• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1510
    geschrieben 1381782530000

    @19Thomas82

    Die Antwort von LMX ist ja echt positiv.

    Gut, sie schriftlich zu haben, da die AGB doch andere Möglichkeiten offen lassen.

    Dann wünsche ich jetzt schon mal eine gute Reise!

  • sabsy&ole
    Dabei seit: 1355961600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1394570850000

    planen im januar 2015 nach hurghada für 2 wochen zu fliegen der momentane preis für das gewünschte hotel ist für uns günstig allerdings nur über lmx buchbar . bisher sind wir mit schauinsland und ögertours in der türkei gewesen und einmal mit fti in hurghada konnten bis jetzt über keinen der veranstallter klagen . deshalb die frage kann man bedenkenlos bei lmx buchen das einzig wichtige ist uns das wir das gebuchte hotel bekommen ( schwesternhotel ist auch akzeptabel ) der flugtag gleich bleibt und der abflughafen ansonsten sind wir leidenschaftslos ???????

    bei fti war es kein prob das visum am bankschalter zu erwerben wie ist es bei lmx jemand die erfahrung gemacht das die sich da quer gestellt haben ???

    danke schonmal für antworten

  • Picos
    Dabei seit: 1227830400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1395880573000

    Überflüssiges Zitat entfernt! 

    @sabsy&ole

    Sucht Euch anderen Anbieter.. unsere Erfahrung,, und wenn Ihr zurücklest.. von der Mehrzahl der Schreiber.. ( berufsmäßige Klatscher gibt's ja inzwischen  überall zu kaufen ? )

    achtet auf den Ankunftsflughafen , Transfer von mehreren Stunden sind bei LMX häufig.der Hinflug verschiebt sich erfahrungsgemäß kurzfristig "leider" so, das mal wieder der erste Urlaubstag  in der Nacht liegt (seid froh, das Ihr Coral Blue nicht kennengelernt habt.- so einen Flieger haben wir als vielverreiser noch NIE erlebt ),und der Service ist nur solange gut, bis Euer Geld auf dem Konto liegt.!

    Visum könnt ihr auch am Bankschalter holen- ihr müsst Euch - falls ihr doch mit LMX verreist-- hartnäckig gegen die "Reiseleiter" durchsetzen .. die sind sehr auf Ihren Profit bedacht.

  • roda
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1396706889000

    ich kann nur abraten von LMX: haben gerade heut nach einem halben Jahr wohlgemerkt eine Antwort auf unsere Reklamation bekommen (einfach lesen unter Hotel Kritik Manousos), dass wir keinerlei Ansprüche haben, unser Anruf wäre bei der Agentur nie eingegangen (Agentur war Jumbotours, Sitz auf Mallorqua, wir waren wohlgemerkt auf Rhodos, keinerlei Mitarbeiter vor Ort)....Also wurde uns schlichtweg unterstellt, wir würden lügen. Dabei kann man ja anhand der Aufzeichnung der Gespräche mit Sicherheit den Anruf von meinem Handy getätigt feststellen.

    Aus Kulanz hat man uns einen 30 Euro Gutschein für die nächste Reise geschickt...

    Wir haben in 20 Jahren und mehr noch niemals solche Probleme erlebt, solch ein schreckliches Hotel generell..von daher: Finger weg kann ich nur raten, aber ja...muss man selbst entscheiden !

  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1397929679000

    Hab jetzt zu diesem RV einiges zurück gelesen auch auf anderen HP´s, so ein gutes Gefühl bekomme ich nicht.

    Wir waren heuer in 3 RB, zwei von Ihnen vermitteln gar keine Reise für diesen V.

    Zu unserem Termin, für unser Hotel gibt es nur noch Angebote von lmx sogar mit Condor (und guten Flugzeiten) Auch mit HC telefoniert dass gleiche...

    Mich persönlich wundert es, wenn alle RV "ausverkauft" melden, selbst schlechte Flugzeiten sogar mit ZL angenommen wurden und diverse (sehr gute) Angebote von lmx noch frei sind???

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1398253202000

    Meine telefonische Erfahrung heuer mit LMX Note 6

    Unfreundlich-Unkenntnis-Unwissend...damit hat es sich erledigt...

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1400664368000

    Nun waren wir es doch mit ihnen angegangen da unser ausgesuchtes Hotel nur noch über sie zu buchen war.

    Fazit: es war von allem etwas dabei d.h. sehr gut - mittelmäßig - sehr schelcht

    Transfer hin: sehr good - hier kann man auf Erläuterung verzichten

    Reiseleiter: Mittelmäßig - hielt sich nicht an Zusagen

    Transfer back: sehr bad - schon beinahe vor airport Antalya fiel dem Fahrer ein, dass er doch ein paar Paar vergessen hatte einzusammeln. Also gewendet und ab gen Belek und dort nicht das Hotel gefunden und ca. 5-6 male nachgefragt wo es sich befindet.

    Nach langer Suche endlich gefunden, Paar stinkesauer, da auch ihre gebuchten Aussflüge über RV schief gingen. Daraufhin bestätigte ein andere Paar im Kleinbus-sehr gut ihnen gings nicht anders (dies ohne Gewähr da nur erzählt bekommen).

    Hoppela, hätte ich beinahe unterschlagen...Transfers gingen über IHS

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • emilyderelefant
    Dabei seit: 1405468800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1405521471000

    LMX hat uns eiskalt im Regen stehen lassen.

    Wir haben ganz schlechte Erfahrungen mit LMX in unserem Ägypten-Urlaub gemacht.

    Wir hatten gravierende Mängel im Hotel und bei Veranstaltungen. Wir haben alles vor Ort dokumentiert mit dutzenden Fotos und haben natürlich auch viele Namen von Zeugen, die sowohl die Zustände im Hotel als auch unsere Meldungen an den Reiseleiter bezeugen können.

    Der Reiseleiter hat uns jedoch meist nur ausgelacht. Zum Beispiel frei nach dem Motto: „Dass alle Gäste von den unerträglichen hygienischen Bedingungen im Restaurant Durchfall bekommen, ist in dem Land halt so – Pech gehabt“

    (Ich möchte hier nicht alle Mängel aufzählen, das würde den Rahmen sprengen, aber um nur ein kleines Beispiel zu nennen: Nichts am Buffet wurde kühl gehalten. Wurst, Käse, Butter, Salat mit Mayo oder Eiern. Alles, was schnell verdirbt, stand bei 35 Grad Morgens, Mittags und Abends jeweils stundenlang in der Hitze und wurde dann bei der nächsten Mahlzeit wieder aufgetischt – bis zu drei oder vier Tage hintereinander!)

    Ein paar Tage später dann, ist es uns zu viel geworden. Wir hatten ein ernsthaftes Problem in unserer Reise und brauchten wirklich Hilfe. Vom Reiseleiter kam natürlich wie immer nur: „Da kann ich nichts machen“. Also haben wir direkt in der Zentrale unserer dortigen Reiseleitung angerufen und um Hilfe gebeten. Doch da ich nur ein kleiner Kunde war, der irgendwo am Telefon sitzt, begnügte man sich damit, mir wieder einmal zu sagen, dass ich halt einfach Pech gehabt habe.

    In unserer Hilflosigkeit blieb uns nicht weiter übrig als mit dem Handy aus Ägypten für 3€ die Minute in Deutschland bei LMX anzurufen. Nach einigen teuren Minuten in der Warteschleife schilderten wir unser Problem und baten darum, dass sich jemand bei uns meldet, um uns zu helfen. Doch es passierte nichts. Da wir nicht wussten, was wir sonst machen sollten, mussten wir noch einmal bei LMX in Deutschland anrufen (alleine diese beiden Anrufe haben uns mehr als 30€ gekostet). Dort teilte uns dann die unfreundliche Mitarbeiterin mit, dass es LMX total egal ist, was wir hier in Ägypten für Probleme haben, schließlich sei ETS vor Ort die zuständige Reiseleitung. Wir haben ihr dann versucht zu erklären, dass wir ja eben mit genau dieser Reiseleitung ein Problem haben, da man unsere Probleme dort nicht ernst nimmt oder auch nur im geringsten versuchen würde uns zu helfen. Aber von Ihrer Seite gab es kein Erbarmen. Sie hat wortwörtlich und knallhart gesagt, dass sich LMX nicht zuständig sieht.

    Dies alles hat uns den Urlaub mehr als verhagelt. Doch das dicke Ende kommt erst noch. Zurück in Deutschland schrieben wir einen mehrseitigen Beschwerdebrief, in dem wir noch einmal alle Mängel zusammengefasst haben. Mit etlichen Punkten und allem, was bei den Ausflügen passiert ist. Sowie dutzenden Fotos und Namen von Zeugen, die alles bestätigen können. Die Zustände vor Ort und unsere Meldungen bei der Reiseleitung. Die Telefongespräche nach Deutschland lassen sich natürlich auch Belegen.

    Nun nach einigen Wochen erhalten wir eine Antwort von LMX: „Man könne uns leider nicht weiterhelfen, da wir die Mängel nicht vor Ort gemeldet hätten.“

    Da frage ich mich doch: Was hätten wir bitteschön noch mehr vor Ort melden können?

    Wir haben der Reiseleitung vor Ort mehrfach vor Zeugen Bescheid gegeben.

    Wir haben im Hauptbüro der Reiseleitung vor Ort angerufen.

    UND

    Wir haben sogar auf unsere Kosten vom Handy aus in Deutschland bei LMX angerufen.

    Da fühlt man sich echt im Stich gelassen. Ich als Kunde bekomme das Gefühl, dass LMX weiß im Unrecht zu sein, aber so lange man nicht klagt, hat man eben Pech gehabt.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15987
    geschrieben 1405522418000

    Hallo @emilyderelefant,

    Herzlich Willkommen im HC-Forum!

    Du schreibst, "...(Ich möchte hier nicht alle Mängel aufzählen, das würde den Rahmen sprengen...) und spätestens hier muß ich leider sagen:

    Einspruch!

    Ohne genau diese detaillierte Schilderung katalogisierst Du Deinen Beitrag leider selbst in die Schublade "6438595675ter sinnloser nie wieder XYZ".

    Um das geschilderte Verhalten seitens LMX nachzuvollziehen und ggfs. zu kritisieren und Dir im Nachgang ggfs. ein paar Infos zu geben (wobei dies dann wiederum m.E. ins "Reiserecht"-Forum gehört) ist eben genau die fehlende Substanz erforderlich.

    Sind die Mängel (welche waren es genau? Zudem muß hier u.U. deutlich zwischen welchen die das Hotel betreffen und welchen die "Veranstaltungen"/Ausflüge betreffen unterschieden werden. ) jeder einzeln/bzw aufgelistet dem RL vor Ort explizit(!) vorgelegt und zur Unterschrift vorgelegt worden? Wenn nicht, könnte es selbst mit "Fotos und Zeugen" hinsichtlich einer möglichst erfolgreichen Beweisführung (diese liegt einzigst und komplett bei euch!) "eng" werden.

    Und nein, Du muß nicht zwangsläufig klagen um "Erfolg" zu haben ... zunächst einmal solltest Du es mit einer freundlichen(!), sachlichen(!) und v.a. detaillierten und aussagekräftigen, durchgängig belegten Reklamation versuchen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1405523253000

    Habt ihr euch vom RL die Mängel bestätigen lassen?

    So wie es sich liest nicht.

    Wie ist das eigentlich, wenn der RL sich weigert, die Mängelliste zu unterschreiben?

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!