• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1458921754000

    Ach so - danke für den Verweis. Dieses "Gutachten" wird allerdings erstellt, bleibt jedoch - wie bereits geschrieben - ohne Auswirkung auf den Anspruch an den Versicherer.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Ponyhof1960
    Dabei seit: 1458172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1458922234000

    Hallo alle zusammen,

    Hab ja schon mal erwähnt das ich seit kurzem

    auch in anderen Foren angemeldet bin.

    Da ist auch ein Lothar,der ist da glaube ich einer

    von den Administratoren.

    Ist das der gleiche,der hier auch Administrator ist?

    wünsche allen ein entspanntes Osterfest.

    LG Ponyhof

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6858
    geschrieben 1458925881000

    Wenn du @Lothar Stange meinst, dann ist dieser hier im HC-Reiseforum nur ein User wie du und ich, aber kein Administrator.

    - Schlimmer geht immer -
  • Ponyhof1960
    Dabei seit: 1458172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1458926762000

    Sorry

    hab ich gerade nachgelesen.

    Der Administrator hier heißt Ahotep und in einem anderen

    Ist es der Lothar. S

    Ist spannend und teilweise abenteuerlich,wenn man

    hier die ersten und letzten Seiten liest.Hat was von einem guten

    Roman und Weiterbildung zum Anwalt.Hab heute mal ein bißchen mehr

    Zeit zum Lesen.Meine frage an von schmeling wäre :Sind Sie oder haben

    Sie diesbezüglich studiert?Ich hoffe die Frage ist nicht zu indiskret?

    Eine Frage hab ich noch:Für den Insolvenzvorgang ist hier die Rede von

    einem Gutachten,so wie ich es vorher gelesen habe gibt es doch diese Bilanz

    die schon fertig sein müsste?

    LG Ponyhof

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1458939352000

    @Ponyhof

    So oder so (Gutachten / Bilanz) kannst du deinen Anspruch sofort an den Versicherer richten.

    Die Insolvenz ist beantrag und spielt das weitere Geplänkel für dich keine Rolle.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Ponyhof1960
    Dabei seit: 1458172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1458943143000

    von schmeling

    Das klingt ja gut,werde den Antrag nach Ostern 

    dann von der Versicherungswebside runterladen.

    Erholsame Feiertage und rechtherzlichen Dank.

    LG Ponyhof

  • Lancia67
    Dabei seit: 1458864000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1458943526000

    Hallo,

    erstmal wünsche ich schöne Ostern und gratuliere uns allen Geschädigten (auch mir), dass die Versicherung nun die MW-Insolvenz hoffentlich auffangen wird.

    Ich bin leider wegen eines Fehlers meinerseits besorgt: Ich habe zum Termin der Anzahlung der bei MW gebuchten Reise anstatt der Anzahlung die gesamte Rechnungssumme überwiesen. Geht es noch anderen so? Wird wohl die Versicherung da kulant sein oder nur die Anzahlung abdecken? Wie sind Eure Erfahrungen?(Ich weiß selbst, dass das ziemlich blöd war...)

  • Ponyhof1960
    Dabei seit: 1458172800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1458944480000

    Lancia67:

    Ich glaube 2 Seiten vorher da hat ein Klaus die Telefonnummer von der

    Versicherung reingestellt.Sorry Seite 175..

    LG Ponyhof

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44372
    geschrieben 1458948908000

    Willkommen im Forum von HolidayCheck, Lancia67! ;)

    Vermutlich ist dein Sicherungsschein nicht limitiert auf einen bestimmten Betrag?

    Generell ist das Erlangte zu erstatten oder das Gebuchte zu liefern - alles andere ist ein Schaden. Dieser kann zivilrechtlich geltend gemacht und allerdings auch angegriffen werden.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Lancia67
    Dabei seit: 1458864000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1458987480000

    Moin vonSchmeling, vielen Dank für die Antwort, auch an Ponyhof!

    Es ist ja leider so, dass im (gaanz) Kleingedruckten unter dem Sicherungsschein steht, dass zwischen MW und der Versicherung vereinbart sei: MW darf keine Anzahlungen über 35% und den vollen Reisepreis erst ab 30 Tage vor Reisebeginn annehmen. Haben sie in meinem Fall aber schon früher getan. Sie waren dazu nicht berechtigt, haben es trotzdem getan. Die Versicherung ist dann rechtlich wahrscheinlich raus, oder?

    Was tun? MW auf den Differenzbetrag verklagen? Da wird wohl nicht mehr viel zu holen sein...

    Schönen Samstag wünscht Lancia67!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!