• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18617
    geschrieben 1566829340954 , zuletzt editiert von Kourion

    Hallo watamu58,

    hier geht's zur Neckermnn Homepage - klick . Habe dort ein Angebot bis zum Buchungsformular problemlos durchgeklickt - klick

    Thomas Cook Homepage - klickst du hier

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • erhard50
    Dabei seit: 1383609600000
    Beiträge: 213
    geschrieben 1566832688749 , zuletzt editiert von erhard50

    @jlechtenboehmer:

    Ich fürchte, der Irrtum liegt auf Deiner Seite:

    Nach BGB ist jeder Reiseveranstalter verpflichtet, eine Insolvenzversicherung für erhaltene Kundengelder abzuschließen. Die Haftungssumme ist auf 110 Mio. Euro begrenzt.

    Thomas Cook hat diesen Vertrag offensichtlich bei der Zürich abgeschlossen; andere Reiseveranstalter ggf. bei anderen Versicherern.

    Jeder Veranstalter hat aber mit Sicherheit nur einen Versicherer.

    Damit ist die Gesamthaftung auch auf die besagten 110 Mio. begrenzt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 46888
    geschrieben 1566840242139

    Da irrst du tatsächlich, erhard50 ... die Deckelung liegt bei 110 Mio € p.a. für alle bei der Zurich versicherten Veranstalter.

    Anders ausgedrückt:

    Rauschen innerhalb eines Jahres mehrere beim Versicherer unter Vertrag stehende Veranstalter in die Insolvenz muss er "nur" eine Summe von 110 Mio insgesamt entschädigen.

    +++ Infos zur TC Insolvenz im Info-Thread Unterforum Reiseveranstalter +++
  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 2346
    Verwarnt
    geschrieben 1566845146274

    Und zur Ergänzung :

    aus diesem Grunde kann auch nicht gleich nach Eintritt des Schadensfalles sondern frühestens nach Ablauf des Versicherungsjahres entschädigt werden. Im ungünstigsten Fall wartet man also ein Jahr auf einen anteiligen Schadensausgleich.

    Ich wünsche jedem von Euch das doppelte von dem was Ihr mir wünscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 46888
    geschrieben 1566845292312

    Auch das ist leider zutreffend ... :confused:

    +++ Infos zur TC Insolvenz im Info-Thread Unterforum Reiseveranstalter +++
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 16507
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1566986172590 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Wie die FVW gerade berichtet, macht die Rekapitalisierung von T:Cook inzwischen große Fortschritte. Es gibt wohl eine Einigung zwischen den Banken, Anleihen-Haltern und Fosun -zum Thema Cook.

    Die aus der Einigung resultierende Finanzspritze für Cook ( die sie ja dringend brauchen) wurde mit 900 Mio Pfund beziffert.

    Im geschnürten Paket insgesamt wäre auch die Zukunft der Cook Airlines(samt Condor) für's Erste geklärt.

    Leider darf ich den kompletten Bericht noch nicht zitieren, es gibt keine Freigabe, aber das wird (für Interessierte...) rasch überall zu lesen sein.

    Besonders beim Thema Veranstalter-Deal haben allerdings die Kartellbehörden wohl noch ein Wörtchen mitzureden.

    Quelle FVWonline-

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 2804
    geschrieben 1566986759748

    Ja Günter zb. hier klick mich

    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. (David Hilbert)
  • erhard50
    Dabei seit: 1383609600000
    Beiträge: 213
    geschrieben 1566988359829

    Der "Aktionär" schreibt heute, dass nach einer kurzen Kurserholung der Aktienkurs weiter abgestürzt ist und nur noch bei umgerechnet 7 Cent liegt. Anscheinend glaubt der Markt nicht an eine nachhaltige Sanierung.

    Der Großaktionär Fosun soll selbst in großen finanziellen Schwierigkeiten stecken.

    Der Artikel stammt von Martin Mrowka (heute um 9.38 Uhr ins Internet eingestellt).

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 16507
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1566988724387 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Du meinst das hier---klick

    Gut , Danke für die Info---wir sind hier aber kein Börsenforum und zudem geht der Deal erst Anfang Oktober über die Bühne.

    Gerade beim Veranstaltergeschäft wird die Kartellbehörde auch noch mitreden.

    Das sollte auch nur ein Zwischenstand zu den immer wieder zitierten Problemen bei der Übernahme sein.

    Ich denke, wir sollte das jetzt einfach mal so stehen lassen.

    Nachtrag:

    Mit diesen festen Vereinbarungen-- Pläne sind es jetzt nicht mehr- verabschiedet sich T:C komplett vom Airline Geschäft.

    Die FVW bringt es ganz gut auf den Punkt:

    Zitat:

    "Der Veranstalter und die Airlines werden künftig eigenständige Unternehmen sein. Wenn dann von Thomas Cook die Rede sein wird, handelt es sich nur noch um den Veranstalter, dessen Hotels und weitere veranstalternahe Beteiligungen. Thomas Cook Airlines geht eigene Wege."

    Zitatende

  • janarne
    Dabei seit: 1566768062006
    Beiträge: 24
    geschrieben 1568228790883

    Inzwischen habe ich Zweifel, ob die Übernahme tatsächlich gelingt. Was passiert, wenn ich die Restzahlung nicht pünktlich leiste? Werde ich angemahnt, ändern sich die Konditionen der Reise oder wird die Reise vom Veranstalter storniert?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!