Wer kennt einen empfehlenswerten Veranstalter für Jugendreisen?

  • Eva0607
    Dabei seit: 1207353600000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1231285803000

    Also im Reisebüro hat die uns extra einen Katalog von Neckermann gezeigt der nannte sich "Young & Fun" und dieser Katalog hat sich auf Jugendliche und Jugendreisen spezialisiert. Am Besten fragt ihr einfach mal nach. Nur wir hatten ein kleines Problem weil bei den Hotels die wir uns bis jetzt ausgesucht hatten gab es nur Busreisen zu buchen, aber wir wollten eigentlich fliegen.

    Hm da müssen wir auch noch mal hin und da ab klären.

    Lg

    *13.07.09 - 20.07.09 ~> Hotel Luna Tropical Park, Mallorca, El Arenal ~.. ♥ ..~ >> waiting until 2010
  • Brayy
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1231359284000

    Aso....ok Ja wir wollen evtl. mit dem Bus weil es billiger ist :-)

  • Eva0607
    Dabei seit: 1207353600000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1231364865000

    Busfahrt ist gar nichts für uns xD nach der Busfahrt nach England reichts ! Wir haben uns vorgenommen zu fliegen ;) Ist zwar teurer, aber schneller und bequemer :)

    Brayy habt ihr jetzt nen Anbieter gefunden oder auch noch verzweifelt auf der Suche?

    *13.07.09 - 20.07.09 ~> Hotel Luna Tropical Park, Mallorca, El Arenal ~.. ♥ ..~ >> waiting until 2010
  • Brayy
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1231366221000

    Wir haben uns noch nicht so drum gekümmert :-) Ich sag bescheid wenn wir uns auf den Weg machen ^^

  • Kim_L
    Dabei seit: 1231372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1231418726000

    Also, wir (3Mädels) haben gestern

    über den Young&Fun Katalog von Neckermann

    unseren Sommerurlaub auf Mallorca gebucht ^^

    Also ich kann für betreute Jugendreisen

    die Sportjugend Rheinland-Pfalz empfehlen!

    War 2mal mit denen weg!

    1. Ampuriabrava

    2. Calpe

    waren beides wirklich schöne Reisen!

  • Eva0607
    Dabei seit: 1207353600000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1231423554000

    @Kim L

    wir wollen unseren Urlaub auch mit dem Young&Fun Katalog von Neckermann buchen. Habt ihr eine Busreise oder Flugreise gebucht? Weil bei dem einen Hotel das wir uns ausgesucht hatten gab es nur Busreisen :shock1: wir wollten eigentlich enen Flug buchen.

    Wie läuft das bei euch ab, bzw. wo fahrt ihr hin?

    Lg

    *13.07.09 - 20.07.09 ~> Hotel Luna Tropical Park, Mallorca, El Arenal ~.. ♥ ..~ >> waiting until 2010
  • Kim_L
    Dabei seit: 1231372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1231448610000

    Also haben gestern im Reisebüro

    gebucht! 7Tage Mallorca, direkt an der

    Schinkenstraße! Flugreise!

    fliegen ab Stuttgart!

    p.s. bin aber auch schon mit dem Bus bis nach

    Ampuriabrava gefahren (Nachbarort von Lloret)

    sind über nacht gefahren, geht eigentlich (aber man

    muss schon mit mind 15 stunden rechnen, je nachdem wo man losfährt)

    lg

  • pietas
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1231894219000

    @ Tholey, ich weiss nicht wo du das her hast, aber was du da erzählst ist vollkommender Schwachsinn.

    Ja, 1 Teamer, 20 Kids. Genau, das ist der Betreuungsschlüssel.

    Und ja, da betreut man seine Schützlinge.

    Nicht um sonst bieten die Teamer jeden Tag (und das von morgens bis abends) ein Animationsprogramm. Von basteln über Beachsoccer, Volleyballtuniere by night usw. usw. Nicht zu vergessen die Abschlussshows, Kinoabende, Karaote, Casinonächte etc.

    Teamer gehen mit ihren Kids Pizza essen, Banane fahren, klettern, Muli reiten usw. usw.

    Ach ja, ganz neben bei besorgen Teamer fehlende Handtücher, zweite Decken wenn es nachts kalt ist, wechseln Glühbirnen, kümmern sich um Bustickets, organisieren Städtetrips, bringen die Kids von der Disco nach Hause (und sind in der Disco mit dabei), betreuen die Jugendlichen auf der Busreise.....

    Und du willst mir erzählen den Kids wird ausser Alk und einem Bett nichts geboten?

    Natürlich, wir binden die Kids nicht mit Ketten an uns und zwingen sie zu nichts.

    Wer das Angebot nicht wahr nehmen will, muss es nicht.

    Aber geben gibts das immer.

    Und natürlich dürfen die Kids ab 16 Alkohol trinken. Ruf richtet sich eben nach dem Deutschen Jugendschutzgesetzt und da steht nun mal drin, dass sie Bier und Wein trinken dürfen.

    Und auch da achten die Teamer darauf, dass sich die Kids nicht abschiessen.

    Und selbst wenn es mal passiert sind die Teamer die jenigen, die die Jugendlichen nach Hause bringen, die Jugendlichen versorgen und am nächsten Tag ein klärendes Gespäch führen und einen Safttag verordnen.

    Oder meinst du die Kids erzählen gerade dir ihre Sorgen oder Wehwehchen, gerade weil du dich nicht um sie kümmerst?

    Kinderreisen sind noch einmal was ganz anderes. Angefangen von Betreuungsschlüssel bis hin zum Animationsprogramm kann man Kinder mit Jugendreisen nicht vergleichen.

    (Ich rede gerade ausschliesslich von Jugendreisen (sprich von 14 bis 18))

    So, jetzt habe ich mich genug darüber aufgeregt.

    Auf einer Reise von Los Angeles nach Hongkong mit United Airlines sagte die Flugbegleiterin nach der Landung: „Die Passagiere, die aufstehen, bevor das Anschnallzeichen ausgeht, müssen im Flugzeug bleiben und uns helfen, es sauberzumachen.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1231920442000

    Hallo Pietas,

    du hast zwar nicht geschrieben von welchem Jugendveranstlater du sprichst, war unsere Jungs waren in der 1. Januarwoche zum Snowboarden mit RUF in Österreich. Bisher hatten unser Jüngster (16) ja nur die Erfahrungen im Sommerurlaub in Italien und Südfrankreich gesammelt und die waren durchwegs positiv.

    Auch jetzt entschied er sich wieder für RUF als Veranstalter und unser Großer, wenn auch schon über 18, fuhr mit. Die Erfahrungen waren wieder überaus gut. Die Teamer waren ständig vor Ort, gaben Tipps fürs Snowboarden und begleiteten die Jugendlichen auf der Hin- und Rückfahrt genauso wie im Skibus, auf der Piste und beim Apres-Ski.

    Das Fazit der Reise: Es war toll und sie kommen gerne wieder ! :D

    Und wir Eltern hatten auch schon beim "Abgeben" der Jungs wieder ein sicheres Gefühl und das wurde durch die anschließenden Berichte der Kinder und auch durch die tollen Fotos von der Reise absolut bestätigt.

    Den Jungs ist jetzt auch, da sie ja doch schon älter sind, die große Veranwortung und der zeitliche Einsatz der Teamer bewußt geworden. Die waren halt immer für die Jugendlichen da und blieben trotzdem nett und gelassen.

    LG Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Tholey
    Dabei seit: 1187308800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1231926841000

    @Pietas: Weiß gar nicht, warum Du dich so aufregst. Ich habe nicht gesagt, dass RuF schlecht ist. Ich sage dir nur, dass eine 1 zu 20 Betreuung bei den älteren nichts mit betreuter Jugendreise zu tun hat. Auch dass da nur gesoffen wird, hab ich nie behauptet.

    Und wie du schreibst, um was sich die RuF-Teamer alles kümmern und anbieten - uiii. Und das bei 1 zu 20 Betreuung. Diese Betreuung ist selbstverständlich - Programmangebote von morgens bis abends und um entsprechende Problemchen kümmern etc. Das machen andere Veranstalter mind. auch - aber bei einer 1 zu 8 bis 1 zu 10 Betreuung - und jetzt erzähl mir mal, wer sich besser um die Teilnehmer kümmern kann.

    Ist doch in Ordnung, dass RuF die Reisen anbietet. Schwerpunkt ist hier aber der Party-Urlaub. Bei 80 Teilnehmern sind hier 4 Teamer dabei.

    Aber hier von pädagogischer Betreuung zu sprechen ist einfach nicht richtig.

    Und ich möchte nur festhalten: Du hast andere Veranstalter und deren Betreuer pauschal angegriffen. Zitat: "Bei anderen Veranstaltern habe ich öfters das Gefühl gehabt (besonders in den Discos), dass die Betreuer einfach billig Urlaub machen wollen und sich nicht sonderlich um die Kids kümmern. Da betrinken sich die Betreuer abends in der Disco, machen mit einander rum und auch die Kids verhalten sich dem entsprechend. Auch als Kollegen sind Betreuer diverser anderer Veranstalter nicht gerne gesehen. Da stacheln die Betreuer die Kids an Rufis zu mobben, weil es ja uncool ist, dass es bei Ruf Regeln gibt und diese auch eingehalten werden."

    Jetzt bleibt noch die Frage: Wer sollte sich über welche unqualifizierte Meinungsäußerung aufregen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!