• heikoe3
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1358963768000

    "meine TUI"....ganz sicher nicht!

    Von den TUI-Slogans "meine TUI" und "Früher freuen Inklusive" bin ich persönlich ordentlich kuriert.

    Ich habe im Nov. 2012 für den 14.01.2013 eine 8-tägige Reise in die Türkei gebucht.

    Losgehn sollte der Flug um 4.45 ab Köln nach Antalya.

    Bei Erhalt der Flugtickets mußte ich mit Erschrecken feststellen, daß der Flug ab Dortmund geht und zwar erst um 18.25.

    Auf meine tel. Beschwerde hin erhielt ich ein Ersatzangebot (ab Köln für 7 Tage und ca. 150Euro teurer als meine gebuchte Reise).

    Da dies für mich nicht akkzeptabel war, habe ich mich zähneknirschend mit Bus und Bahn auf nach Dortmund gemacht. War schon toll, mehrmaliges Umsteigen und Gepäckschleppen.

    In der Türkei angekommen hatten wir ein Super Hotel, und der Urlaub war wunderschön.

    Allerdings verging mir wieder alles, als ich im Hotel die Rückflugbenachrichtigung ansah. Wieder nicht wie gebucht ein Direktflug von Antalya nach Köln, sondern mit Zwischenstopp in Hannover.Und das ganze gekrönt von einem Flugzeug von Sky Airline. Schiffe dieses Zustands und Alters würde man als "Seelenverkäufer" bezeichnen: Laut und ziemlich klapprig, vollkommen überhitzt und stickig, dazu ein matschiges Sandwich und stilles Wasser aus einem "Hundenäpfchen". Totales Chaos dann am Flughafen Hannover beim Aus- und Einsteigen der Passagiere.

    Also alles in allem An- und Abreise in keinsterweise wie gebucht.

    Nochmal bei TUI zu buchen kommt für mich so bald nicht mehr in Frage.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16988
    geschrieben 1358965396000

    @heikoe

    Zur Sache an sich:

    Flugzeiten sind immer voraussichtliche. Das steht im Angebot und - so wie ich es kenne - auch in der Buchungsbestätigung - und in den AGB des RV, die du vor der Buchung durch Unterschrift oder Anklicken (bei Online-Buchung) akzeptiert hast.

    In diesen AGB ist weiterhin zu lesen, dass die gebuchte Airline ausgetauscht werden kann, weiterhin, dass der Streckenverlauf geändert werden darf - was eine Zwischenlandung bedeuten kann. Diese AGB findest du bei allen RV.

    Und nicht zu vergessen: Ein Direktflug ist kein Nonstop-Flug.

    Was den geänderten Abflughafen betrifft: Diese Vertragsänderung berechtigt den Kunden zum kostenfreien Storno.

    Habe ich es richtig verstanden, dass du von der Änderung des Abflughafens / der Flugzeiten erst erfahren hast, als du die Flugtickets und damit die Reisepapiere in den Händen hieltest ?

    Das wundert mich sehr (!), denn bisher wurde ich immer - selbst bei einer Flugzeitenänderung - vor dem Erhalt der Reiseunterlagen informiert. OK, diese Zeitenänderung könnte sehr kurzfristig erfolgt sein...

    .... aber:

    Dass du die Sache mit dem geänderten Abflughafen erst bei Erhalt der Reiseunterlagen erfahren hast... Ich will das keinesfalls bestreiten - bitte missverstehe mich nicht, aber sorry, ich habe einfach Probleme, was das Glauben betrifft.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • heikoe3
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1358967068000

    @kourion:

    Natürlich sind mir die rechtlichen Aspekte bei Flugzeiten- und Abflughafen -Änderung bekannt. Die AGBs habe ich eingehend gelesen.

    Aber Die Änderungen konnte ich wirklich erst aus meinen Tickets entnehmen, die ich ohne Anschreiben erhalten habe. Da ich aber die Tickets bereits vor der Restzahlung erhalten habe, nehme ich an, daß bei TUI in meinem Fall wohl so einiges schiefgegangen ist.

    Mein vorheriger Beitrag soll auch nicht dazu dienen, die Möglichkeit von etwaigen Schadenersatzansprüchen auszuloten.

    Ich wollte einfach meine negativen Erfahrungen schildern und natürlich auch meinem Frust etwas Luft verschaffen :-)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16988
    geschrieben 1358968731000

    @heikoe

    Nein, das habe ich auch nicht so verstanden (Schadenersatzansprüche o. ä.).

    Es ist nur, dass das wirklich sehr ungewöhnlich ist. Denn gerade diesen im Grunde stets perfekten Service schätze ich bei TUI sehr.

    Aber wie du schreibst: Tickets vor der Restzahlung erhalten... Ja, das ist ebenfalls ein wenig ungewöhnlich. Könnte was schief gelaufen sein... Vllt. wegen dieser  Flugzusammenlegung ?

    Fällt mir ein: Bei einer ähnlichen Sache (ich war informiert) hat man mich vergessen :D - was die Reisepapiere betrifft. 

    Nun bin ich i. d. R. relativ sorglos, so dass ich erst 5 Tage vor Abflug anfing, mir Gedanken zu machen. Denn normalerweise treffen die Papiere ja rund 4 Wochen vor Reiseantritt ein. Ein Anruf beim RB klärte die Sache auf: Jau, es war das Durcheinander mit den Flügen... und irgendwie war ich ihnen durch die Lappen gegangen. Aber 2 Tage später waren die Papiere im Briefkasten. Ansonsten hätte ich sie auch am Schalter am Flughafen abholen können.

    Ja, Pannen passieren manchmal... ;) 

    Aber ich seh das nicht so eng. Würde mir ja den Spaß an der Sache verderben.

    Sieht aber natürlich jeder anders...  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 853
    geschrieben 1359107527000

    Hallo zusammen,

    als wir im vergangenen Jahr, ca. 2 Wochen vor Abreise unsere Reisepapiere erhalten haben, mussten wir feststellen, dass unser Rückflug nicht wie gebucht nach Stuttgart, sondern nur bis München geht. Der Hinflug ging aber ab Stuttgart. Das RB war genauso überrascht wie wir und ist der Sache nachgegangen. Angeblich hat TUI ca. 4 Wochen vorher per Mail unser RB von der Änderung informiert, allerdings scheint diese Mail nicht am Ziel angekommen zu sein. Unser RB hat dann eine für uns doch noch sehr gute Lösung gefunden und somit war alles ok.  

    Klar hat man die Möglichkeit, in diesem Fall die Reise zu stornieren, aber wer macht das schon. Du freust Dich wochenlang oder gar wie wir monatelang auf den Urlaub und zwei Wochen vorher kommt dann der Hammer.

    Natürlich werden wir weiterhin mit TUI in Urlaub gehen (nächster Urlaub ist auch schon gebucht), da wir ansonsten wirklich nur sehr gute Erfahrungen in jeder Beziehung gemacht haben.

    LG

    Eva

    eva
  • Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1359269885000

    Hallo,

    mir kommt es jetzt nicht so seltsam vor, dass die Reiseunterlagen schon vor der Restzahlung ausgehändigt wurden.

    Ich war jetzt schon 7 Mal mit TUI in einem Robinson Club und habe die Reiseunterlagen fast immer vor der Abbuchung der Restzahlung erhalten. Ich habe die Reiseunterlagen in der Regel so ca. 5 Wochen vor dem Abflug.

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 853
    geschrieben 1359290066000

    Hallo @Stefanie,

    bei uns werden immer ca. 4 Wochen vor Reiseantritt Die restlichen 75% der Reisekosten vom VISA-Konto (wir haben die TUI-Card) abgebucht und so ca. 2 Wochen vor Reiseantritt erhalten wir dann über unser Reisebüro die Unterlagen.

    LG

    Eva

    eva
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16988
    geschrieben 1359294098000

    @eva-maria

    Ähnlich bei mir: Ca. 4 Wochen vor Reiseantritt erfolgt die Abbuchung über die TUI-Card, darauf folgen aber meist unmittelbar die Reisepapiere... i. d. R. gut 3 Wochen vor dem Abflug.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 853
    geschrieben 1359294538000

    Hallo Zusammen,

    ich hätte heute mal gerne etwas angemerkt, was den VIP-Check-In auf dem Flughafen betrifft. Im letzten Urlaub auf Rhodos wurde uns von der Reiseleiterin VIP-Check-In angeboten. Schmackhaft gemacht wurde uns dieser Service mit dem Argument, man müsse nicht an mehreren Schaltern eine Ewigkeit anstehen, um das Gepäck aufzugeben und würde auch separat zum Flugzeug befördert und hat die Möglichkeit, gratis Getränke und einen Imbiss einzunehmen und könnte auch den "Duty-Free-Shop" aufsuchen. Kostenpunkt pro Person: EURO 36,00. Wir wollten den Spass mal machen und haben dann folgende Erfahrung gemacht:

    tatsächlich hat man gleich unten bei der Ankunft in der Halle den Koffer abgeben können und wurde dann mit dem Lift irgendwohin im Flughafen gebracht. Die Dame war aber nicht von TUI sondern von Swissport. Jedenfalls wurden wir in eine Lounge gebracht und ohne jede weitere Information war dann die Dame verschwunden. Ok, nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir es dann geschafft, einen Kaffee aus der Padmaschine zu bekommen. Der Imbiss bestand im grossen Ganzen aus Sandwiches, wie man sie auch im Flugzeug bekommt und noch ein, zwei süssen Stückchen. Bei den kalten Getränken handelte es sich um Markengetränke, z.B. Coca Cola, Fanta etc. Im Raum gab es einen Fernseher nur mit ausländischen Programmen und ein paar wenige Zeitschriften, teilweise auch in deutsch. Eine Möglichkeit zum Rauchen gab es überhaupt nicht. Einen Shop konnte man auch nicht aufsuchen, da man dann keine Möglichkeit mehr hatte, in diese Lounge zurückzukommen, so wurde uns von der Dame, die uns hierher begleitet hatte, gesagt.

    Irgendwann haben wir dann das gewisse Örtchen aufsuchen wollen. Ein Hinweisschild war nicht vorhanden, also verliessen wir den Raum und machten uns auf die Suche. Nach dem Durchqueren einer grösseren Halle, die den Eindruck machte, dass sie gerade renoviert wird, haben wir ganz am anderen Ende die WC ausmachen können.  Es waren zwei Toiletten vorhanden - eine war total unter Wasser gestanden und bei der zweiten Toilette kam das meiste Wasser aus der Spülung oben aus dem Kasten raus und weniger in die Toilette darunter. Es sah schon ziemlich übel aus.

    Irgendwelche Angestellten haben wir auf diesem Stockwerk dann keine mehr gesehen - wir waren uns total selbst überlassen, hätten sogar diesen Teil im Aufzug vor der Lounge jederzeit verlassen können - wohin auch immer der Weg geführt hätte.

    Ansonsten war in der Lounge ein Fernseher und ein oder zwei deutsche Zeitschriften zu finden. Irgendwann wurden wir dann abgeholt und zum Flieger gebracht, in welchem alle anderen Reisenden bereits Platz genommen hatten.

    Das Ganze haben wir als schlechtere Erfahrung ausgebucht. Natürlich haben uns später die EURO 72,00 gereut, die wir für diesen "Service" ausgegeben haben. Wir würden diesen Service auch niemandem empfehlen.

    LG

    Eva

    PS. Jetzt hoffe ich nur, dass ich diesen Beitrag auch im richtigen Thread eingestellt habe. Konnte aber nirgends einen entsprechenden Thread finden.

    eva
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16988
    geschrieben 1359296684000

    @eva-maria

    Na, wenn's von der TUI-RL angeboten wurden, gehört es m. E. schon hier hin.

    Aber ihr habt nicht sofort gefragt: "Kann man dort rauchen?" Großer Fehler. Wäre wohl meine erste Frage gewesen und bei Verneinung: Nö.  :D  ;)

    Ich finde, es ist ein nicht gerade niedriger Preis. Aber wenn ich so an den Airport dort denke: Jaaa, da kann man schon in Versuchung geraten. Ich habe diesen Flughafen nämlich in einer recht "gruseligen" Erinnerung. Aber das ist OT.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!