• Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1471210055000

    Hallo,

    wenn dies machbar wäre (Flüge und Hotel verfügbar), könnte ich mir keinen Grund vorstellen, wieso der Urlaub nicht schon eher angetreten werden sollte. Es besteht ja auch die Möglichkeit, den Urlaub im Hotel zu verlängern (sofern möglich)

    Ich würde einfach den Kontakt zum Reisebüro suchen, diese sollen das Anliegen mit TUI abklären und die dadurch entstehend Mehrkosten erfragen.

  • Knigges
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1471436710000

    Hallo,

    wir fliegen am 14. September nach Mallorca. Kennt jemand den TUI Airport VIP & Lounge Service? Wenn ja was beinhaltet dieser?

    Wenn Urlaub dann aber richtig :-)
  • Flons23
    Dabei seit: 1321660800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1471533484000

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt 2 Angebote für mein Wunschotel für Sommer 2017 vorliegen: 1 von FTI und eines von XTUI.

    Eigentlich tendiere ich eher zum XTUI-Angebot (da inkl. Zug zum Flug), bis ich las, das XTUI (angeblich) 40% Anzahlung haben möchte.

    Ist das immernoch so?

    Dann finde ich wieder Verweise, wonach das BGH geurteilt haben soll, daß 20% Anzahlung ausreichend sein sollen.

    Kann einer näheres dazu sagen/schreiben?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß

    Flons

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 853
    geschrieben 1471598765000

    Hallo Flons23,

    wenn ich gerade richtig nachgesehen habe dann stimmt es, dass Du bei Buchung von XTUI-Urlaub 40% anzahlen musst, während Du bei Buchung z.B. über TUI nur 25% anzahlst. Hab aber jetzt keine Ahnung, was ansonsten der Unterschied zwischen XTUI und TUI ist. Kannst Du aber bestimmt über Google herausfinden. Wenn Du keine 40% anzahlen möchtest, solltest Du über einen anderen Veranstalter buchen. Wobei ich persönlich schlechte Erfahrung mit dem Veranstalter gemacht habe, den Du alternativ genannt hast. Aber wie gesagt, es war meine persönliche Erfahrung und diese liegt inzwiischen schon 15 Jahre zurück.

    LG

    Eva

    eva
  • Flons23
    Dabei seit: 1321660800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1471599376000

    Hallo Eva,

    so, ich habe nun gestern gebucht! Laut erster Aussage der Dame im Reisebüro (eine TUI-Agentur) nehmen die auch nur 25% Anzahlung.

    Gut, gebucht. Dann stand auf der Rechnung/Buchungsbestätigung plötzlich doch ein Betrag, der 40% des Reisepreises entspricht. Habe ich sofort reklamiert/angemerkt.

    Dame entschuldigt sich und macht nen neuen Ausdruck. Jetzt zahlen wir nur 25% an die Agentur ("Ich nehme das auf meine Kappe. Schließlich habe ich Ihnen 25% genannt. AGB verwirrend").

    Schlußendlich scheint es so zu sein, daß bei XTUI tatsächlich 40% Anzahlung fällig sind.

    Unterschied zwischen XTUI und TUI (lt. Agentur):

    XTUI stellt minutenaktuelle Pakete zusammen (was gerade verfügbar ist), während TUI vorher Kontingente einkauft und Pakete schnürt.

    So oder so bin ich mit dem Ablauf und der Agentur rundum zufrieden.

    Gruß

    Flons23

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 853
    geschrieben 1471599695000

    Hallo Flons23,

    Du hast garantiert keinen Fehler gemacht. Freut Euch auf den Urlaub mit TUI/XTUI seid Ihr garantiert in besten Händen.

    LG

    Eva

    eva
  • Flons23
    Dabei seit: 1321660800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1471601880000

    Danke, das will ich hoffen :laughing:

    Ach so, gebucht haben wir übrigens 11 Tage Caravia Beach auf Kos! ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40960
    geschrieben 1471629398000

    Flons23:

    Schlußendlich scheint es so zu sein, daß bei XTUI tatsächlich 40% Anzahlung fällig sind.

    Unterschied zwischen XTUI und TUI (lt. Agentur):

    XTUI stellt minutenaktuelle Pakete zusammen (was gerade verfügbar ist), während TUI vorher Kontingente einkauft und Pakete schnürt.

    Flons23

    XTUI begründet die höhere Anzahlung mit den sofort fälligen Kosten des Leistungsteils Flug.

    Der für den Verbraucher maßgeblichste Unterschied wurde nicht genannt:

    Umbuchungen / Änderungen sind bei XTUI quasi nicht möglich, TUI hingegen ist im Produktumfeld außerordentlich entgegenkommend.

    Things aren't different. Things are things.
  • Yllek
    Dabei seit: 1472428800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1472501430000

    Hello!

    Thank you for great forum, I'm using it many years.

    I don't speak German great, so will speak English if I may  :D

    Please help me to solve my problem with booking on TUI.

    I've booked hotel only, TUI tried to charge my creditcard (on 25.08.) but it wasn't successful. I've contacted with my bank and everything is good with my card.

    I've written to TUI service centre, then I was calling them, they mailed to account department of TUI. Still no reply from accountant department of TUI and no attempts to charge my card again.

    My vacation is soon and this hotel will be second in my trip, so I will leave home soon for our first hotel. But no voucher because no payment. 

    What can I do else in this situation to accelarate the process with my payment?

    Thank you,

    Yuliia.

  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1474220830000

    Ein Erlebnis in Kurzform.

    Urlaub bei Tui gebucht, am 2.09. von Hamburg nach Hurgadha geflogen.

    Leider kam mein Koffer nicht mit.

    Verlust bei Lost and Found in Hurgadha gemeldet und durch einen freundlichen Flughafenmitarbeiter Meldung erledigt und zum Transfehr bus gebracht.

    Vom Tui Mitarbeiter empfangen und Mitgeteilt bekommen, dass man sich kümmere und der Koffer Nachgeschickt bekommt.

    Ansprüche zur Ersatzbeschaffung Mitgeteilt, bis zu 50 Euro püro Tag für Längstens 3 Tage.

    Soweit so Gut.

    Der Mitarbeiter der Tui im Hotel bemühte sich redlich meine Stimmung zu Heben und telefonierte mehrfach mit Tui Hurgadha.

    Bis Hierher immernoch positiv.

    Was Ausgesprochen Negativ war, die Tuivertretung in Hurgadha hat es nicht Fertig Gebracht bei der Gepäckermittlung in Hamburg bei der AHS Abfertigungsgesellschafft anzurufen, sonndern versicherte Mir man spreche ständig am Flughafen Hurgadha vor.

    Frage da der Koffer nicht in Hurgadha angekommen ist und der Flug ein Nonstopflug war warum wurde nicht in Hamburg angerufen?

    Nachdem 3 1/2 Tage vergingen und ich den Koffer immer noch nicht hatte, rief ich selbst in Hamburg an und bekam Innerhalb von Nicht einmal 5 Minuten die Auskunft, ja der Koffer ist in Hamburg stehengeblieben und wir schicken ihn mit der nächsten Möglichkeit nach Hurgadha, was auch Geschah.

    Da ich am selben Tag keine Rückmeldung bekam habe ich meine Reisebüromitarbeiterin, die im Flughafen ihren Arbeitsplatz hat, am nächsten Morgen telefonisch gebeten sich zu erkundigen, nach knapp einer Stunde Rückruf dass der Koffer mittlerweise in Hurgadha am Flughafen sei und er mir ins Hotel gebracht wird,. was ebenfalls geschah.

    Am liebsten hätte ich meiner Reisebüromitarbeiterin einen Heiratsantrag gemacht, nur leider ist Sie bereits verheiratet und ich ein alter Knochen.

    Der eigentliche Vorgang des Herausfindens des Vebleibens und die Nachricht, dass der Koffer nach Hurgadha nachgeschickt wird dauerte wie beschrieben keine 5 Minuten.

    Dazu war die Tui nicht in der Lage?

    Um es nochmals zu erwähnen, nach 4 1/2 Tagen hatte ich meinen Koffer und wenn ich mich auf die Tui verlassen hätte hätte ich ihn Vermutlich Heute noch nicht.

    Die Unverschämtheit war dann, dass sich die Tui nicht Eblödetete mir ein Ägyptenbuch durch den Mitarbeiter vor Ort, der mir ein Ausgesprochen hilfreicher und netter Mensch war, Überreichen lies mit einer lapidaren Entschuldigung was ich mit der Bemerkung ablehnte, ob die Tui mich Beleidigen wolle.

    Nachdem der Tuimitarbeiter mir Versicherte es sei ein Geschenk von Ihm nahm ich es an.

    Nach etwa 3 Tagen habe ich meine E-Mails gescheckt und eine von der Tui bekommen mit dem Anhang eines Formulars, in dem Behauptet wird ich hätte eine Kompensation in Form eines Buches im Wert von 8,17 Euro erhalten und Angenommen.

    Glaubt die Tui tatsächlich sich mit solcher Frecheit aus der Affähre zu ziehen?

    Meine Bewertung auf meine Tui fiel auch entsprechend aus.

    Der Ordnung halber sei noch erwähnt, dass ich gestern auf Facebook eine Gesprächsrunde erfahren habe, in der man mir zunächst das Bedauern Aussprach und mir riet mich bei der Kundenbetreuung zu melden zwecks Geldforderung, die ich doch sicher hätte.

    Mit keinem Wort hatte ich eine Geldforderung erwähnt, sondern das ich erwarte, dass sich die Tui bei mir in angemessener Form meldet und sich entschuldigt.

    Eine Entschuldigung vom Facebookteam kam dann auch prompt, nur dieses Teaqm ist nicht das Tuiteam.

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Tui sich bei mir meldet und ich mich nicht bei Ihr melden muss. Eine Frage des Anstandes.

    Ich weiss ich bin ein Unverbesserlicher Optimist.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!