Wer kennt einen empfehlenswerten Veranstalter für Jugendreisen?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195120818000

    Hallo Patwei,

    wir hatten die mail bekommen, das die Kataloge unterwegs sind. Im Reisebüro bei uns waren sie auch noch nicht.

    Unser Sohn fährt wohl wieder mit seinen Freunden nach Frankreich ins Sport-Camp Canet Plage, direkt am Strand, super Betreuung und Ausflung nach Barcelona - was will man mit 15 Jahren mehr ?? ............ :laughing: :rofl:

    Die kommen bestimmt wieder glück und zufrieden wieder. Ich wünsche deiner Tochter und den Freundinen eine tolle Zeit.

    Wo fahren die denn hin?

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Patwei
    Dabei seit: 1113696000000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1195160921000

    Hallo Sabine,

    meine Tochter fährt im Juni 2008 nach Skagersbrunn in Schweden. Ich denke auch das es für die Mädchen toll wird. Skandinavien ist schon ein paar Jahre ihr Traum, aber meinen Mann und mich zog es eigentlich immer in den Süden. Ich denke das der Preis in Ordnung ist.

    Habt ihr auch schon Frankreich gebucht?

    Viele Grüße

    Patti

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195233269000

    Hallo Patti,

    da war der Sohn von meiner Freundin - der war jetzt im Sommer noch 14 und war total begeistert. Der fährt zusammen mit seinem Freund im nächsten Jahr wieder dorthin.

    Nein wir haben Frankreich noch nicht gebucht, da von der 4. Truppe der Jungs einer noch nicht sicher feststeht. Also wird noch diskutiert und auf die Entscheidung gewartet. Ich denke in 14-21 Tkagen sollte alles fest sein. Ich würde auch gerne noch den Frühbucherpreis "mitnehmen". Letztes Mal hatten wir aber auch erst im Januar gebucht und das war überhaupt kein Problem.

    Liebe Grüße

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Patwei
    Dabei seit: 1113696000000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1195243173000

    Hallo Sabine,

    das hört sich ja gut an. Heute ist auch die Bestättigung von Ruf gekommen. Besonders toll finde ich die Gutscheine, werde sie für Weihnachtsgeschenke brauchen, bin froh das ich diese Woche noch nichts bestellt habe.

    Den Frühbucherpreis gibt es ja bis 31.12., ich hatte den 30.11. im Kopf. Ich weiß nicht ob es geändert wurde oder ob ich mich verlesen hatte. Bucht ihr auch für jedes Kind extra, ich wollte nämlich nicht so gerne für alle drei unterschreiben und vielleicht auf den Kosten sitzen bleiben. So hat jetzt jeder seine eigene Bestättigung bekommen.

    Wünsche ein schönes Wochenende! (nach Berlin, oder wo kommt er Name Berliner1963 her?)

    Patti

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1195566054000

    Wir haben heute von RUF den Katalog nochmal zugeschickt bekommen. Da werden sich die Jungs bestimmt nachmittags gleich drauf werfen und hoffentlich auch schnell entscheiden. Denn bis 31.12. gibt es ja noch 10 % Frühbucher - den wollen wir eigentlich nicht verfallen lassen.

    @ Patwei,

    nein ich komme nicht aus Berlin - bin zwar öfters mal dort und mag es auch sehr - aber das mit dem Namen ist eine andere Geschichte ;) War aber gerade im Oktober dienstlich für 4 Tage in Berlin - war wieder wunderschön.

    Sabine

    Hallo Patti

    ergänzend wollte ich dir nur noch schreiben, das sich unser Sohn mit den Freunden für Italien Lido di Ostia entschieden hat und wir haben auch noch im Frühbucherrahmen gebucht.

    Gruß Sabine aus NRW ;)

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • uniqueee
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1202327771000

    meine nichte würde gerne bei den ruf-reisen mit fahren, aber hier bei holidaycheck hab ich über viele hotels, die mit den ruf-reisen zu tun haben, gelesen und da stand viel negatives drin. deswegen weiss ich nicht welchen veranstalter ich ihr empfehlen möchte. was denken sie ? :?

  • roda
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1202415328000

    hallo,

    wir haben für unsere Tochter guten Gewissens bei Ruf-Reisen gebucht

    und auch wenn ich persönlich sonst auch sehr viel Wert auf die Bewertungen lege:

    Es ist doch wohl logisch, dass ich kein 4 Sterne Hotel zu einem vernünftigen Preis mit Betreuung buchen kann. Da muss man ganz klar Abstriche machen. Ist ja auch was vollkommen anderes, als wenn man mit der Familie verreist.

    Jugendliche haben doch ganz andere Ansprüche als Erwachsene. Da sollte vor allem die Betreuung stimmen, das Freizeitangebot und die Unterkunft sollte eben sauber und das Essen genießbar sein.

    Nachdem ich mich eingehend über Ruf-Reisen informiert habe, denke ich, dass man diesen Jugendreiseveranstalter wirklich empfehlen kann.

    Nur Mut und

    liebe Grüße Roda

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1205108150000

    Ich muss jetzt auch mal etwas zu dem Thema loswerden ;)

    Es kommt eben auch sicher darauf an, was die Kinder UND was die Eltern erwarten! Ich habe mit Ruf-Reisen keine Erfahrungen gemacht aber habe bisher nichts negatives gehört und soweit ich weiß, ist das auch einer der größten Veranstalter!

    Sicherlich macht man sich als Eltern auch viele Gedanken gerade wenn man hört, dass die Kinder bis in die Puppen rausdürfen. Meistens sieht es aber schon so aus, dass man sich an- und abmelden muss oder wenn es spät in die Disko geht, die Betreuer eben dabei sind.

    Ich war dreimal auf Jugendreisen! Das erste mal war mit dem Pfälzer Turnerbund, da waren wir in Holland surfen... Es war auch wirklich nicht ganz ungefährlich, so musste man beispielsweise ganz alleine über eine ellenlange bootsstraße mitsamt dem surfbrett und segeln paddeln und dort sind immer große Dampfer und Boote gefahren.

    Die Betreuer hatten aber immer und auf jeden ein Auge! Es ist nie etwas passiert und man bekam immer Hilfe.

    Die anderen beide male war ich mit "Jugend on tours" weg und es war einfach genial, würde ich jederzeit wiedermachen, wenn ich ein paar Jahre jünger wäre. Es wurde aufgepasst aber man hatte dennoch genug Freiraum, es wurde viel geplant, man konnte sich Kultur anschauen aber im Gegenzug dazu gab es auch Beachpartys und Diskobesuche und es wurde wirklich immer aufgepasst.

  • julika-luisa
    Dabei seit: 1113696000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1206100493000

    Das Thema ist zwar schon etwas älter, möchte mich aber trotzdem noch dazu äußern. Unsere älteste Tochter hat auch mit 15 Jahren mit einer Freundin im Sommer 2005 mit Ruf-Reisen die 1-wöchige Busfahrt nach Lloret gemacht. Leider haben wir sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Wir hatten auch ein 2 Sterne all inclusiv-Hotel gebucht. Schon die 14-stündige Busfahrt wir katastrophal. Das Hotel war die letzte ********, schmutzig, alle Möbel kaputt, Balkon unbenutzbar. Das all inclusiv-Essen bestand aus süssen Fruchtsäften, Wasser aus der Leitung, pappigen Hamburgern und lätschigen Pommes. Die Reise hat uns ca. 650 Euro gekostet plus 150 Euro Taschengeld, was nicht ausreichend war, da meine Tochter sich essensmäßig außerhalb des Hotels versorgen musste. Die "Betreuung" bestand darin, dass morgens gefragt wurde, wer abends mit in die Disco geht, Geld dafür (Ca. 8 Euro) eingesammelt wurde und das wars. Abends konnten sich die beiden nicht allein aus dem Hotel wagen, da sie ununterbrochen (in eindeutiger Weise) angesprochen wurden. Ich möchte noch betonen, dass wir Lloret persönlich kennen und meine Tochter gerne feiert, also eigentlich schon richtig war. Als wir uns bei Ruf beschwert haben, versprach man uns Rückrufe und Besserung der Zustände im Hotel, leider war dies alles gelogen. Am letzten Tag musste um 8 Uhr das Zimmer geräumt werden, ab 12 musste man sich bereithalten zur Rückfahrt, diese fand dann um 17 Uhr statt. Das heißt der erste und letzte Urlaubstag fand nicht statt.

    Wenn Ihr Eure Kinder alleine in Urlaub schicken wollt, lieber mit Awo oder Stadtjugendring, die bieten auch Reisen nach Italien, Kroatien, Spanien usw. an und ich kenne viele, die damit wirklich zufrieden waren.

    Wenn Eure Kids keine "Betreuung" mehr brauchen, können sie zum gleichen Preis (oder wesentlich billiger) nach Malle fliegen in ein 3 Sterne Hotel und haben wirklich einen schönen Urlaub.

    Schlimm finde ich, dass Ruf-Reisen jetzt auch Sprachreisen anbietet und im Vordergrund steht laut Prospekt "Fun, fun, fun".

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1206460572000

    Ich kann diese Erfahrungen mit RUF absolut nicht teilen - ich weiß nicht ob unser Sohn mit seinem 3 Freunden in Südfrankreich einfach nur Glück hatte oder ihr in Lloret Pech.

    Wir haben jetzt schon einige gehört die mit dem Veranstalter weg waren und es war durchweg positiv. Sonst hätte ihn auch jetzt nicht wieder für die Italienreise in der Nähe von Rom angemeldet.

    Natürlich kann man auch vieles über regionale Anbieter machen,wie zum CVJM - da war unser Großer auf dem Isselmeer 2 x segeln und auch die Kirche bietet bei uns vieles an z.B. hatten wir vor 2 Jahren ein Adventure-Camp in Östereich mit Rafting ect. das war auch prima.

    Aber uns und vor allem unserem Sohn hat es halt bei RUF gefallen und wir hatten vom Einsteigen mit der Organisation in Essen bis zum Nachhause-Kommen ein gutes Gefühl.

    Ich werde berichten wenn er im Juli aus Italien, hoffentlich genauso begeistert, wieder kommt.

    LG Grüße Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!