben.

    Wenn du einen "Geheimtipp" hast !?!?

    Liebe Grüße

    Bernd

     

    Mit Kokkari hast du auf jedenfall eine gute Entscheidung getroffen.

    Ich kenne beide Hotels vom sehen her. Beide wirken von außen sehr sauber und gepflegt.

    Mehr kann ich dir leider diesbezüglich nicht sagen.

    Wir waren in der Villa Esperus am Tsamadou Beach. Wir waren total begeistert von der enormen Gastfreundlichkeit der Besitzerin, der guten Einrichtung, sowie der grandiosen Aussicht. Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Du findest die Pension auch hier bei Holidaycheck. Vielleicht wäre sie auch etwas für euch.

    Sie liegt halt etwas außerhalb von Kokkari. Aber nach einem kurzen Fußmarsch von 15-20 Minuten ist man mitten im geschehen. Ein gut beleuchteter Gehsteig führt vom Tsamadou Beach bis hinunter nach Kokkari. Von dem her ist es auch in der Nacht kein Problem zu Fuß heimzugehen. ..und ein kleiner Verdauungsspaziergang nach dem Essen schadet auch nicht ;)

    Gute Busverbindungen gibt es auch.

    Als "Geheimtipp" kann ich dir die Taverne "Birra - The Beer" empfehlen. War die Abstand beste Taverne wo ich während meines Aufenthaltes gewesen bin. Noch dazu eine der günstigsten. Ist echt ein Geheimtipp. Die Taverne liegt schräg gegenüber der Kirche in Kokkari. (unter dem Maulbeerbaum). Der gute Ruf der Taverne dürfte sich herumgesprochen haben in Kokkari. Es gibt nur wenige Tische und wenn man spät kommt, ist es fast unmöglich noch einen freien Tisch zu ergattern.

    Des weiteren kann ich dir die Tavernen "Mythos", "Ammoz Plaz", "Meltemi" sowie das "Basilico" empfehlen.

    Auf jedenfall solltet ihr einen Mietwagen nehmen. Die nahe von Kokkari gelegenen Bergdörfer Vourliotes und Manolates sind sehr empfehlenswert. Ebenfalls solltet ihr Pythagorio besuchen.

    Wunderschöne Strände sind Lemonakia und Tsamadou (kurzer Fußmarsch bzw. gute Busverbindungen), bzw. auch östlich von Samos Stadt gibt es schöne Buchten.

    Mit Kokkari hast du auf jedenfall eine gute Entscheidung getroffen. Der grüne Norden von

    Samos mit seiner einzigartigen Landschaft wird euch begeistern.

    Solltest du noch Fragen haben, kannst du mir gerne schreiben.

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1261044796000

    @ Ria

    @ mabysc

    @ stefan

    Tausend Dank für euere Tipps.

    Muß noch abklären wegen dem Urlaub, hoffe aber am Samstag, spätetstens nächste Woche buchen zu können.

    Nochmals vielen Dank !!

    (Ria, vielleicht sieht man sich im Archangelos ;) )

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Summer_Cooler
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1261392110000

    Besten Dank für die Infos.

    Eine Frage hätte ich noch bezgl einer Unterkunft.

    Geplant wäre ca. 7-9 Tage Naxos und danach 2-3 Tage Santorin.

    Ist es schwierig in der Hochsaison auf Santorin eine Unterkunft für 2-3 Nächte zu bekommen?

    Ich kenne nämlich viele Hotels, die eine Mindestaufenthaltsdauer von zB 5 Nächten fordern.

  • Summer_Cooler
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1261514812000

    @mabysc sagte:

    Hallöchen, so weit ich weiß kann es auf Naxos in der Hochsaison schon mal eng werden.

    Letztes Jahr war Naxos ausgebucht.

    Da würde ich auch bei Santorini nichts riskieren. Das auf Santorini mind. 5 Übernachtungen kann ich mir nicht vorstellen. Viele Urlauber verbringen sogar nur eine Nacht auf der Insel, wenn Sie von den anderen Inseln rüber kommen.

    Wo möchtest Du denn auf meiner Lieblingsinsel Naxos wohnen ?

     

    vielen Dank für die Tipps!

    Ich möchte gerne in Naxos Stadt bzw. Umgebung wohnen (zB St. George Beach). Das Zentrum sollte auf jedenfall zu Fuß gut erreichbar sein, da ich am Abend gerne bummle und einen Wert auf einen Vielzahl an guten Tavernen lege.

    Ok also dann sollte eine Unterkunft für 2-3 Nächte auf Santorin kein Problem darstellen.

    Wir werden auf jedenfall im Vorhinein buchen. Wie du bereits erwähnt hast sollte man im Hochsommer nichts riskieren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!