• nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6422
    geschrieben 1356426990000

    @fcbstefolino

    Tja, damit sollte man immer rechnen, dass in D die kompletten Passagiere eines Flugzeuges aus der TR oder anderen Nicht-EU-Staaten gefilzt werden. Warum wohl? Weil nun mal nur Waren abgabenfrei sind, die bestimmte Mengen- und Wertgrenzen nicht überschreiten dürfen. Dies ist Fakt und rechtens. Wird aber von sehr vielen nicht beachtet. Ob aus Unkenntnis bzw. Dummheit, weil er seiner Informationspflicht nicht nachgekommen ist, oder bewusst, weil er denkt, es geht schon gut, sei dahingestellt. Hat die Zollbeamten auch gar nicht zu interessieren. Auch nicht, ob ein Abholer, mit oder ohne Baby, wartet, wie in deinem Fall. Das war halt persönliches Pech. ;)

    - Schlimmer geht immer -
  • Gaukelei
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1356451339000

    Die Zollkontrollen dürften aber für alle Urlauber, die aus der Türke und evtl. anderen Nicht-EU-Staaten zurückkommen, also nicht nur für RSD-Reisende. Daher gehört diese Diskussion wohl in ein anderes Forum.

    Gut, daß nicht jeder so urlaubt wie ich.
  • philippderweltenbummler
    Dabei seit: 1356393600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1356461031000

    Hallo,

    Wir haben die Kappadokien Rundreise vom 18.11-25.11.2012 für 149 Euro unternommen.

    Wir haben sehr gute Erfahrungen mit RSD-Reisen gemacht.

    Mit Hasan, unserem gebildeten, sympathischen Reiseleiter, und Ali, unserem Fahrer, haben wir über 1300 km zurückgelegt. Unser Ziel war die wunderschönen Kappadokien. Die Hotels waren sauber, das Essen gut und das Personal nett.

    Besonders gefallen haben uns die Felsendörfer, die vor 3000 Jahren in den Fels gehauen wurden.

    Zum Schluss besuchten wir noch eine Verkaufsveranstaltung in einer Teppichfabrik. Die Verkäufer waren nicht aufdringlich und es ließ sich gut mit ihnen verhandeln.

    Diese Reise ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen!

    Maria und Edmund

  • holi70
    Dabei seit: 1309305600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1356713057000

    Ich habe mich jetzt gerade auch im Forum angemeldet und noch keine Erfahrungen damit. Leider habe ich bei meiner Urlaubsplanung das Internetvernachlässigt und bin wie viele andere auf eine billig Werbung von RSD, ineinem seriösen Blatt, reingefallen.

    Ich habe ebenfalls eine Dubai-Reise bei RSD gebucht, und muss mich in allen Punkten der Vorrednerin anschließen.

    1. Flugreise doppelt so lange

    2. gebuchtes Hotel in Sharjah (angeblich überbucht), und deshalb verlegt nach Al-Khaimah.

    Hierdurch täglich 2x2 Stunden zusätzliche Fahrzeiten zu den gebuchten Ausflügen.

    Unterm Strich hatten wir über 2 Tage weniger Urlaub!

    3. Reiseleitungen mit knapper Zeit bei den Ausflügen total überfordert .

     

    Ich sehe aus den vielen gleichartigen Reiseverläufen ein Prinzip bei dieser Reisegesellschaft.

    Welche Möglichkeit gibt es, dagegen vorzugehen. Ist in dem Forum nicht zufällig ein Anwalt?

  • Gaukelei
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1356715545000

    Hallo holy70,

    herzlich willkommen im Forum.

    Welche Vorrednerin meinst Du? Der Beitrag vor Deinem lobt die Kappadokien-Reise statt über eine Dubai-Fahrt zu schimpfen.

    Für reiserechtliche Meinungen gibt es ein Extra-Forum. Mache Die dort bitte über Anwälte usw. schlau.

    Gut, daß nicht jeder so urlaubt wie ich.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17596
    geschrieben 1356716645000

    @holi

    Hi,

    Meinungen zu reiserechtlichen Fragen kannst du in diesem Forum einholen:  "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen"     ;)

    Zu deinen Beschwerdepunkten:

    1. Flugzeiten:  Diese können sich nach der Buchung ändern - ebenso wie der Streckenverlauf, ev. dann Flug mit Zwischenstopp.

    Weiterhin ist es möglich, dass die gebuchte Airline durch eine andere ersetzt wird.

    Wichtig auch: Anreise- und Abreisetag gelten nicht als Urlaubstage, sie dienen der An- bzw. Abreise. Gebucht hast du Übernachtungen - in deinem Fall waren es 7 ?

    2. Zu der Hotelumbuchung:  Wenn man dir vor der Reise mitteilt, dass das gebuchte Hotel z. B. nicht frei ist, kannst du kostenfrei von dem Vertrag zurücktreten... was man tun sollte, wenn das Hotel z. B. aufgrund der Lage nicht "passt".

    Erfährt man die Umbuchung erst vor Ort, möchte die Reise aus diesem Grund aber nicht abbrechen, so sollte man das Ersatzhotel nur unter Vorbehalt annehmen, dies dem RL / dem RV mitteilen, Abweichungen des Ersatzhotels zum gebuchten schriftlich festhalten - wobei es optimal ist, wenn all dies vom RL vor Ort unterzeichnet wird - und dieses Protokoll nach der Reise dem RV zwecks Reisepreisminderung zukommen lassen.

    3. Zur "Überforderung der Reiseleitung":  Diesen von dir so empfundenen Reisemangel sieht auch die Frankfurter Tabelle nicht vor. Es gab eine RL, sie war lt. deines Postings nicht gut, aber dies ist nichts Außergewöhnliches. Bei alllen RV findest du sowohl gute als auch mittelmäßige als auch schlechte RL.  ;)

    P.S.: Zum Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen":

    @Günter schreibt dort:

    "Grundsätzlich darf ich an dieser Stelle einmal darauf hinweisen, dass weder wir, noch unsere User hier eine Rechtsberatung anbieten können oder dürfen." (hier nachzulesen)

    Demzufolge wirst du hier keine anwaltliche Beratung erhalten.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • kessy302000
    Dabei seit: 1356652800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1356874387000

    so ihr lieben,bin nun auch hier angemeldet und möchte meine erfahrungen mit rsd mitteilen!im grossen und ganzen haben wir sehr viel gesehen von der türkei.mit rsd würde ich aber nie wieder reisen wollen.unser busfahrer auf der kapadokien rundreise war völlig in ordnung,der reiseleiter ramazan war auch unterhaltsam und brachte so manche anektode zum besten.nun kommt mein berühmtes ABER!in allen hotels wo wir genächtigt haben,fehlte es an sauberkeit,die sanitären anlagen waren teilweise defekt,lose,unsauber!im vorletzten hotel stank unser zimmer nach katzenpipi,trotz anmahnung an der rezeption und sprühen im zimmer wurde es nicht besser!dem hotel gegenüber wurde ein neuer urlaubsbunker gebaut und der kompressor für die trocknung lief die ganze nacht!!!das ist nun mal antalya lara!!!!in diesen hotel ging unser 1.koffer kaputt,durch den massentransport im lift!!!wir sollten den koffer dort lassen und hätten 100 euro bekommen,nur dort war keine mnöglichkeit einen neuen koffer zu kaufen,mein mann hätte seine sachen in ALDI tüten packen können!!!!!mein koffer hat dann seinen KOPFSCHUSS im flieger bekommen,die ganze rückwand kaputtgerissen!wir warten jetzt auf antwort von istanbul wo der hauptsitz ist vin freebird!achso hatte ich schon den netten service bei freebird erwähnt?der war echt nett,aber das sandwich war räudig,ich habe es nich runterbekommen!!!!auf der ganzen reise wurde uns immer wieder erzählt,wenn wir nicht das und das dazubuchen können wir das und das nicht mitmachen.wir haben die reise als grundpacket mit flug,frühsück und übernachtung gebucht!die hotels lagen immer schön abgelegen,das man ja nicht mal woanders hingehen konnte und selber sich versorgen konnte!es war eine gruppenreise,selbstredend,aber bedeutet das denn auch gruppenzwang??ich denke nicht!wir haben es trozdem geschafft uns zu versorgen,sind mit den kleinen bussen (für 2-3 türk.l.)überall hingekommen!was mich ein wenig gestört hat,waren die verkaufsveranstaltungen auf der rundreise!wolle teppich kaufen?wolle schmuck kaufen?wolle ledersachen kaufen?nee wollle nicht!haben uns tee gekauft und mein mann war beim exzellenten türkischen friseur!hammergeil gemacht!so das ist jetzt mal der 1. teil meiner bewertung.2.teil folgt in kürze!lg kerstin

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17596
    geschrieben 1356943229000

    @Kessy

    Wenn ich mir deine positiven Punkte so anschaue, war das für 99 € Grundpreis (Korrekt? ) für Flüge + 7 Übernachtungen doch eine tolle Reise:

    1. Wir haben sehr viel gesehen - gewiss DER Punkt, wenn's um eine Rundreise geht.

    2. Busfahrer war völlig in Ordnung.

    3. Reiseleiter war unterhaltsam.

    4. Netter Service bei Freebird.

    5. Toller Friseur, den man aber leider nicht RSD zugute schreiben kann.  :D

    Dagegen stehen die Hotels, die dir missfallen haben. Weiterhin die kaputten Koffer, die Verkaufsveranstaltungen, na ja, und das "räudige Sandwich"  :? ... wobei es mir völlig neu ist, dass Lebensmittel "räudig" sein können.  Aber egal...

    Zu diesen Negativ-Punkten:

    - Der 2. beschädigte Koffer geht nicht zu Lasten von RSD. Für den ersten hat man dir 100 € angeboten, die ihr nicht angenommen habt.

    - Die Verkaufsveranstaltungen standen in der Reiseausschreibung, du warst diesbezüglich informiert.

    - Das Sandwich solltest du im Airline-Forum im Freebird-Thread beanstanden. Hier ist diese Kritik fehl am Platz.

    Speziell zu den Hotels:

    - Wie du selbst schreibst, sind Bauarbeiten im Winter in der Türkei nichts Außergewöhnliches.

    - liegen Rundreisehotels auch bei anderen RV sehr oft in der Pampa / eben auf dem Reiseweg - auch wenn diese Reisen schon mit HP ausgeschrieben sind.

    Leg beim nächsten Mal einfach ein paar Hunderter drauf, dann hast du keine Verkaufsveranstaltungen, HP ist bereits im Preis drin und je nach der Anzahl der draufgelegten Hunderter hast du auch einen oder zwei Sterne mehr, was die Hotels betrifft. ;)

    Aber ich bin schon gespannt auf Teil 2 deines Berichtes... und auf deine Hotelbewertungen.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43118
    geschrieben 1356952227000

    holi70:

    ...

    Welche Möglichkeit gibt es, dagegen vorzugehen. Ist in dem Forum nicht zufällig ein Anwalt?

    Selbst wenn da einer ist, wird er im Forum eines Urlaubsportals keine Rechtsberatungen durchführen!

    Hierfür wiederum gibt es spezielle Portale, google doch einfach einmal nach Reiserecht.

    Allerdings sind in deiner Darstellung - wie @Kourion schon schrieb - keine Ansätze für ein rechtliches Vorgehen gegen den Veranstalter zu entdecken.

    Wie "seriös" ein Angebot ist, hängt nicht zuletzt auch vom Preis ab - da kann man auch schon mal ohne Internetrecherche drüber nachsinnen ...

    :? :question:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Hoheward
    Dabei seit: 1302912000000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1356966247000

    @kessy302000

    ...........es war eine gruppenreise,selbstredend,aber bedeutet das denn auch gruppenzwang??ich denke nicht!.............

    _____________________________________________________________________

    Mit dem Abschluss eines Buchungvertrages für eine Gruppenreise akzeptiert man die Leistungen des RV( wie da wären : Programm, Reiseleitung,Reiseroute , Transporte, Unterkünfte, Verpflegung u.a.m.)

    welche er in seinem Katalog offeriert .

    Ja, und was hat man denn nun unter   "Gruppenreisen" zu verstehen ??

    Das sind nämlich Reisen, an denen eine mehr oder weniger größere Anzahl von Personen als geschlossene Gruppe teilnimmt.

    Als besonderes Merkmal ist (in der Regel )die Teilnahme a l l e r Mitreisenden am gesamten Reise /Besichtigungs -Programm zu sehen.

    Der einzelne Teilnehmer wird sich darum mitunter  durchaus veranlasst sehen ,seine persönlichen Interessen zugunsten des Gruppeninteresses zurückstellen zu müssen..

    Da ein Zeitplan eingehalten werden muss, können für  den einzelnen Teilnehmer zeitliche Einschränkungen entstehen;  im Interesse des planmäßigen, erfolgreichen Ablaufs der Reise sollten das  alle Teilnehmer  respektieren.

     Der Gruppenreisende  wird also nicht so flexibel sein können, wie er es z.B. bei einer Individual- oder Pauschalreise wäre .

    Vorteile einer Gruppenreise sind meiner Ansicht nach,

    > dass sie  in der Regel finanziell günstiger als eine Individualreise ist,  (pers.Anmerkung von mir: Das gilt insbesondere beiTürkeireisen mit dem RSD !!! )

    > dass die Organisation des kompletten Programmablaufs gewährleistet ist,

    >dass  es  eine  Reiseleitung gibt, die die Organisation übernimmt ,und die darüber hinaus die Gruppenreisenden mit Land & Leuten und Besonderheiten der Destination vertraut macht.

    > die als   Bindeglied zwischen dem Reisenden, dem Veranstalter und dem Ziel der Reise fungiert ,

    >und die für die  Sicherheit aller Mitglieder der Gruppe  verantwortlich zeichnet .......

    Und nicht zu vergessen wäre meiner Meinung nach  auch noch der gesellschaftlich-soziale Aspekt einer solchen Reise : Man ist nicht allein unterwegs, hat Kontakt zu anderen Menschen.

    Vielleicht könnte  es für den einen oder anderen Interessenten an einer Gruppenreise  u.U. nachteilig sein, dass  sie  zu einem bestimmten, vorher festgelegten, Termin durchgeführt wird;  vielleicht auch,dass  dieTeilnehmer die ( gebuchten !) Mahlzeiten oft in der Gruppe einnehmen müssten ,und ähnliche Kleinigkeiten ...

    Liebe @kessy302000

    woraus nun die supergünstigen Türkei-GruppenReisePreise beim RSD (und auch bei ähnlichen VA ) resultieren , dass es u.a. etwas mit den inkludierten Besuchen der Verkaufsschauen und den dort erwünschten Käufen  zu tun hat,  das ist doch nun aber  wirklich  allenthalben hinlänglich bekannt ,oder ??

    Wie @Kourion richtig bemerkte, hat dir die Reise aber dennoch weitgehend gut  gefallen - warum also diese harsche Kritik   ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!