• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1420812782000

    Holginho:

    Dir ist aber schon bekannt, daß im Rahmen von Pauschalreisen die Flugzeiten grundsätzlich "vorläufig" benannt sind und sich quasi jederzeit ändern dürfen, oder?

    ++++++++++++++

    Nun ja, aber so ganz willkürlich dürfen sie das eben nicht.

    Einen plausiblen, nicht in der Verantwortung des RV liegenden Grund, sollte es schon geben, oder liege ich da falsch?

    Auf jeden Fall ist es nicht gerade ein abwegiger Wunsch des Reisenden, erfahren zu dürfen, weshalb eine Flugänderung stattfindet.

    Auf Verlangen ist der RV doch sogar verpflichtet, die Änderung zu begründen, oder?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1420813709000

    Nein, willkürlich "können" und dürfen sie natürlich nicht ändern - völlig richtig! Und ja, der Wunsch nach (im Falle eines Falles) entsprechenden Infos ist verständlich, mehr noch der nach Erhalt der gebuchten Flugzeiten. Nur gibt es halt den Fakt der "Vorläufigkeit" und ab und an Zwänge hier Änderungen vorzunehmen. Genau dies hat der Buchende mit seiner Buchung akzeptiert...nachträgliches lamentieren und wehklagen ist also nicht wirklich zielführend und noch weniger angebracht.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1420814850000

    Nach meiner persönlichen Wahrnehmung hat @Sonnenhunger123 weniger lamentiert, sondern lediglich den Wunsch geäußert, der RV möge bitte den Kunden besser (oder überhaupt) informieren.

    Auch meine ich, das Akzeptieren der AGB durch den Kunden entbindet den RV nicht davon, über "die Zwänge der Änderung" Auskunft zu geben.

  • Juergen12345
    Dabei seit: 1379289600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1456514992000

    Nie wieder Jahn Reisen...

    Im Dezember habe ich eine 14 tägige Pauschalreise gebucht. Da mir die Abflugzeiten wichtig sind, habe ich mir die Condor Flüge mit frühen Abflugzeiten ausgesucht und dafür auch mehr bezahlt. Nun wollte ich bei Condor Sitzplätze reservieren und musste feststellen, dass die Abflugzeit auf Nachmittags (10 Stunden später) verschoben wurde.

    Ich reklamierte umgehend bei Jahn Reisen und die boten mir eine kostenlose Umbuchung auf einen TuiFly Flug mit einer frühen Abflugzeit an, ich fand das toll und habe das Angebot dankend angenommen, was ich nicht wusste und auch nicht für möglich gehalten habe – das kostenlose Angebot bezog sich nur auf die Umbuchung, der Reisepreis war auf einmal deutlich teurer.

    Das bedeutet für mich, dass ich jetzt nochmal mehr zahlen soll, für Leistungen die ich vorher schon extra bezahlt habe. Ich sehe keinen Vorteil von TuiFly gegenüber Condor, der die Mehrkosten rechtfertigt. Jahn Reisen ist überhaupt nicht an dem Wohl ihrer Kunden interessiert – auch nach zahlreichen Mails und persönlichen Telefongespräch zeigt sich Jahn Reisen nicht kooperativ und besteht auf den nochmals erhöhen Reisepreis.

    Ich habe heute die Reise storniert und wie soll es anders sein, Jahn Reisen berechnet natürlich die 25% Stornokosten auf den erhöhten Reisepreis.

    Ich werde kommende Woche den kompletten Schriftverkehr einem Anwalt übergeben und den Reisevertrag überprüfen lassen.

  • Solanina
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1456517673000

    Hallo Jürgen,

    das mit den Flugzeitenänderungen kann dir bei jede Reiseveranstalter passieren. Deswegen würden wir auch nie für einen teureren Flug zahlen, nur weil er die besseren Zeiten hat.

    Wir sind schon soviel Pauschal verreist- und es gab fast immer ne Flugänderung- mal zum guten aber auch zum schlechten. Von Tui über its über tropo war da bisher alles dabei.

    Hat man dich denn nicht drauf hingewiesen, dass zwar die Umbuchung kostenlos ist, aber du den Flugpreisaufschlag zahlen musst?

    März:London- April/Mai:Khao Lak-August:Holland, November:Teneriffa
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44426
    geschrieben 1456518746000

    Kurzes o.t. :

    Auch bei einer separaten Buchung hilft´s nix - wenn Condor nicht fliegt um 5:50 fliegt Condor nicht.

    Da ist man mit einem pauschalen Arrangement sogar noch besser aufgestellt!

    Was die Ansprüche betrifft sollte Juergen12 ... tatsächlich im Reiserecht recherchieren.

    Wichtig: Er erklärt kein Storno sondern seinen Rücktritt (wegen unzumutbarer Änderung der Reisezeiten). Idealerweise trifft dann der nächste Textbausteinsermon auf seine Einrede auch schon besser, da rechtlich ziemlich verschiedene Sachverhalte.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1456521438000

    @'Juergen12345' sagte:

    ... ich fand das toll und habe das Angebot dankend angenommen

    ...

    Wenn ich das hier richtig deute, ist die Zeit der Erklärungen vorbei, dafür spricht auch, daß er dann storniert hat und die Stornokosten auf die neue, "angenommene" Reise berechnet wurden.

    Inwiefern der Veranstalter sich bei Abgabe des neuen Angebotes korrekt oder auch nicht verhalten hat, mag ich ohne dabeigewesen zu sein, nicht beurteilen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44426
    geschrieben 1456539673000

    Jepp, das ist durchaus plausibel doc, danke für deinen präzisen Blick auf die Ausgangslage! 

    Tatsächlich bedeutet nach "dankend angenommen" die Absage ein Storno und keinen Rücktritt, was die Situation für Juergen12... nicht gerade optimiert.

    :?

    Der grundsätzliche Irrtum basiert auf der Annahme, mit einem teureren Angebot verbindliche Reisezeiten etc. gebucht zu haben.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Juergen12345
    Dabei seit: 1379289600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1456924081000

    Nachtrag zum Posting vom 26.02.2016   19:29:52

    Herzlichen Dank und ein Großes Lob an das JAHNREISE Team!

    Sie haben meine Reklamation ernst genommen und wir haben eine gemeinsame Lösung gefunden.

    Die Reise wurde um einen Tag verschoben und beide Seiten sind Zufrieden. Nun können wir uns wieder auf unseren Urlaub freuen.

    Dankeschön

    Eigenzitat entfernt!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17955
    geschrieben 1456926040000

    @Jürgen

    Danke für die Rückmeldung. Das freut mich.

    Wünsche dir einen schönen Urlaub.  :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!