• Thalia1983
    Dabei seit: 1288051200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1313227471000

    Danke Waltraud :D   

    Dann wird es uns ja vermutlich nichts extra kosten, super! :laughing:

    lg, Nicole

    Edit: habe vorhin bei der Hotline von Rewe-Touristik angerufen, nachdem mein Reisebüro behauptete, ich müsse am Flughafen für das Visum bezahlen. Ergebnis: nein, bei Tjaereborg, ITS usw. ist das Visum im Reisepreis inbegriffen!

    Da kommt Freude auf. Unsere Reisekasse wird nämlich aufgrund der Spontanbuchung relativ knapp bemessen sein und da freut man sich natürlich über jeden Euro, den man sparen kann. ;)

    04.12.16 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 19.03.17 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 16.07.2017 ✈ Marsa Alam
  • stuartankara2
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1315166611000

    Hallo,

     

    auch wir haben von 27.08.2011 bis 03.09.2011 eigene Anreise gebucht. Ausgewähltes Hotel nach 3 Tagen Suche war "Fantasia de Luxe in Kemer". Eine Hotelclubanlage direkt am Meer. Und?

     

    Bekommen haben wir "Crystal de Luxe in Kemer". Ohne Vorankündigung, erst an der Rezeption des Hotels Fantasia wurde uns mitgeteilt, dass wir woanders hin müssen. in eine normale Hotelanlage direkt in Kemer und somit auf engstem Raum alles untergebracht. Nicht direkt am Meer, man musste über eine öffentliche Strasse zum Meer laufen.

     

    Eine Umbuchung nach 2 Tagen war nicht mehr möglich, es wurde uns lediglich eine Bootstour im Wert von angeblichen 92€ angeboten, ausserdem wurde uns gesagt, dass das neue Hotel teurer sei. Nach Recherchen ist dies nicht der Fall.

     

    Fazit: Wir haben diesen Urlaub als keinen Urlaub angesehen und werden von Tjaereborg Indi 50 % Nachlass verlangen! In unseren Augen gerechtfertigt! Eine Klage bei Nichteingehen der Reisepreisminderung ist unumgänglich!

     

    So etwas ist uns noch nie passiert!

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1560
    geschrieben 1315168601000

    Sofern ihr die "Formalitäten" eingehalten habt ist eine Klage kein Problem.

    Ich hoffe ihr habt Schriftliches vom Reiseleiter - Ersatzhotel unter Vorbehalt- ect. !

     

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • stuartankara2
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1315227691000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    beweise sind vorhanden, ausserdem streiten die ja nichts ab und sprechen von menschlichem versagen (reiseleitung vor ort). das wärs wenn die jetzt noch versuchen uns die schuld in die schuhe zu schieben. ich werd hier berichten wie es weitergeht, weil ich denke, dass andere kunden ein recht darauf haben nachzusehen, wie es ihnen ergehen könnte. also bis auf weiteres grüsse

  • mondauto
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1316453092000

    Hallo

    Ich habe folgendes Problem. Wir haben eine Reise nach Ägypten ab Erfurt ( 10.11.11 bis 24.11.11) gebucht. Am 18.08.11 hat Air Berlin bekannt gegeben dasd es alle Flüge ab Erfurt ab 01.11.11 streicht. Darauf hin wurden die Kosten fürdie gebuchten Sitzplätze von Air erlin zurückgebucht. Auf meine Frage ab welchen Airport wir nun fliegen konnte mir bis heute der RV keine Antwort geben. Auch Holidayckeck ist hier überfragt. Wir haben nachweisbar 5 Anrufe und 2 emails mit der Bitte um Auskunft getätigt. Heute wurde mir mitgeteilt das die Sache immer noch in Bearbeitung ist, das ich Vertragsgemäß meine Restzahlung durchführen darf und eine kostenlose Stornierung nur dann möglich ist wenn der neue Fluhafen nicht zumutbar ist. Muß sich bei Tjeaereborg nur der Kunde an die Regeln ( AGB) halten oder gilt das auch für den RV.

    6 Wochen vor dem Abflug noch nicht dern Airport zu kennen ist meines Erachtens eine sehr schwache Leistung des RV und absolut nicht Kundenfreundlich. Wie soll ich weier vorgehen. Ich möchte diesen Urlaub durchführen ( vor allen weil viele  Alternativen nicht mehr vorhanden sind) aber nicht um jeden Preis.

    gruß mondauto

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1316453705000

    Abwarten bis Du die Details des neuen Flugs erhältst, die Streichung der Verbindung ab Erfurt war nicht vorhersehbar und der Veranstalter muss sich jetzt kurzfristig um andere Flüge bemühen.

    Bei neuem Abflugsort wirst Du kostenlose Rail&Fly Tickets als Ersatz erhalten.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 1008
    geschrieben 1316514123000

    Und vielleicht bleibt es ja auch bei Erfurt, nur mit eiener anderen Gesellschaft, oder gehen in ERfurt wegen AirBerlin die Lichter ganz aus?

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1316517304000

    Die Gefahr besteht! Ausser innerdeutschen Flügen und Bulgarien ist der Flugplan ab Erfurt durch den Weggang von AB sehr ausgedünnt. Aber das ist OT....

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5932
    geschrieben 1320671382000

    Neuerungen in 2012

     

    - für die Türkei wurden 15 Hotels neu ins Programm aufgenommen

     

    - Angebot für Party-Urlaub wurde auf 19 Häuser erweitert

     

    - neu sind 5 Young & Easy-Hotels auf Ibiza

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • hamsterline67
    Dabei seit: 1191196800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1320962404000

    Endlich Urlaub – 14.11. bis 04.12.2011 – also ab in die Sonne. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen ca. 2 Wochen vorher zum Dortmunder Flughafen zu fahren, da ich letztes Jahr dort in einem Reisebüro einen super schönen Urlaub gebucht hatte. Am 30.10. habe ich dann doch noch einmal im Internet gestöbert und bin auf ein sagenhaftes Angebot bei HolidayCheck gestoßen: 14 Tage Ägypten (14.11.-28.11.), Hotel 1001 Nacht in Hurghada, AI, von Tjaereborg für 510 Euro. Ich habe mir das Angebot mehrmals durchgelesen und auch auf anderen Seiten nachgeschaut – überall gab es dieses Angebot. Also habe ich zugeschlagen und gebucht. Von HolidayCheck erhielt ich ein paar Minuten später eine Eingangsbestätigung meiner Buchung. Am nächsten Tag (31.10.) fand ich unter “Mein HolidayCheck” auf der Internetseite von HolidayCheck eine Buchungsinfo mit dem Vermerk “Ihre Buchung wurde bereits von Tjaereborg bestätigt” sowie unter dem Punkt Reisebestätigung einen Link zu einer PDF-Datei von Tjaereborg, in der mir die Buchung bestätigt wurde. Außerdem gab es in dieser Buchungsinfo den Vermerk: “Die Rechnung erhalten Sie in den nächsten Tagen von Ihrem Reiseveranstalter. Damit die Reiseunterlagen rechtzeitig von Tjaereborg versendet werden können, empfehlen wir Ihnen, den Reisepreis sofort an folgende Bankverbindung zu überweisen: Tjaereborg.......Kontodaten.” Da ich die Reisebestätigung erhalten hatte, habe ich natürlich die 510 Euro direkt online überwiesen (31.10.), damit die Reiseunterlagen rechtzeitig versendet werden können. Diese sollten dann lt. HolidayCheck spätestens 1 Woche vor Reisebeginn bei mir eintreffen. Die Rechnung traf nicht nach ein paar Tagen bei mir ein, aber da hatte ich mir noch nichts bei gedacht, da ich ja sehr zügig überwiesen hatte. Aber als die Reiseunterlagen dann am 08.11., also 6 Tage vor Reisebeginn, noch nicht bei mir angekommen waren, wunderte ich mich schon ein wenig und rief am gleichen Tag bei Tjaereborg an. Dort sagte man mir, dass die Zahlung von mir noch nicht eingegangen sei, dies aber an dem Feiertag liegen könne. Ich sollte dann per Mail einen Kontoauszug schicken, aber für die Versendung der Reiseunterlagen an mich persönlich wäre es wohl zu spät, somit könnte ich die Unterlagen am Reisetag am Flughafen erhalten. Daraufhin habe ich direkt den Kontoauszug an die Kundenbuchhaltung von Tjaereborg gemailt. Am nächsten Tag (09.11.) habe ich erneut bei Tjaereborg angerufen, um nachzufragen, ob nun alles in Ordnung sei. Nachdem ich drei- oder viermal vergeblich angerufen hatte (der Vorgang konnte wegen Bearbeitung eines anderen Mitarbeiters nicht eingesehen werden), wurde mir dann telefonisch und auch per Mail bestätigt, dass die Zahlung eingegangen sei. Am Telefon sagte mir die Mitarbeiterin von Tjaereborg, dass es die Reiseunterlagen am Flughafen hinterlegt werden, aber auch noch einmal persönlich an mich rausgeschickt werden. Mir fiel ein Stein vom Herzen, dass doch noch alles in Ordnung gegangen ist und freute mich auf meinen bevorstehenden Urlaub in 5 Tagen. Das sollte nur nicht lange anhalten, denn am folgenden Morgen (10.11.) erhielt ich von Tjaereborg eine Mail mit einer Rechnung und Bestätigung als Anhang über einen Reisebetrag von 1.071 Euro und mit dem Zusatz: “SEHR GEEHRTER REISEGAST, WIR DANKEN IHNEN FUER IHR ANGEBOT AUF ABSCHLUSS EINES REISEVERTRAGES. ES IST UNS BEDAUERLICHERWEISE NICHT MOEGLICH DIESES ZU DEN AUFGEFUEHRTEN KONDITIONEN ANZUNEHMEN. AUSDIESEM GRUND UNTERBREITEN WIR IHNEN VORLIEGENDES ANGEBOT MIT GEAENDERTEN KONDITIONEN/PREIS. WIR BEDAUERN DIESE AENDERUNG UND BITTEN UM IHR VERSTAENDNIS.” Ich fiel aus allen Wolken! Was für ein Angebot??? Ich hatte doch eine Reisebestätigung erhalten !!!Daraufhin habe ich erst einmal bei HolidayCheck angerufen, die wussten von nichts und haben sämtliche Schuld an Tjaereborg abgegeben. Dann rief ich bei Tjaereborg an (in den letzten 2 Tagen sicherlich zum 8. Mal), hier wurde mir dann, nachdem ich mind. viermal hin und her verbunden wurde, mitgeteilt, dass die Buchung zu 510 Euro aufgrund eines Internet-Fehlers nicht aufrecht erhalten werden kann. Ich habe dann auf die erhaltene Reisebestätigung aufmerksam gemacht, aber es wurde mir gesagt, dass nur die Rechnung verbindlich sei. Das ist meiner Meinung nach nicht richtig, aber da ich die Zeit für ein ausführliches Rechtsgespräch mit einem Anwalt nicht mehr hatte, blieb mir nur die Möglichkeit, diese Reise kostenlos zu stornieren. Ich habe dann um eine schriftliche Bestätigung des Stornos per Mail gebeten, welche ich dann aber auch erst nach erneuter Mail-Anfrage erhalten habe. Außerdem habe ich in dieser Mail dann nochmals meiner Verärgerung freien Lauf gelassen und bekam als Antwort dann diese Mail: “Wir bedauern, dass bei Ihrer Buchung bedingt durch einen EDV- Fehler ein falscher Preis angezeigt wurde.

    Erst wenn vom Reiseveranstalter die Reisebestätigung bzw. Rechnungsbestätigung an den Reiseanmelder versandt wurde, ist der Reisevertrag rechtskräftig. Wir können somit den Preis wieder in den Ursprung zusetzen, nicht entgegen kommen.

    Leider kommen solche Fehler manchmal vor bedingt durch EDV Fehler oder Uebertragungsfehler. An dieser Stelle koennen wir uns nur mehrfach bei Ihnen entschuldigen.

    Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben weiter geholfen zu haben und wuerden uns freuen, wenn Sie dennoch weiterhin bei uns buchen.”

    Ich habe aber doch eine Reisebestätigung erhalten! Warum ist diese dann jetzt nicht rechtskräftig? Und warum wird mir, obwohl ich in den letzten Tagen mehrmals mit Mitarbeitern von Tjaereborg telefoniert habe, erst 4 Tage vor Reisebeginn dies mitgeteilt? Weiterhin bei uns buchen? – NIEMALS!!! Ich bin so dermaßen enttäuscht von dieser Vorgehensweise und kann nun zusehen, dass ich kurzfristig einen adäquaten Ersatz für meinen Urlaub finde, den ich jetzt noch wesentlich mehr brauche als vorher.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!