• Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1321746203000

    Wir haben aktuell  2011 zum ersten mal zwei andere Trendtours-Reisen mitgemacht und dort kam man natürlich auch mal mit anderen Miturlaubern ins Gespräch über diesen Veranstalter. Sowohl diese Urlauber, die schon häufiger mit Trendtours verreist sind, u. a. auch nach Andalusien,  als auch Bekannte von uns, die "Glanzlichter Andalusiens" gebucht hatten, waren sehr zufrieden. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Man muss sich aber die Reiseausschreibung sehr genau durchlesen. Man weiß nicht immer, in welchem Hotel man genau während einer Rundreise übernachtet. Damit kann ich leben. Wenn ich auf eigene Faust unterwegs bin, weiß ich auch oft morgens noch nicht, wo ich abends lande. Dann sollte man sich genau anschauen, was an welchem Tag besichtigt wird und sich darüber im klaren sein, dass man viele km am Tag zurücklegt. Mein Fazit: Eine Rundreise im Zielgebiet mit Fluganreise gerne immer wieder. Das ist bei der Andalusien-Reise der Fall.  Aber eine lange Anreise mit dem Bus würde ich mir nicht zumuten, egal wie günstig der Preis ist.

  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 457
    geschrieben 1321797527000

    Hallo Reiselady,

    vielen Dank für Deine Einschätzung! Ich denke, wir werden diese Reise buchen. Es handelt sich ja in unserem Fall auch um keine Rundreise, sondern wir würden jeden Abend ins gleiche Hotel zurückkehren. Das Hotel macht auf der Internetseite einen gepflegten und modernen Eindruck, scheint also keine Ramschbude zu sein.

  • Werner28551
    Dabei seit: 1223596800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1326643904000

    Hallo, an alle!

     

    Meine Frau und ich spekulieren damit, in diesem Jahr noch eine Reise mit Trendtours zu machen. Wohin steht noch nicht fest. Warum mit diesem Anbieter? Ganz klar, wir haben nicht das Budget für Luxusreisen und wollen auch mindestens dreimal im Jahr verreisen. Wir wissen aber auch, dass man bei "Schnäppchenangeboten" eventuell schon mal gewisse Abstriche in Kauf nehmen muss und man die Erwartungen nicht allzu hoch schrauben sollte. Das ist bei Reisen nicht anders als bei Einkäufen für den täglichen Bedarf. Wenn man das "Kleingedruckte" sorgfältig liest und am Ende das Preisleistungsverhältnis des jeweiligen Angebotes dann stimmt, dann ist ja alles ok.

     

    Auf Bewertungen anderer legen wir natürlich viel Wert, aber man muss immer relativieren. Manchmal will man auch nur das lesen was man lesen möchte. Im Falle der Bewertungen von Trendtours ist man irgendwie hin- und hergerissen. Die Spanne zwischen absoluter Negativbewertung bis hin zur Überbewertung ist riesig. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, uns selbst eine Meinung zu bilden und es mal mit Trendtours zu versuchen.

     

    Was wir dann zu sagen haben, werden wir zur Kenntnis bringen.

     

    LG W.   

  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 457
    geschrieben 1332097813000

    Nachdem wir nun seit einer guten Woche wieder zurück sind, möchte ich eine kurze Einschätzung zu unserer Reise mit Trendtours geben.

     

    Wir sind eigentlich immer individuell unterwegs, daher war ich anfangs etwas kritisch gegenüber einer Rese mit einem Reiseveranstalter, den ich eigentlich gar nicht kenne. Es war aber nun so, dass alles reibungslos geklappt hat. Das Hotel entsprach unseren Erwartungen und der Beschreibung, die Verpflegung war absolut in Ordnung (es gab Frühstücks- und Abendbüffet). Die Exkursionen fanden ebenso reibungslos statt, die Reiseleitung im Hotel war immer für Fragen offen und sehr freundlich (das Personal im Hotel auch). Die Reiseleiterin im Bus kam aus Holland und war sehr fachkundig und sympathisch.Der Flug wurde von swiss durchgeführt und war auch ok (allerdings eine Umsteigeverbindung).

     

    Wir hatten so die Gelegenheit, die Highlights Andalusiens einmal kennenzulernen und abschließend kann ich sagen, dass es wirklich sehr sehenswert war (zumal das Wetter absolut mitspielte). Mit anderen Worten: Viel Urlaub für vergleichsweise wenig Geld. Wir können diese Reise also nur empfehlen.

  • Bert32
    Dabei seit: 1280793600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1333460852000

    Wir waren Anfang August 2010 mit Trendtours am Nordkap. Da wollten wir immer schon mal hin. Die telefonische Anmeldung für den Juli-Termin klappte sofort, auch die kostenlose Umbuchung für den Termin Anfang August, als wir davon erfuhren. Sogar den Busunternehmer sagte man uns, sodass wir uns bei diesem nach seinen Bussen erkundigen konnten. Er schickte aber einen Kollegen mit einem besseren Bus, da seiner repariert werden musste.

    Auf der Straßenkarte haben wir uns die Fahrstrecken angeschaut und wussten so, was da auf uns zu kam.

    Am Sammelpunkt in Hamburg-Ost kamen sechs Busse gleichzeitig an. Das war ein Gewühl! Sagenhaft! Und nach einer halben Stunde hatte jeder sein Zimmer gefunden. Toll.

     

    Wir hatten spezielle Essenswünsche angemeldet. Das lief zu den beiden ersten Abendessen nicht wie gewünscht, wurde aber gemanagt. Später klappte alles wie am Schnürchen.

    Die Hotels unterwegs haben uns angenehm überrascht. Es waren keine Billig-Hotels, sondern das Beste am Ort. Manchmal waren wir mit 2 Bussen im Hotel, manchmal alleine (unsere Strecke fuhren 3 Busse gleichzeitig)

    Dass wir nur einen Reise -  B e  gleiter und keinen Reiseleiter hatten wussten wir vorab. Den Unterschied kannten wir auch.. Doch unser Begleiter, ein gerade fertig gewordener  Pädagoge, hat sich hervorragend gemacht. Unsere beiden Fahrer fuhren die Tour schon zum 17. Mal und waren so richtige "alte Hasen". Sie haben uns prima informiert und ganz toll für unser leibliches Wohl zwischendurch gesorgt.

    Natürlich hängt die Stimmung auch viel vom Wetter ab. Das war meistens gut, nur die Hurtigruten-Fahrt fiel "in den Regen".Und in Stockholm regnete es das erste Mal seit 3 Monaten. Leider.

    Wir waren rundum zufrieden, und das dann noch zu  d e m  Preis!. Dieses Jahr haben wir die Rundreise in Irland gebucht. Hat das schon mal jemand erlebt?

     

    Unser Alter jetzt: 77+79  Jahre und mit den entsprechenden Wehwehchen.

  • italienbummler11
    Dabei seit: 1335744000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1335776283000

    trendtours: wir hatten sowohl bei der Veronareise Pech mit dem Zimmer ( 150 km von Verona entfernt) als auch kürzlich bei der Sizilienrundfahrt im Haupthotel Albatros, Letojani ( Zimmer zu 2 Straßen, Autobahn und Eisenbahn ohne Meeresblick ) , das Hotel war zum Zeitpunkt unserer Anreise leer, der Reiseleiter fühlte sich leider nicht zuständig für bessere Zimmer, die einige - bei gleichem Preis -durchaus hatten. Die günstigen Preise kommen wohl auch durch die teilweise miesen Zimmer zustande, die Trendtours bucht.

    Für jemand, der ein Fan vom Gleichheitsgrundsatz ist, kommen solche " Glücks"reisen nicht mehr infrage.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17519
    geschrieben 1335778202000

    @italienbummler

    Hi,

    habe eine Frage: Wurden die Namen der Hotels in der Reiseausschreibung angegeben?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Hoheward
    Dabei seit: 1302912000000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1336051740000

    Diese Hotelzimmervergabe"Dramen" während Gruppenrundreisen sind kein spezielles Problem bei Touren mit "GünstigPreis"-Veranstaltern, wie z.B." trendtours" ,

    sondern die "spielen" sich auf Reisen dieser Art - es beinahe egal ,mit welchem Veranstalter man unterwegs ist - ziemlich oft ab ....

    ( Möglicherweise fallen dabei nur solche RundReiseVeranstalter heraus , die - für die entsprechenden Preise - ihren Gästen exklusive Hotels in exponierter Lage, und dort dann ausnahmslos allen die Unterbringung in DeLuxeZimmern mit spektakulären Ausblicken verkaufen ???)

    Selbst wenn dem Reisenden die Namen der RundReiseHotels vorher schon bekannt sind, hat er in puncto Zimmervergabe "die Rechnung ohne den Wirt - die Hoteliers - gemacht" ,

    denn d i e s e

    vergeben anhand der ihnen vom RV zugesandten und schon vor dem Eintreffen der Gruppe im Hotel vorliegenden Gästenamensliste dann DIE Zimmer, die SIE in IHREN Häusern auswählten .

    Weil die "normalen" RV ihre Verträge mit den Hotels in der Regel pauschal abschließen - z.B. 35 DZ / 15 EZ -

    und weil es für die Beteiligten - VA ,GAST - um möglichst moderate( kleine ?) Preise geht, (davon ausgenommen vielleicht die erwähnten LuxusRundreisen ??) schnüren die Hotels oftmals günstige "Pakete", die durchaus Zimmer verschiedenster Kategorien und Lagen enthalten können.

    So kommt's halt, dass 'mal einige Reiseteilnehmer in schönen,ruhigenZimmern nächtigen dürfen, während andere ,obwohl sie genausoviel zahlten, mit etwas schlechteren (= miesen ??) Räumen vorliebnehmen müssen....

    Aber im nächsten RundReiseHotel kann die Situation doch schon wieder eine ganz andere sein .............. die Vergabe der Hotelzimmer ist eben eines der Probleme mit denen GruppenRundReisende sollten leben können , wenn sie bei derlei Unternehmungen mitmachen......

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17519
    geschrieben 1336073270000

    @Hoheward + italienbummler

    Es ist richtig, dass einige Veranstalter die Namen der Hotels bereits in der Reiseausschreibung bekannt geben. Somit kann man sich ein wenig über die Hotels informieren und weiß im großen und ganzen, was zu erwarten ist.

    Persönlich ziehe ich diese Möglichkeit vor... obwohl es in der Tat nicht bedeutet, dass man nun als Teilnehmer einer Rundreise die besten Standardzimmer erhält, auch nicht in einem 4 / 5 Sterne Hotel, auch nicht bei Buchung über einen weniger kostengünstigen RV - und vor allem nicht in der Hochsaison.

    Denn die besseren Standardzimmer (was Lage, etc.) betrifft, sind m. E. den länger dort nächtigenden Gästen vorbehalten, was auch nachvollziehbar ist. ;)

    Zu den Zimmern an sich:

    @Hoheward liegt völlig richtig, was die Zimmerauswahl / - zuteilung betrifft: In den 4 Hotels auf einer Sizilienrundreise hatte ich ein sehr schönes Zimmer, 2 x eher "normale", eines war unschön.

    Bezüglich der Lage der Hotels: ähnliche Situation. Bei der o. g. Reise lag nur eines sozusagen in der Stadt, die anderen drei außerhalb in Gegenden ohne jegliche Infrastruktur.

    Zur Kritik seitens des TO zur Lage der Hotels bzw. zur Zimmerzuteilung:

    M. E. liegt der Sinn einer Rundreise im Reisen, weniger Bedeutung messe ich der Lage des Hotels bzw. dem Zimmer zu - wenn das Hotel an sich / der Sternenanzahl entsprechend einschließlich der dort angebotenen Mahlzeiten korrekt bis gut ist.

    Eine weitaus höhere Gewichtung hat für mich das angebotene Programm der Rundreise.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Reisekolla
    Dabei seit: 1307750400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1337799600000

    "Himmelsfahrt zur Ostsee nach Polen

    Gebucht Kurlaub an der Ostsee. Anreisezeit ca 12-13 Std bei 830km-so war es auf der Rückfahrt. Beginn nachts 1.00Uhr mit dem Zubringer. Das Busunternehmen wurde untervermietet so das die Fahrer keinen Plan hatten.Der Kühlschrank war abgeschlossen,Kaffeewasser wurde im Kanister an der Rastrstätte geholt (ih),der benutzte Kaffeefilter am Mülleimer nur ausgeklopft, man zahlte für ungeniesbaren Kaffee.Die Fahrer waren angeblich angewiesen keine Autobahn zu fahren-wegen der Mautgebühren,so dauerte die Anreise über 16 Stunden,da sich auch mehfach verfahren wurde.Es wurden Passanten nach dem Weg gefragt,u. mit den Reisenden nicht gesprochen.Übel wurde es einem beim Schweißgeruch des einen Fahrers.-Nach der Anreise endlich Urlaub.Das Gästehaus war sehr schön-nah am Strand,wie gebucht,die kostenlosen Getränke beim Abendessen bezogen sich allerdings auf Wasser oder dünnen Sirup,das Essen war geniesbar aber sehr spärlich u. einfach,die Ausflüge überteuert,die Anwendungen waren bis auf die Massage u. die Wassergymnastik lachhaft. Die Reiseleitung von Trendtours ist angewiesen keine Reisemängel zu unterschreiben.Auf Grund dieser Reiseerfahrung wollte ich die weiterhin gebuchte Reise mit dem Bus nach Venedig stornieren u. weil mein Partner u. ich gehbehindert sind,mit endsprechendem Ausweis. Wir könnten unmöglich eine solche Busreise machen bei den Anreisezeiten.Trendtours stornierte-aber verrechnete die komplette Anzahlung,als Stornierungsgebühren,u. aüßerte sich:Der Service der Fahrer sei ein freiwilliges Angebot-ohne Bewertung u. ca 17 Std Anreisezeit sind hinzunehmen-Fazit- lieber nicht vom Preis überzeugen lassen"

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!