• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1464850674000

    Hier wäre es interessant zu wissen, wie die exakte(!) Formulierung in der Reiseausschreibung lautete. Ebenso sollte das "Kleingedruckte" auf eventuelle Hinweise durchforstet werden.

    Um welche RR (Bezeichnung) geht es denn?

    Es steht zu vermuten, daß irgendwo zumindest die Formulierung "Änderungen vorbehalten" (o.ä.) zu finden ist!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • JKLA
    Dabei seit: 1464739200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1464854522000

    Überflüssiges Zitat entfernt! 

    @Holginho:

     

    Ja einige Gäste der Reise haben wohl ein paar Seiten weiter hinten einen kleinen Passus gefunden, dass auch mal im Einzelfall ein Flug ausfallen kann. Aber hier ging es nicht um einen Ausfall sondern um ein systematisches Nichtzustandekommen der Flüge weil einfach keine Kapazität vorhanden ist.

    Und wecher Kunde der eine Rundreise mit Inlandflug bucht geht davon aus, dass der Flug standerdmässig nicht stattfindet.

    Da müsste deutlicher darauf hingewiesen werden, dass der Flug nur in den seltensten Fällen überhaupt stattfindet. Bezaht hat man ihn ja auch !!!

    Bei uns sind dann ja auch 2 von 3 Inlandflügen nicht zustande gekommen.

    Insgesamt 1500 km zusätzlich im Bus verbringen.

    Ich kann jeden nur davor warnen mit Meiers Weltreisen eine Rundreise in Kuba zu planen wenn er keine Lust dazu hat zig Stunden lang zusätzlich im Bus zu sitzen.

    Erstens die Belastung und zweitens fehlt diese Zeit dann zum Besuchen der eigentlichen Highlights.

  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1464862556000

    Haben schon 2 Rundreisen mit Meiers gemacht

    2009 Bali -> 3 Päärchen

    2010 Lombok -> wir alleine

    alles trotz Gruppenrundereise mit offener Teilnehmerzahl

    beide Male deutschsprachige Reiseleitung

    Bali -> Dämon ("gehn mer mal Gassi" wir werden ihn nie vergessen)

    Lombok -> August

    Beide waren super, informativ, pünktlich und sehr herzlich, hatten immer noch zusätzliche Ideen um Land und Leute, fern ab vom "Strom" kennen zu lernen (meist unentgeltlich)

    Unterkünfte wie geplant und alle super

    Ich denke, da es auch einen anderen Thread zu mieserabelen Organisation der Kubarundreisen gibt, dass es eher an den ansässigen Agenturen und der derzeit überlasteten Ifrastruktur liegt, die hier Schwierigkeiten bereitet (Starkt angestiegene Touristenzahl in nur kurzem Zeitraum... da ist fast mit solchen Umständen zu rechnen)

    Mit der Unterstelltung der Methode wäre ich vorsichtig, auch ein Forum ist kein rechtsfreier Raum

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • JKLA
    Dabei seit: 1464739200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1464864534000

    Falsche Angaben zu den Hotels!!

    Die ausgefallenen Flüge in Kuba waren auf unserer Rundreise nicht das einzige Chaos.

    Auch mit den Angaben zu den Hotels gab es Veränderungen, die uns nicht rechtzeitig bzw. gar nicht bekannt gegeben wurden.

    Die Reisegruppe sollte sich in Havanna gemäss Aussreibung im Prospekt im Hotel H10 sammeln, um dort gemeinsam zu beginnen.

    Der Transferbus, welcher uns am Flugplatz abholte, wollte uns aber laut seinen Unterlagen bei einem ganz anderen Hotel absetzen. Ein kurzes Gespräch an der Rezeption klärte schnell, dass uns Meiers dort aber gar nicht angemeldet hatte.

    Danach sind wir zum H10 laut Prospekt gefahren worden, aber auch dort waren wir nicht registriert.

    Damit uns der Bus nicht vor der Nase wegfährt ist einer von uns im Bus sitzen geblieben.

    Eine Angestellte am Empfang im H10 Hotel vermutete, dass Meiers normalerweise im Hotel Havanna Libre starten würde.

    Also sind wir das 3. Hotel angefahren, wo wir dann wohl richtig waren.

    Unter den anderen Touristen im Transfer Bus gab es schon Unmut weil sie wegen diesem Fehler kreuz und quer durch Havanna fahren mussten denn sie hatten mit Meiers gar nichts am Hut.

    Es war also nur dem Zufall und nicht der Meiers Organisatin zu verdanken, dass wir in dieser 2 Millionen Stadt zum richtigen Hotel gefunden hatten.

    Gespräche mit andren Reisegruppen Mitgliedern hatte gezeigt, dass es vielen so oder ähnlich ergangen ist.

    Ein Paar hatte sogar schon im H10 Hotel eingecheckt, standen gerade unter der Dusche als die Hotel Verwaltung sie informiert hatte, dass sie wieder auschecken müssten, da sie hier falsch seien.

    Ich kann nach all diesen Vorkommnissen Meiers keine ordentliche Planung und Informationspolitik bescheinigen.

    Es war vieles nur Zufall, dass am Ende irgendwie doch geklappt hatte.

    Sicherlich hängt da einiges auch an der lokalen Reiseorganisation, aber unser Geschäftsapartner ist Meiers und wenn wir über Änderungen nicht informiert werden, wen muss ich dann die Schuld geben?

    Und wenn im Reiseprospekt steht, dass wir einen Flug gebucht haben, der nur ganz selten überhaupt stattfindet und für uns gar nicht gebucht wurde, wessen Aufgabe ist es dann uns darüber zu informieren?

    Ist es die Aufgabe von einem kleingedruckten Satz irgendwo im Prospekt, dass ein Flug mal ausfallen kann, oder ist es die Aufgabe einer Hotelangestellten uns zum richtigen Hotel zu schicken?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1464877839000

    Deine Verärgerung ist grundsätzlich ja durchaus verständlich nur ist Dein "Lösungsansatz" (besser Deine "Schuldzuweisung" ) sachlich (zumindest in Teilen) falsch...ebenso "vermischst" Du teilweise Dinge.

    Als Beispiel Dein letzter Absatz:

    Antwort zu der dort gestellten ersten Frage: 

    Ja, dieser Hinweis reicht u.U, bereits aus!

    Antwort zu der dort gestellten zweiten Frage:

    Grundsätzlich ja...allerdings sind Änderungen (auch sehr kurzfristige) nicht wirklich selten und auch alles andere als ein Alleinstellungsmerkmal vom hier kritisierten RV.

    Und nochmal die Frage:

    Welchen "Titel" hatte diese RR. Anhand diesem könnte man sich die Reiseausschreibung etc. mal ansehen und die Kritikpunkte wirklich schlüssig beurteilen. So hat das jedenfalls weder Hand noch Fuß.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • JKLA
    Dabei seit: 1464739200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1464944040000

    @Holginho:

     

    Ganz klar werden wir die Reisedokumente vor unserer Schadensersatz Forderungen noch einmal ganz genau durchforsten nach irgend welchen Sätzen mit denen man sich rein rechtlich auf die sichere Seite gestellt hat.

    Ich möchte das hier im Forum aber nicht weiter breittreten und habe Ihnen eine PN gesendet.

    Uns allen ist schon klar dass es kurzfristige Änderungen geben kann aber zumindest der Transferbus Fahrer sollte Kenntnisse haben wo es hingeht und uns nicht in Havanne umherirren lässt bis wir zufällig das richtige Hotel finden.

    Ich hatte mich im Bus umgehört und mir sind keine Leute begegnet, die diese Reise mit den heutigen Kenntnissen noch einmal buchen würden.

  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1464950170000

    Vielleicht auch mal (das nächte Mal) Alternativen in betracht ziehen:

    z.Bsp: finde ich, dass sie die Rundreise mit dem Zug durch Cuba super anhört.

    oder eben eine Mietwagenrundreise, organsiert durch einen RV

    oder noch besser

    Komplett autak -> um Land und Leute wirklich (intensiv) kennen zu lernen, meiner Meinung nach, das abslut sinnvollste

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16972
    geschrieben 1464952721000

    @JKLA

    Da ich nicht weiß, welche Rundreise du gebucht hast, hier zu der RR "Höhepunkte Kubas":

    Auf der Website von Meier's Weltreise ist dazu unter "Details / Termine" (rechts neben "Reiseverlauf" ) u. a. zu finden (hier ):

    • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 6 der Allgemeinen Reisebedingungen (Punkt 3 u.a. "Leistungsänderungen" - von mir hier eingefügt)
    • Wir bitten zu berücksichtigen, dass die Durchführung der Flüge innerhalb Kubas nicht 100% gewährleistet ist. Daher ist es möglich, dass statt Santiago de Cuba Holguin angeflogen wird. In absoluten Ausnahmefällen wird die Strecke mit dem Bus zurückgelegt.
    • Bitte beachten Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Änderung des Rundreiseverlaufs kommen kann. Diesen finden Sie unter folgendem Mailabruf: mwr.karibik@dertouristik.com, Betreff: Höhepunkte Kubas VRA

    Quelle meiers-weltreisen.de

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • JKLA
    Dabei seit: 1464739200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1464980492000

    @Kourion:

    Wie da zu lesen ist heisst es:

    "In absoluten Ausnahmefällen wird die Strecke mit dem Bus zurückgelegt."

     

    Und genau das ist der Knackpunkt, der angeblich nicht stimmen sollte, denn eine Reiseleitung hatte uns gesagt, dass seit ihrer 3 jährigen Leitungstätigkeit der Flug nur ganze 7 mal stattgefunden haben sollte.

    Also kann hier von absoluten Ausnahmefällen im Grunde überhaupt keine Rede sein, es ist eher der Regelfall.

    Und für uns sei angeblich gar kein Flug gebucht worden hatte man uns gesagt.

    Für mich ist das eine Irreführung der Kunden in der Ausschreibung.

     

    Ein älteres Ehepaar in der Gruppe sah sich nach ca. 11 Stunden Transatlantikflug nicht mehr in der Lage eine 16 stündige Busfahrt gesundheitlich zu meistern, hatte die Rundreise stroniert und ist im Strandhotel auf Varadero geblieben.

    Keine tolle Alternative wenn man eigentlich etwas von Kuba sehen wollte.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3114
    geschrieben 1464988623000

    Und wenn sie in drei Jahren 9 Touren geleitet hat?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!