• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1373058682000

    @muschelsucherin

    ich finde deine beiträge gar nicht so sehr lang.

    wenn aber manche mit dem lesen überfordert sind, dann sollten sie es bleiben lassen :kuesse:

    klar sollte man die urlauber informieren, wenn es plötzlich dessen holschuld ist, die abholzeiten zu erfragen. du schriebst in deinem ersten beitrag, dass die info mappe dort lag, nur mit nicht aktuellen abholzeiten.

    daher bin ich davon ausgegangen, dass man es nur mal versäumt hat, die blätter dort zu aktualisieren. ich hatte es so verstanden, dass es quasi eine ausnahmesituation war und neckermann diesen service nicht für immer eingestellt hat. ;)

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Muschelsucher33
    Dabei seit: 1340496000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1373104836000

    @lexilexi,es ist anscheinend so,daß der Ort zu abgelegen ist,um eine Reiseleitung hinzuschicken.Deshalb bekamen wir bei der Hinreise im Transferbus eben diese Telefonnummer,z.B. für Ausflugsbuchungen usw.Daß aber die Abholzeiten auch selbst telefonisch nachgefragt werden müssen,ging daraus nicht hervor.Und da im Hotel in der NEC-Infomappe ältere Abholzeiten (ca.8 Tage zurück)eingeheftet waren,warteten auch wir darauf.Erst bei Nachfrage bei der Servicenummer sagte man mir,daß der Service umgestellt wurde und man sich selbst drum zu kümmern habe.Der Rezeption war das auch neu.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1373131343000

    @muschelsucher

    ah, o.k.

    verstehe jetzt.

    aber ihr hattet zumindest schon einmal eine telefonnummer in der hand, die ihr anrufen konntet.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1373138837000

    Nach

    @"Lexilexi:" sagte:

    @muschelsucherin

    ich finde deine beiträge gar nicht so sehr lang.

    wenn aber manche mit dem lesen überfordert sind...

    und

    [quote="Lexilexi:"]

    @muschelsucher

    ah, o.k.

    [b]verstehe jetzt...[b] [/quote]

    sei mir bitte ein herzhaftes :laughing: gestattet...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1373139111000

    wenn du mit neuen texten vollständig erfassen und verstehen offensichtlich so viele problem hast, dann natürlich gern.

    dann lache ich gerne mit dir mit :laughing:

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • muschelsucherin
    Dabei seit: 1206057600000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1373147282000

    @muschelsucherin ich finde deine beiträge gar nicht so sehr lang.

    @Lexilexi:

    ich bin die muschelsucherin und habe nichts geschrieben!

    Es war Muschelsucher 33, bitte nächstes Mal beachten!

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1373186982000

    @muschelsucherin, die echte. ;)

    ja, sorry. klar achte ich das nächste mal drauf.

    aber in diesem zusammenhang konnte sich ja wohl jeder denken, dass du nicht gemeint bist.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Vectra45
    Dabei seit: 1373500800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1373551228000

    Hallo,

    im Mai 2013 waren wir wieder einmal am Gardasee. Diesmal haben wir über Neckermann Reisen gebucht. Zielort war Malcesin und das Hotel Rosa.

    Das Hotel liegt herrlich an der Uferpromenade und das Essen war auch in Ordnung.

    Leider ging die Heizung und Klimaanlage nicht und das bei Außentemperaturen von 13°C - 15°C und Regenwetter. Viele Gäste beschwerten sich über die zu kalten Zimmer.

    Während des gesamten Urlaubes war es uns nicht möglich zu duschen, da kein warmes Wasser zur Verfügung stand.

    Das wurde dem Hotel sowie dem Neckerman Vertreter mitgeteilt. Außer das jeder eine Decke für die Nacht zusätzlich bekam geschah nichts und der Neckermann Vertreter war plötzlich nicht mehr erreichbar.

    Eine Zumutung war auch, dass wir während unseres gesamten Aufenthalt zum Abendbrot immer wieder die gleiche Stoffserviette erhielten, die wir in einem Umschlag deponieren mussten.

    Diese Reisemängel teilten wir Neckermann mit. Nach sehr langer Bearbeitungszeit und Reklamieren unsererseits wurde uns mitgeteilt, dass wir diese Mängel hinnehmen müssen, das ist eben so, da Italien in Klimazonen eingeteilt wurde und es nicht mehr geheizt werden darf. Außerdem haben wir ja Decken erhalten.

    Diese Antwort ist ja fast noch schlimmer als das Verhalten des Hotels. Es wird also vom Urlaubsgast verlangt, dass er bei kühlen Wetter und bei Regen sich in Decken hüllt.

     Es wurde kein Wort der Entschuldigung durch Neckermann uns gegenüber erbracht und keine Reisepreisminderung anerkannt.

     Für uns und unseren Freunden steht hiermit fest, dass wir das erste und letzte Mal mit Neckermann Reisen in den Urlaub gefahren sind. Wenn man so mit dem Anliegen seiner Urlauber umgeht, dann haben wir bei diesem Unternehmen nichts verloren.

     Gruß Vectra

  • marylin0205
    Dabei seit: 1373500800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1373559799000

    Im Juni 2013 verreisten wir zur schönen Insel Kos, diesmal mit Neckermann.

    Am Flughafen Kos mussten wir zunächste nach einem Reiseleiter Ausschau halten, bis wir eine mehr als überforderte Damen entdeckten, die sich durch ein winziges Schildchen am Shirt als Neckermann-Mitarbeiterin auswies. Sie drückte uns einen Zettel in die Hand, auf den sie eilig die Nummer des Transferbusses kritzelte und schon waren wir wieder allein. Keine Informationen über die Insel, keine Straßenkarte - nichts.Diesem Zettel entnahmen wir, dass ein Reiseleiter am nächsten Tag in den genannten Hotels in Marmari und Tigaki erscheinen würde, nur unser Hotel war nicht dabei. In unserem Hotel lag auch keine Mappe von Neckermann aus. Das machte uns kurz vor dem Abflug 14 Tage später doch ein wenig nervös, da wir keine Mitteilung bekamen, wann denn der Bustransfer zum Flughafen erfolgen sollte. Dem Zettelchen, das wir bei der Ankunft erhalten hatten, entnahmen wir eine Service-Nummer, die wir dann per Handy angerufen haben. Dort bekamen wir dann Auskunft über die Abflugzeiten und den Bustransfer.

    Diese Behandlung waren wir so nicht gewohnt: praktisch keine Reiseleitung vorhanden und keinerlei Informationen.

    Unser Fazit: nie wieder Neckermann.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1373563671000

    Gabs denn irgendwas wozu Ihr den Reiseleiter gebraucht hättet? Klingt nicht so. Die Service-RUfnummer gibts auch auf den Reiseunterlagen, wenn mich das so gestört hätte, hätte ich halt schon mal früher angerufen. Aber es geht scheinbar ums "Prinzip"

    Was würdet Ihr denn bei anderen Veranstaltern machen, da heißt bei manchen von Haus aus nur "telefonische Reiseleitung". Was stand dazu denn in der Hotelbeschreibung vom Veranstalter?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!