• Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1450469278000

    Seitdem der neue Liquidator bestellt  ist, erhält man (egal was im Betreff steht )

    sofort eine automatisierte Empfangsbestätigung.

  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1450689616000

    Hallo,

    still ruht der See, gibt es keine Infos mehr?

    Ob da wohl noch was kommt vor Weihnachten? Eher wohl nicht.

  • Bier-Steiner
    Dabei seit: 1450224000000
    Beiträge: 16
    gesperrt
    geschrieben 1450695004000

    Hallo,

    ich möchte mitteilen, dass bereits am Samstag die Zahlung über meinen Anwalt von der Versicherung eingetroffen ist. Bei fast 4.000 Euro ist mir nun viel wohler und es fällt mir leichter, nun erneut zu buchen.

    Rückblickend kann ich nicht verstehen, warum hier so vehement von der Hinzuziehung eines Anwaltes abgeraten wurde. Ich bin froh, dass ich mir schon vorher einen Anwalt genommen habe, sonst hätte ich womöglich auch den Experten hier bei Holidaycheck geglaubt.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16112
    geschrieben 1450695791000

    Was glaubst Du denn, was der Anwalt schneller oder besser erreicht hat, als wenn Du Dich selbst darum gekümmert hättest?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Avatar67
    Dabei seit: 1217203200000
    Beiträge: 267
    geschrieben 1450696810000

    Eigentlich nix. Habe aber auch schon die Erfahrung gemacht das es doch ab und an schneller geht. Vieleicht auch nur gefühlt schneller.

    GG

    Rheinländer (Pfalz)
  • martin2k
    Dabei seit: 1234656000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1450701468000

    Ich habe mit dem Versicherer telefoniert, nachdem hier von erfolgten Zahlungen "unter Vorbehalt" berichtet wurde. 

    Man sagte mir, nach Rücksprache mit weiteren Kollegen, dass es ausgeschlossen/unmöglich sei, dass der Versicherer jemanden bereits ausgezahlt habe und verweigert somit auch mir eine Zahlung "unter Vorbehalt", solange keine Insolvenz/Zahlungsunfälligkeit von MediWelt vorliegt. Da müsse ein Missverständnis vorliegen oder die Person habe sich im Forum falsch ausgedrückt o.ä.

    Spart es euch also zu diesem Zeipunkt, (privat) eine Zahlung beim Versicherer einzufordern. 

    Entweder will der Versicherer eine Anfragewelle verhindern (und zahlt nur an Betroffene mit hartnäckiger anwaltlicher Vertretung unter Vorbehalt aus) oder Bier-Steiner hat seinen Anwalt falsch verstanden (vllt. wurde eine zusätzliche Versicherung abgeschlossen oder was auch immer). Das sind natürlich nur Vermutungen.

    Den Ausgang der Liquidation abzuwarten ist also weiterhin die beste Vorgehensweise mMn, wie es hier auch die Besonnenen unter den Foristen predigen.

  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1450703819000

    Wie ist es dann aber zu verstehen, wenn Bier-Steiner schreibt, dass er am Samstag sein Geld erhalten hat?

    Vielleicht kann sich Bier-Steiner noch einmal dazu äußern.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17125
    geschrieben 1450704026000

    @Bier-Steiner

    :?

    Wo bitte wurde hier denn "vehement von der Hinzuziehung eines Anwaltes abgeraten" ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16112
    geschrieben 1450704768000

    Die Antwort ist im Beitrag von @vonschmeling vom 16.12.2015, 19:38:01.

    Um beim Versicherer eine vorfällig Leistung zu beanttragen/zu erwirken benötigt man aber nun wahrlich keinen Anwalt.

    Allerdings sollte auch jedem klar sein, daß ein Versicherer dies nicht bei Massenandrang in großem Umfang bewilligen wird...das sind eher Ausnahmefallregelungen und werden auch deshalb (eben um den Massenandrang zu vermeiden) z.B. nicht "öffentlich" empfohlen.

    Ein Versicherer muß übrigens auch nicht diese Vorleistungen bewilligen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16112
    geschrieben 1450704894000

    @Kouirion, der user scheint wieder ein von der Spezies zu sein, die nur das lesen und/oder verstehen, was sie lesen/verstehen wollen. Bei @Bier-Steiner dürfte nicht nur "Hopfen und Malz" verloren sein!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!