• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1420646787000

    "Kommt von dort keine entsprechende Meldung, kann und darf der RV (z.B. und u.a. aus vertragsrechtlichen Gründen) vielfach nicht eigenständig Meldungen herausgeben...auch wenn er durch andere Kanäle Kenntnis davon erhalten hat."

    Das heißt, man darf den Kunden in Urlaub schicken, obwohl klar ist, dass Teile der im Katalog versprochenen Leistungen nicht vorhanden sind?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1420648199000

    "Jain"...wenn z.B. von einem RL vor Ort eine entsprechende Meldung kommt, sollte(!) der entsprechende RV beim Hotel nachfragen. "Leugnen" die dann allerdings hätte ein RV keinerlei Handhabe dann "tätig" zu werden und entsprechende Meldungen an Kunden weiterzugeben.

    Nachfolgende (vereinfacht dargestellte) Geschichte spielt sich z.B. sehr häufig bei Neueröffnungen ab und ist grundsätzlich sehr ähnlich mit der hier aufgeführten Variante).

    ...

    "Hotel(neu-umbau)" kündigt Eröffnung für xx.yy.zzzz an wird entsprechend ins Programm genommen und Reisen dorthin verkauft.

    ...

    Es häufen sich Gerüchte/externe Mitteilungen etc. das der Bau nur sehr schleppend vorangeht.

    ...

    RV fragt beim "Hotel" nach. Hotel sagt "alles in Ordnung, alles im Plan".

    ...

    RV hat nach dieser Info keinerlei Handhabe gegenteiliges zu behaupten

    ...

    Zeit verstreicht und es verdichten sich Hinweise darauf, daß es "knapp" wird mit der Eröffnung, sich diese verschiebt oder gar gar nicht stattfindet.

    ...

    RV fragt wieder beim "Hotel" nach und bekommt wieder die Info "alles ok, wir schaffen das".

    ...

    RV kann noch immer nichts machen und würde hohe Vertragsstrafen zahlen müssen, wenn er gegenteiliges verlautbaren läßt und kommuniziert.

    ...

    Es vergeht weitere Zeit und jedem außer dem "Hotel" ist klar "das gibt nichts".

    ...

    Nun hat der RV die A...karte und genau 2 Optionen.

    1)

    Er schreibt die entsprechenden Kunden an, schlägt diesen Umbuchung oder Storno an, hat einen nicht unerheblichen Anteil an Kunden die ob der "späten" Info verärgert sind, es entsteht finanzieller Schaden durch diese Maßnahmen und Geld vom "Hotel" sehen sie auch erst einmal nicht und laufen das Risiko einer "dann-doch-Eröffnung" und sehen sich einer Klage des Hotels wegen Vertragsbruch und dem Hotel entgangenen Gästen gegenüber.

    2)

    Er schweigt und riskiert damit erst recht unzufriedene Kunden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 447
    geschrieben 1420648550000

    @Wolsyl: Herzlich Willkommen im HC-Forum.

    Leider reihst du dich in eine Reihe mit HC-neu Usern die sich als erstes auf den "Marktplatz" stellen und vor wem oder was auch immer warnen. Sachlich vorgetragene und nachvollziehbare Kritik wird dabei nicht in Abrede gestellt. Aber möchtest du in Zusammenhang mit deinem Job mit voller Namensnennung in Internetforen so durch den Kakao gezogen werden? Zum Glück hat ein Admin schon reagiert...

    Ich für meinen Teil war im Oktober zwei Wochen mit Jahn Reisen unterwegs und der Veranstalter hat von A wie Anreise bis Z wie Zahlungsmodalitäten alles perfekt eingehalten und erfüllt. Okay: Der Sänger beim Animationsprogramm im Hotel war unter aller Kanone aber der kam bestimmt von der TUI ;)

    02/2019 Myanmar/Thailand; 10/2019 Kreta
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1420650461000

    @Holginho

    Danke für die ausführliche Erläuterung.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17955
    geschrieben 1420654229000

    Wolsyl

    Eine durch die Reiseleitung von Jahn Reisen vor Ort gebuchte Tagesreise nach Gran Canaria fiel voll ins Wasser. Wir wollten 1 Tag vorher den Ausflug stornieren, da eine offizielle Unwetterwarnung durch die Medien bekanntgegeben wurde. Leider war unsere Reiseleitung von Jahn Reisen nicht erreichbar, auch nicht über die Notfallnummer.

    Ihr habt die RL einen Tag vor der Tour nicht erreicht.

    Aber ihr habt mit ihr über den Fall gesprochen - am Tag der Tour ?

    Um - wie schon am Tag zuvor - aufgrund des Wetters zu stornieren ?

    Oder hattet ihr zu diesem Zeitpunkt die Tour bereits wegen des Wetters platzen lassen und wolltet euer Geld zurück ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1420703264000

    Waren gerade über Jahn Reisen in Ägypten.....war vom Abschluss bis zum Ende alles okay. Einen Aushang von Jahnreisen über wer ist Reiseleiter, den Reiseleiter selbst, Ausflüge oder Abholzeiten ect.habe ich allerdings im Hotel nicht gesehen. Uns war es egal, da alles nicht benötigt. Hatten uns nur gewundert. ;)

    Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • Sonnenhunger123
    Dabei seit: 1188518400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1420801486000

    Ich muss jetzteinfach mal etwas loswerden.

    Wir waren für 3Wochen mitJahn-Reisen in der Türkei. Eigentlich hat alles hervorragendgeklappt. Aber was mir so richtig aufgestoßen ist, war die für unsgrundlose Umbuchung auf einen späteren Rückflug.

    Wir waren janicht allein davon betroffen, sondern noch viele andere Passagieredie dann von FRA auch noch weiter mussten (Basel,Düsseldorf,Berlinusw.). Wir haben die Reise ja nicht umsonst so gebucht, denn wirwollten den Urlaub stressfrei beenden. Und das geht eben nur wennalles passt. Sitzplätze buchen, passende Züge raus suchen usw.kostet ja auch alles Zeit und dann..... Wird einfach umgebucht aufeinen späteren Flug ohne Information warum,wieso und weshalb. Wennwir entgegen unsere üblichen Praxis nicht 2Tage vor Abflug in dieOrdner geschaut hätten, dann wären die Sitzplätze im anderenFlieger weg und die Gebühr von immerhin 40,00eu auch. Putziger Weiseist der von uns gebuchte Flug pünktlich geflogen und war wohl auchnicht ausgebucht.Und jetzt frage ich mich natürlich, WARUM HAT MANUNS UMGEBUCHT..... Antwort von vor Ort: Tut uns leid,wissen wir nichtso genau.

    Positiv war, nachdem wir bei der Reiseleitung vor Ortangerufen haben, konnten unsere Sitzplätze umgebucht werden. DieFluggesellschaft war in diesem Fall wirklich auf Draht. DieReiseleitung hat sich aber auch in diesem Fall nicht gerade mit Ruhmbekleckert. Bloß gut, dass wir mobil erreichbar waren,ansonstenhätten wir auch keine Info bekommen ob die Sitzplatzumbuchunggeklappt hat.

    Ich denke die Reiseveranstalter sollten dringenddarüber nachdenken, ihre Gäste als mündige Gäste zu behandeln undnicht denken.......... Wir machen das jetzt mal so und die Leutewerden das schon fressen. Es hätten ja auch ernsthafteGründe dahinter stehen können. Ich glaube kaum, dass Gerüchtedas Image der Veranstalter positiv beeinflusst.

     Wir hatten natürlichein paar Stündchen mehr im Hotel und konnten noch einen kleinenStrandspaziergang machen, aber Zuverlässigkeit ist doch etwasanderes oder??

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1420805265000

    Dir ist aber schon bekannt, daß im Rahmen von Pauschalreisen die Flugzeiten grundsätzlich "vorläufig" benannt sind und sich quasi jederzeit ändern dürfen, oder? Dies ist darüber hinaus kein Alleinstellungsmerkmal des hier thematisierten RV, sondern grundsätzlich aller Pauschalreise-RV.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • izul
    Dabei seit: 1158192000000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1420807272000

    Um Chancen Gleichheit herzustellensollten auch die Buchungen vorläufig dein.

    Das rumeiern mit tages aktuellen Preisen hinkt wenn man tagesaktuell teure Flüge bucht und dann auf billige Rest Plätze umgebucht wird.Da ist man immer der "Gelackmeierte"

    und die Veranstalter stecken den Differenz Betrag ein.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1420807733000

    Was glaubst Du denn wie das Mengen-Verhältnis zwischen "wie gebucht stattfindenden Flügen" und "Flugzeitänderungen" ist?

    Hier tun einige (nicht zwangsläufig Du) ja gerade so, als wenn die Zahl der Änderungen astronomisch hoch ist und das ganze System hat. Das ist Mumpitz!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!