• Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1135692519000

    Bin ja mal gespannt wer noch alles in irgend einem Monat da war!!! :shock1:

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • muemmler
    Dabei seit: 1081382400000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1135707180000

    Hallo!

    Wir waren schon zweimal Ende August und fanden es absolut nicht zu heiss!!

    Griechenland bzw. Zypern waren genauso.

    Im Gegenteil, manchmal war der Wind stark, daß man noch ein paar Grad mehr hätte vertragen können.

    Anja

  • Bianca23
    Dabei seit: 1086307200000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1135881714000

    @ Marc:

    Zum Riu Paraiso auf Lanzarote sei gesagt, dass dieses Hotel letztes Jahr (zu der Zeit, wo Du dort gewesen sein müsstest - ich selbst war ein paar Wochen nach Dir da) renoviert wurde. Da bei weitem nicht alle Einrichtungen (Restaurants, Pools, Sportangebote) zur Verfügung standen, gab es damals ja auch Sonderpreise. Vielleicht liegt die Preiserhöhung einfach daran, dass das Hotel jetzt fertig renoviert ist?

  • marc1912
    Dabei seit: 1103068800000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1136272338000

    Hallo Bianca,

    statt 1.276,- EUR wurde der Preis (Fly & More-Katalog für 3 Personen) gerade mal auf 1.212,- EUR reduziert, also nur 64,- EUR.

    Nicht das ganze Hotel wurde übrigens renoviert, sondern lediglich einige Zimmer im ehemaligen RIU-Palace. Im alten Teil RIU Paraiso Patio wurde nichts renoviert, sondern lediglich ein Themenrestaurant angelegt.

    Wie schon erwähnt, will TUI seine Gäste abkassieren, damit der Preisvorteil eines Billigfluges aufgezehrt wird. Haben die mir ja per E-Mail so geschrieben....

  • nickynrw
    Dabei seit: 1134864000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1137940805000

    Hier einfach nochmal zum Vergleich mit nickynrw, Thema 1-2 Fly....

    Danke fürs lesen.

  • reiselustiger
    Dabei seit: 1137888000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1139759347000

    @marc1912: Hast du eigentlich deine Überlegung weiter durchgekaut, und die dir vorliegende Aussage von TUI mal an den Verbraucherschutz weitergeleitet? Ich finde, wenn ein Unternehmen wirklich so etwas äußern kann, dann darf das auch ruhig jeder wissen, oder? Für mich ist das eine "erschreckende Aussage", denn soviel verdiene ich auch nicht, dass ich einem Veranstalter mehr zahle als es sein muss, nur weil der seine Pauschalreisen forcieren möchte.....

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1139822201000

    @'marc1912' sagte:

    Die Fly&More-Preise der Hotels sind aus dem Grund erhöht worden, weil man dem Trend (Hotelpaket vom Veranstalter und dazu ein sep. "Billigflug") entgegenwirken will.

    TUI ist nach wie vor hauptsächlich ein Pauschalveranstalter, der

    Hotel und Flug gerne als Paket verkaufen moechte.

    wieder einmal verstehe ich die ganze Aufregung überhaupt nicht und was soll da der Verbraucherschutz?

    Ein Reiseveranstalter positioniert sich auf dem Reisemarkt.

    Er gibt klar zu, sich zu einer Schiene bekennen zu wollen.

    Wer seine Produkte in anderer Form haben will, muss dafür mehr zahlen.

    Der Kunde kann bei anderen Veranstaltern buchen, wenn er damit nicht einverstanden ist.

    Solange diese Philosophie Geld bringt, was ist daran verwerflich?

    Ich sage unseren Kunden ja auch, dass wir dieses oder jenes nicht mehr anbieten, weil damit kein Geld zu verdienen ist. Nur anbieten, weil die Kunden danach fragen? Sicher nicht, ein wirtschaftlich geführtes Unternehmen wird sich zwar schon auch aber nicht ausschließlich nach den "Bedürfnissen" seiner Kunden richten.

    Denn das Bedürfnis billig - billiger - umsonst reisen zu können, wird wohl kaum ein Unternehmen als Zielrichtung haben.

    Die Preise bei Pauschalreisen waren teilweise einfach wirklich günstig gehalten. Aus Konkurrenzüberlegungen und mit der HOffnung, im kommenden Jahr dem Mitbewerber ein Stück Kunden abgeluchst zu haben.

    Doch der Kuchen wird wohl nicht größer, die Leute sparen oder teilen ihren Urlaub anders ein. Also müssen sich langsam die Veranstalter zu den wahren Kosten bekennen.

    Wird der Markt darauf reagieren und die Hochsaisonstermine leer bleiben, werden die Veranstalter ebenfalls darauf reagieren müssen. Aber mit Billigpreisen zur Nebensaison kann kein Reiseveranstalter existieren.

    Und Vorsicht bei der wilden Suche nach "ich will aber nicht mehr zahlen.." - dann wird es wieder Stehaufmännchen in der Branche geben, die die Konsumenten reihenweise wieder übers Ohr hauen werden und das Geheul wird gross sein.

    Mir war mein letztjähriger Urlaub schlichtweg das Geld nicht wert. Also bleibe ich heuer zu Hause. Ohne zu heulen, dass dieses oder jenes Land sooo teuer wurde oder der oder dieser Veranstalter "satte" 10 Prozent seine Preise angehoben hat.

    Ist es mir wert - dann leiste ich es mir.

    Ist es mir nicht wert - dann eben nicht.

    Übrigens, die TUI hatte 2005 das beste Ergebnis seit Bestehen ... wird wohl also nix mit billiger...

    Gruß

    Peter

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14307
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1139836875000

    Guter Beitrag Peter,

    man darf auch nie vergessen, dass die TUI eine Aktiengesellschaft ist- und die Aktionäre wollen eine nette Bilanz mit ebenso nettem Gewinn sehen. Das nächste Ziel ist ausserdem vom Vorstand bereits vorgegeben:

    Verdoppelung des Gewinns bis 2008- Basis dafür ist der Gewinn 2004!Gerade "verbessert" man die gesamte Struktur und den Einkauf - im Vertrieb sucht man nach neuen Kanälen und macht ihn insgesamt "straffer".

    Ähnliches gilt auch für Thomas Cook und Neckermann(Eigner Karstadt Quelle AG und Lufthansa ) Nicht umsonst hat man Aldiana -weil nicht mehr rentabel - inzwischen größtenteils abgestossen/verkauft, man hält gerade noch 10 % davon.

    Hier gilt es inzwischen auch, nachdem der Weg aus den roten Zahlen (im Geschäftsjahr 2004-2005) gefunden wurde, die Rendite der Veranstalter Neckermann und Thomas Cook sehr deutlich anzuheben. Dreimal raten, wie das vor sich geht...?

    Wir dürfen sicher sein, dass alle Dienstleistungen rund um den Kunden ständig auf Rentabilität untersucht werden.

    Oh-fast vergessen :

    Natürlich auch mit dem Ziel, den Kunden noch mehr zufrieden zu stellen. ;)

    Die Reisen werden durch all diese Maßnahmen garantiert nicht billiger!

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!