• tinchen68
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1140351300000

    erstmal ganz vielen lieben dank für die antworten peter und jürgen.

    ja das mit dem blind dingsda hab ich auch schon gesehen, ist ja wirklich eine ersparnis. problem ist aber das wir halt mit familie reisen und die töten mich wenn wir wieder in djerba oder auf fuerte landen, grins. ich glaub dann muss ich wohl doch wieder in den sauren apfel beissen und 6000 € für den urlaub ausgeben :disappointed: .

    lach , aber ich werde mir eure tipps mal zu herzen nehmen wenn mama mal alleine verreist :D

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1140353046000

    @tinchen

    du musst regelmäßig auf die homepages der clubs gucken.

    wenn da mal ein club etwas schwächelt, dann gibt es immer

    wieder gute schnäppchen. zur zeit will robinscon die kinder

    ab 12 jahre auf fuerte vom esquinz. in den jandia umpolen, und schon wird es - glaube ich - finanziell für diese Zielgruppe

    interessant.

    gruss jürgen

  • tinchen68
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1140354814000

    ja ich weiss jürgen, aber es ist halt so das die robinsons auf fuerte beide unter aller *** sind, mal mit verlaub gesagt. also ich bezahl wirklich gern geld wenn was ok ist. aber das ist es dort in den robinsons einfach nicht. ganz klar zu teuer.

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1142074858000

    laut aussage der führenden reiseveranstalter auf der reisemesse in berlin werden türkeiurlaube dieses jahr bei lastminutereisen um bis zu 70% billiger sein als im katalog angegeben.

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1142409863000

    ... dann kostns eh nix mehr, die Türkei-Reisen...

    Peter

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14711
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1142606970000

    Derzeit sind die Veranstalter für jede Türkei-Buchung dankbar. Die Türkei läuft in diesem Jahr mit einem dickenBuchungs- Minus. Da wird es viel Lastminute geben, das ist sicher!

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

  • Klaus43
    Dabei seit: 1063152000000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1142630291000

    Folgendes zur Ergänzung:

    Türkei

    Frühbucherrabatte bis Juni

    | 14.03.06, 18:28 Uhr |

    In der Regel ist der 31. März der letzte Tag, an dem es bei der Buchung einer Pauschalreise Rabatt gibt. In diesem Jahr aber verlängern viele Veranstalter die Frist wegen der Buchungsflaute.

    Türkei-Urlauber bekommen bei mehreren Reiseveranstaltern jetzt verlängerte Frühbucherfristen, bis teilweise Juni, eingeräumt. Grund ist das wegen der Vogelgrippe-Fälle im Januar schleppend angelaufene Geschäft: Durch die länger gewährten Frühbucherrabatte hoffen die Veranstalter, ihre Einbrüche bei den Türkei-Buchungen noch ausgleichen zu können.

    Rabatt soll den Verkauf ankurbeln

    So verlängert etwa Öger Tours für die Sommersaison 2006 die Frühbucherfristen für alle Hotels von Ende März bis Ende April und teilweise sogar bis Mitte Mai. Der Rabatt beträgt nach Angaben des Unternehmens in Hamburg bis zu 117 Euro pro Person und Urlaubswoche. Mit der Verlängerung reagiere man auf die Wünsche vieler Hoteliers in der Türkei nach zusätzlichen verkaufsfördernden Maßnahmen, sagte Öger-Sprecherin Kathrin Rüter-Pantzke.

    Bis März seien die Türkei- Buchungen im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent zurückgegangen. Mittlerweile zögen die Buchungen aber wieder an. „Wir hoffen, Ende des Monats wieder auf Vorjahresniveau zu sein“, so die Sprecherin von Öger Tours.

    Alltours in Duisburg will die Rabatte für Frühbucher für viele Häuser in der Urlaubsregion sogar bis Ende Juni ausdehnen. „Durch wiederholte Negativ-Schlagzeilen sind viele Türkei-Kunden irritiert worden. Zum Sommer hat daher eine Verlagerung von der Türkei vor allem auf Spanien, aber auch auf Griechenland und Tunesien stattgefunden“, sagt Alltours-Chef Willi Verhuven. Der Veranstalter musste nach eigenen Angaben bei den Türkei-Sommerbuchungen „einen drastischen Einbruch im hohen zweistelligen Bereich“ hinnehmen.

    Punkutelle Preiskationen geplant

    Auch die TUI in Hannover denkt nach Angaben ihres Sprechers Robin Zimmermann über Marketingmaßnahmen für den Türkei-Urlaub nach: „Klar hat die Vogelgrippe dazu geführt, dass die Buchungen zurückgegangen sind.“ Bei den Türkei-Buchungen aus Deutschland sei das Unternehmen deutlich im Minus. Eine generelle Verlängerung der Frühbucherfristen sei aber nicht geplant: „Wir werden punktuell einige Aktionen fahren.“

    Für den Deutschen Reiseverband (DRV) sind die Fristverlängerungen nichts Ungewöhnliches: „Es gibt immer wieder spezielle Angebote, um den Markt in einzelnen Zielgebieten zu stimulieren“, sagte DRV- Sprecherin Sibylle Zeuch am Dienstag in Berlin. Die Türkei sei für die deutschen Veranstalter ein „unverzichtbarer Markt“. Zwar habe die Branche wegen der Vogelgrippe Anfang des Jahres dort Einbrüche zu verzeichnen gehabt. Mittlerweile sei das aber kein Thema mehr: „Wir haben ja jetzt die Vogelgrippe ohnehin vor der Haustür.“

    Quelle: dpa

    Nun, damit wird der Türkei-Urlaub billig wie noch nie.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14711
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1142674842000

    Danke Klaus für den Beitrag,

    ich denke, dass sind für viele verunsicherte User ganz wichtige Infos.

    Und wenn selbst die TUI von "punktuellen Aktionen, die man fahren will" spricht, dann sollten die Schnäppchenjäger unter uns hellwach bleiben.

    Die anderen Veranstalter müssen nämlich nachziehen, wenn der Marktführer damit rauskommt.

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

  • Adriana
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1143457699000

    Warum ???Weniger in Türkei?

    Was ist passiert wieder in Türkei?Wegen vogel grippe???

    Adrianna

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14711
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1143538237000

    Hallo Adriana,

    so ganz einig sind sich die Branchen-Füchse nicht, warum.

    Einerseits hat sowohl der Karikaturen Streit wie natürlich auch die

    Vogelgrippe zu dem tiefen Buchungs- Loch beigetragen, das

    nicht wegzudiskutieren ist.

    Die wohl im Schnitt acht Prozent Buchungsrückgang sind für die Branche eine ganze Menge.

    Aber es ist wohl noch schlimmer, als es oberflächlich betrachtet aussieht: Die Türkei wird nämlich zusehends teurer, als Reiseland.

    "Die starke neue türkische Lira sorge dafür, dass die Hotels nichts mehr verdienen" meint Vural Öger, Öger Reisen. Gleichzeitig zieht die Konjunktur an-Kosten und Preise werden in die Höhe getrieben.

    Touristik report berichtet in seiner neuen Ausgabe, dass Hapafly einen Großteil seiner zusätzlichen 100 000 Flugplätze aus der Türkei "geholt" hat. Condor hat 70 000 Flugplätze gestrichen.

    Viele Branchenkenner befürchten, dass das gute Preis Leistungsverhältnis, das bislang stark für Türkei-Urlaub spricht, wegzubrechen droht.

    Auf jeden Fall wir 2006 viel an Türkei Lastminute-Angeboten kommen, das ist, zumindest für dieses Jahr eine gute Nachricht.

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

    Quellen diverse, u.a Touristik report)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!