• Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1138874638000

    Die Hotels mit SEHR gutem Preis/Leistungsverhätnis werden von diesen Veranstaltern in der Regel nicht angeboten, weil diese Hotels meist schon ausgebucht sind......

    Aber wenn Du gerne ein Beispiel willst, nenne ich Dir gerne auf anhieb 3 Hotels und Du kannst die Challenge annehmen für mich Last Minute Angebote UNTER dem Frühbucher-Preis zu finden!

    Los geht es:

    Catalonia Riviera Maya, Mexico im Februar

    Bel Air, Ägypten

    Kamala Beach Resort, Phuket Februar/ März

    Bin gespannt, ob Du es schaffst hier was günstigeres als den Frühbucherpreis zu finden!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1138876554000

    Lieber Thorben Hendrick,

    leider habe ich weder genügend Zeit noch Lust dazu mich mit Dir hier auf einen Wettbewerb "Wer hat Recht" oder "Wer findet das billigste Angebot" einzulassen. Ausserdem verändern sich richtige Lastminutes ständig und oft sogar täglich! Das hängt beispielsweise auch mit dem Einkauf von Flugkapazitäten zusammen.Wenn Du meinen Beitrag genau gelesen hast, dann habe ich klare Einschränkungen gemacht. Hier geht es auch nicht darum Recht zu haben: Mir waren Deine Ausführungen schlichtweg zu allgemein, weil sie Entwicklungen auf dem Reisemarkt vollkommen ignorieren.

    Und deshalb habe ich versucht etwas Licht in die Geschichte zu bringen. Da hast Du etwas gründlich mißverstanden!

    Günter/HolidayCheck

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1138879233000

    OK wenn Du es so siehst, ja die Leute fliegen auf Last Minute das da wirklich reell groß gespart wird gegenüber Frühbucher glaube ich nicht !

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1139244083000

    Lieber Günther,

    ich glaube, hier geht es uns gar nicht um wer hat Recht oder weniger Recht.

    Zumindest ich wollte provokant lediglich anregen zum Hinterfragen. Klar, jede Sparte für sich hat ja die Absicht zu wachsen und es wäre nicht förderlich, gäbe es dann Statements in die umgekehrte Richtung. Somit wird jeder stets mit besseren Zahlen aufzuwarten versuchen.

    Beispielsweise L'tur: 1,6 Mio Reisen PRO Tag für 28 Abreisetage hieße grob gerechnet 57.200 Reisen pro Tag bei 180 Flugsessel im Schnitt pro Maschine würde die gute L'tur pro 317 Maschinen voll nur "Last Minute" Reisen anbieten... ob das nicht Fantasiezahlen sind?

    Oder vielleicht die Gesamtzahl möglicher im Computer der LTU und ihrer "Partner" wie Jahnreisen kombinierbare maximale Angebote laut Kataloge?

    Ich weiß es nicht - will ich hier auch nicht ausdebattieren. Aber einfach hellhörig machen auf "die Pauschalreise erlebt einen neuen Höhenflug" oder "Last Minute im Aufwind bei 17 Prozent Rückgang" usw.

    Daher auch stets meine Grundfrage, die ja noch nicht wirklich rechtlich gelöst ist: was ist eigentlich wirklich eine "Last Minute-"Reise?

    ... eine Reise, eine Minute vor Abflug gebucht?

    ... eine Reise, eine Woche vor Abflug gebucht?

    ... eine Reise, die billiger ist als ursprünglich im Katalog?

    ... eine Reise, die nie ausgeschrieben war und plötzlich als last-minute-Angebot auftaucht?

    ... eine Reise, die ein nicht nachdenkender Verkäufer als last-minute anbietet, weil er gehört hat, dass Marketingbegriffe auf englisch besonders gut wirken?

    ... eine Reise...

    Dass Verlagerungen am Markt zunehmen, steht außer Diskussion. Aber ob man in der kurzlebigen Zeit längere Trends daraus ablesen kann, das fragt sich

    Peter

  • muffy
    Dabei seit: 1110240000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1139399800000

    Ich denke schon dass Lastminute (bzw. kurfristiges Buchen) immer mehr an Bedeutung gewinnt, da es finde ich einfach immer "unsicherer" wird Reisen sehr früh zu buchen. Dies kann wirtschaftlich Ursachen (z.b. plötzliche Arbeitslosigkeit) oder sicherheitsrelevante Ursachen (Krisen im Zielgebiet, wie gerade in den islamischen Ländern) haben.

    Für Familien mit mehr als 1 Kind kann man nach meinen Erfahrungen Lastminute meist vergessen, da hier in der Regel ein Frühbucherpreis erheblich billiger ist. Bei Lastminute ist 1. das Angebot hier bei weitem nicht so groß, ausserdem gibt es für die Kinder meist nur sehr wenig Nachlass (max. 20%) oder es muss gleich der Erwachsenenpreis bezahlt werden.

    Es wird halt auch in Zukunft für beide Varianten Vor- und Nachteile geben.

    Gruss Muffy

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1140303699000

    in einem Interiew mit focus-online sagt EX TUI Vorstand und

    Touristik-Prof. Born u.a. folgendes

    Die "Großen" schreien : es gibt weniger Last Minute

    Auf dem Gesamtmarkt gibt es aber eher mehr als je zuvor

    Die "Großen" haben in diesem Jahr viele Hotels aus ihrem

    "Sortiment" genommen, zwecks Kürzung der Kapazität.

    Diese Hotels sind aber nicht abgebrannt. Also, kommen die

    auf uns in Form von Last Minute zurück. Finde ich auch logisch.

    freundliche Grüße Jürgen

  • tinchen68
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1140304972000

    hey günther und mosaik, ihr kennt euch ja echt toll aus. sagt ihr mir wie man bei robinson oder aldiana last minute macht?

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1140305944000

    @'tinchen68' sagte:

    hey günther und mosaik, ihr kennt euch ja echt toll aus. sagt ihr mir wie man bei robinson oder aldiana last minute macht?

    hallo, guten Abend !

    ich weiß es auch!

    angenehmes Wochenende noch

    wünscht Jürgen

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1140344123000

    @'tinchen68' sagte:

    hey günther und mosaik, ihr kennt euch ja echt toll aus. sagt ihr mir wie man bei robinson oder aldiana last minute macht?

    mal sehr sehr vereinfacht dargestellt:

    Der Club R weiß aufgrund seiner letzten Jahre, dass er niemals das ganze Jahr über 100 Prozent Auslastung erreicht. Er weiß weiters, dass es immer wieder kurzfristig größere Kontingente gibt, die unverkauft bleiben.

    Daher sagt sich der Club R am Beginn seiner Planung:

    Um mein angepeiltes Ergebnis von X Euro oder Y Auslastung oder Z Umsatz erreichen zu können, brauche ich

    30 Prozent Familien

    50 Prozent normale Doppel- und Einzelzimmerbuchungen

    und

    20 Prozent "Last Minute" Buchungen

    nur wenn ich diese Werte erreiche, erreiche ich mein Planziel. Und der Club R aus Erfahrung weiß, dass er niemals 30 - 70 erreicht hat, plant er die 20 Prozent fix ein.

    Und natürlich gibt es auch in der Tat die echten Last Minute, die aus einer Verkaufslücke entstehen. Aber niemals, wie viele meinen, aufgrund von stornierten Reisen - für diese paar Plätze würden es sich nie und nimmer lohnen Werbekampagnen oder Folder zu drucken.

    Gruß

    Peter

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1140348135000

    @ Peter

    hallo, Dein "Reisemangel" - neu - gefällt mir sehr gut!

    @ tinchen

    ein Beispiel zu Aldiana. Schau mal auf deren Homepage.

    Da kannst Du von heute bis 31.3.06 "Blind Date" buchen.

    Aldiana entscheidet für Dich, ob es nach Djerba oder Zypern

    geht oder aber nach Fuerte oder Senegal , dafür spart man

    bis 285 Euro pro Person zuzüglich Gutschein von 35 Euro.

    Ist doch schon mal was, oder nicht ?!

    freundliche Grüße Jürgen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!