Russischer Milliardär übernimmt Öger Tours/Aktuelle Situation

  • Ivonne01
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1216732495000

    Hallo,

    genau diese Übernahme scheint sich schon bemerkbar zu machen. Ich war jetzt in der Türkei (über ÖGER) in Kemer. Im Hotel waren wir ca. 15 Deutsche Urlauber. Der Rest waren Russische Touristen. Und das bei einem Anteil von 198 Zimmern! Als deutscher Besucher wurde man im Hotel erst nach den russischen Bürgern bedient. Die Buchung über ÖGER war für mich das letzte Mal! Im Hotel spricht man nur noch türkisch und russisch!!! Schade eigentlich. Dabei war ich immer sehr gern in der Türkei :-(

    Grüße Ivonne.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1216734883000

    Auch die Touristikgruppe von REWE bedient den russischen Markt mit ihren Reisekatalogen.

    Also nicht zu voreilig über ÖGER schimpfen.

    LG

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1216735212000

    hab ich doch geahnt, das die jemand hinbringt! :laughing: :rofl:

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14925
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1216735244000

    Das kann wohl nicht sein... Aber in einem hast Du Recht: In der Hauptsaison (wohl bemerkt nicht übers Jahr gerechnet!) urlauben schon jetzt in der Türkei mehr russische Urlauber, als Deutsche.

    Und das wird sich verstärken, jedes Jahr wird mit 30 % mehr an russischen Gästen gerechnet.

    Viele Veranstalter haben heute schon russische Veranstalter-Töchter, so sensationell ist das alles nu auch wieder nicht!

    Das waren die nackten Zahlen! Aber bitte funktioniert diesen Thread hier nicht zu einem der vielen Russen-Threads um! Wäre schade um das Thema!

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1216735897000

    @gastwirt sagte:

    hab ich doch geahnt, das die jemand hinbringt! :laughing: :rofl:

    Ist doch ganz klar, wenn in D die Wachstumszahlen eines Unternehmens stagnieren, dann sucht man sich eine neue Spielwiese um weitere Umsätze zu generieren.

    Das war mal O-Ton einer Mitarbeiterin aus der Zentrale der REWE Touristik-Gruppe.

    LG

  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 810
    geschrieben 1216736193000

    @ADEgi sagte:

    Außerdem besteht Öger Tours ja nicht nur aus der Türkei. Es sind ja noch einige andere Ziele im Angebot und falls diese erweitert werden sollten, fände ich das sehr positiv.

    Gruß

    Berthold

    zur info nur, der beitrag stand erst im türkeiforum und wurde hierher verschoben!

    LG Sue
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1216736309000

    Ist ja auch richtig so.

    Es geht ja in erster Linie um den Reiseveranstalter selber und nicht um ein bestimmtes Ziel.

  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 810
    geschrieben 1216737763000

    ich meinte damit eigentlich, weil ADEgi meinte "sie bieten nicht nur türkei an" und sich damit auf die ersten postings bezieht, die dann eben doch türkeibezogen waren ;)

    LG Sue
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1216738958000

    @Ivonne01 sagte:

    Die Buchung über ÖGER war für mich das letzte Mal! Im Hotel spricht man nur noch türkisch und russisch!!!

    Hallo,

    Du meinst also, wenn man das gleiche Hotel zur gleichen Zeit bei Neckermann, TUI, oder sonstwem bucht, daß dann plötzlich deutsch gesprochen wird? Interessante Theorie.

    Auf die Idee, daß es am Hotel und der Reisezeit, nicht aber am Veranstalter liegt, kommst Du wohl gar nicht?

    Gruß

    Berthold

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1216742215000

    Bitte bleibt hier ausschließlich beim Thema Öger Tours bzw. der evtl. geplanten Übernahme durch einen Investor. Postings über nichtdeutschsprachige Miturlauber werden konsequent gelöscht, da Nationalitätendiskussionen hier (und auch in anderen Threads)

    1.) fehl am Platz sind

    2.) in aller Regeln leider in Beleidigungen, Diskriminierungen und Diffamierungen ganzer Volksstämme enden, was wir gem. der Verhaltensregeln unter keinen Umständen zulassen können und wollen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!