• ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1230466739000

    @123Sonnenschein sagte:

    Bitte Bitte fahren Sie nie, aber niemals in Hotels wo ALLTOURS-Reisen allein und als einziger Veranstalter ist. Wir sind mit ALLTOURS 3-mal reingefallen. Türkei, Gran Canaria, Mallorca.

    Hallo,

    nur Durch Wiederholungen wird die Behauptung ja auch nicht richtig. Denn eine Antwort darauf, wie lange diese Erfahrungen her sind, bleibst Du ja schuldig und meine Erfahrungen sind da auch ganz andere. Eine Reklamation bei Alltours kenne ich aus meiner Praxis überhaupt nicht!

    Außerdem hast Du einige schlechte Bewertungen abgegeben und keine einziges Hotel davon hast Du über Alltours gebucht. Was soll also das Geschreibsel. Du hast anscheinend einfach keine Ahnung wie man bucht. Da scheint nicht der Veranstalter schuld zu sein!

    Also bitte Namen und Fakten bringen. Hotels nennen udn am besten mit einem Datum dazu. Außerdem stelle ich mir die ernsthafte Frage, wieso ich nach zwei Reinfällen auch das dritte mal wieder bei dem Veranstalter buche, wenn doch alles an diesem liegen soll!

    Gruß

    Berthold

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24576
    geschrieben 1230470728000

    Vielleicht weil es 2 Mal geklappt hat nachträglich den Reisepreis zu mindern und beim 3. Mal halt nicht? :p

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1230482804000

    Ja ja, das image !!

    Teuer gleich gut, und billig gleich schlecht. Gilt das auch für die Reisebranche ? In der Wirtschafts-Acht machen sowohl der Teure wie auch der Billige gute Geschäfte, sofern sie ihren Kreis nicht verlassen. Sprich also, der Teure ist für das Billigsegment mit seinen Kosten zu teuer, und dem Billigen fehlt für das Hochpreisniveau die Qualität. Das ist in meinen Augen für die Reisebranche nicht eins zu eins übertragbar. Für das gebuchte Doppelzimmer zum gleichen Zeitpunkt im gleichen Flieger im gleichen Hotel zählt nur der unterschiedliche Preis sonst nichts !!

    Ein ranking ist Unsinn. Das bessere image durch den höheren Preis hilft vielleicht nur bei Urlauberreklamationen. Man kann sich alles einreden.

    Gruss Gabriela

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1230484982000

    @mabysc sagte:

    Ich kann es nachvollziehen und sehe es auch ein, aaaaaber ;) müßtet Ihr dann nicht sämtliche Hotelbewertungen einstampfen ?

    Ein Billighotel (1 bis 3 Sterne) hat immer schlechteren Karten wie ein Premiumhotel (ab 4 Sterne aufwärts)

    ...wieso das denn? :frowning: Die Bewertungen erfolgen ja aufgrund dessen, was einem geboten/versprochen wurde, es werden ja keine 5Sterne-Anlagen mit 2Sterne-Hotels verglichen, sondern beurteilt, ob die gebuchte Unterkunft den eigenen Ansprüchen gerecht wurde... ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1230486525000

    ...ich denke schon, sieht man ja auch an den Sonnen im Vergleich zu den Hotelsternen. :D

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5469
    geschrieben 1230558592000

    Eine Bewertung der RV könnte man machen, würde uns aber absolut bei der Wahl des RV nicht beeinflussen. Wir haben uns seit längerem auf die im oberen Abschnitt arg kritisierten alltours-Flugreisen "eingelassen" und bisher ist jeder unserer Familien-Urlaube unseren Ansprüchen absolut gerecht geworden. Wir sind sogar solche, die speziell die alltours-eigenen Holidayclubs immer wieder gerne buchen.

    Ansonsten denke ich, dass für die Wahl des RV schon sehr der eigene Geldbeutel ausschlaggebend ist. Logisch also, dass ich für viele tausend Euro wesentlich mehr Luxus und Extras erwarten kann.

    Wenn ich mir die "Bemängelungen" bei den einzelnen RV so durchlese, gibt es wohl keinen, der perfekt ist - leider auch nicht die preis-intensiven. Das beruhigt mich dann wieder irgendwie.

    LG Birgit

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • tuningfossil
    Dabei seit: 1229040000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1230571347000

    Hallo Birgit,

    danke für den Tipp, den Reiseveranstalter (RV) zu beurteilen. Wichtig ist es aber, dass man den auch kennt. Vielleicht bin ich zu unerfahren, aber ich hatte Anfang Okt.08 eine Nilkreuzfahrt bei Thomas Cook gebucht. Aber, wo TC draufsteht, ist nicht immer TC drin. TC ist RV, aber auch Vermittler (VM).

    Das kann man als Laie auf dem ersten Blick nicht sehen. N A C H der Buchung bekommst Du von einem bis dahin unbekannten RV eine Reisebstätigung. Dachte mir, wenn TC mit dem zusammenarbeitet, ist das wohl o.k.

    Der GF. von TC- GfR - das ist das Reisebüro von TC, in Bochum, ließ mir schreiben, dass er selber keine Ahnung hat von den vermittelten Objekten. Also

    Null-Warenkenntnis. Hauptsache, wat vakooft ! Bei Reklamationen dann das Übliche. Computer-Konserven-Briefe nach Programmem von SAP oder Rödl, Nürnberg. Sinngemäßer Inhalt: wir sind ja nur die Vermittler, nicht die Veranstalter.

    Was ist los auf dem Reisemarkt. der große TC hat 6% Reklamationen. D.h., dass 6 von 100 gebuchten Reisen nicht i.O. waren. Der Kunde hat bezahlt und nicht das Versprochene bekommen. Siehe z.B. oben unter Schiffsbewertungen: schlimmer gehts nicht, über das Nilschiff PASCHA. Vermittelt von TC, RV ist Jasmin Taylor, früher Gratisreisen. Hatte noch nie etwas von dem Laden gehört.

    Die Prospektaussagen / Internetwerbung beschreibt das Schiff als 5* Suiten Luxusschiff. Aha, denke ich. Das kann auch mal was kosten. Das nehmen wir.

    Da ist Luxus pur. Die Realität sah leider anders aus. Den Schiffsnamen hatte man mir (vorsichtshalber) gar nicht erst genannt, sonst wäre ich bei der Kritik bei Holidaycheck gleich daheim geblieben.

    Wen die Angaben des RV gegenüber der Wirklichkeit meilenweit auseinanderklaffen, riecht das für mich nach Betrug. Und der renomierte Laden

    TC hat keine Ahnung, was er da seinen Kunden andreht. Eine ganz schwache Leistung.

    Was soll die Eventual-Exculpation mit der Angabe "Landeskategorie" Mich interessiert doch nicht wie ein Türke, Ägypter oder Mexikaner sein Hotel bewertet, sondern zu welcher Kategorie wäre dieses Objekt in Deutschland einzuordnen. Dann habe ich einen Anhaltspunkt. Dass in den Tropen oder Subtropen geringe Mengen an Ungeziefer anzutreffen ist, kann man billigend in Kauf nehmen. Aber man muss vorher darauf hingewiesen werden. Alles andere ist Beschi.....

    Beim Reiserecht muss vom Gesetzgeber noch viel nachgebessert werden. Der VM muss gesamtschuldnerisch haften wie der RV.

    Immer daran denken. Wir arbeiten für unser Geld. Sparen für die urlaubskasse. Wollen unseren Jahresurlaub angenehm verbringen und werden dann von solchen Leuten um die Früchte unserer Arbeit gebracht.

    Ein Handwerker, der schlechte Arbeit abliefert, wird nicht bezahlt. Bei den RV und VM muss man hinterher kämpfen / klagen mit Zeugen und Fotos und sonstige Hindernisse überwinden, weil diese Herrschaften noch nicht einmal die Produkte kennen, die sie den ahnungslosen Kunden andrehen.

    Das ist doch nicht seriös. Angeblich soll es ja vom TÜV geprüfte Unternehmen in dieser Branche geben. Wie soll das denn gehen? Kennt der TÜV die vermittelten Objekte? Dass im Büro in Deutschland genügend Feuerlöscher vorhanden sind

    und der Wasserhahn auf der Damentoilette nicht tropft, interessiert doch den Reisewilligen nicht.

    Wir müssen weiterkämpfen für ein gerechtes europäisches Reiserecht und a l l e

    schwarzen Schafe im Internet brandmarken. Das aber fair und ehrlich und die Beanstandungen beschreiben und mit Bildern belegen.

    Wir müssen uns gegenseitig helfen

    Gruß

    Tuningfossil

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1230575829000

    Nochmals, auch wenn ich nicht glaube, daß Du es jemals verstehen wirst. Dazu schien doch nicht genügend freie Speicherkapazität vorhanden zu sein.

    Du hast in einem ganz normalen Thomas Cook Reisebüro gebucht. Das hat mit dem Veranstalter Thomas Cook direkt, wenig zu tun. Du hast eine Reise des Veranstalters Jasmin Taylor gebucht und das wurde Dir garantiert auch vorher deutlich so angezeigt.

    Kein Reisebüro der Welt kann alle Hotels kennen. Auch ich haben mehrere zehntausend, oder gar hunderttausend Hotels die ich buchen kann. Ich kann nicht in jedem gewesen sein.

    Langsam nervt die immer wieder gleiche Leier ganz gewaltig. Zumal die Informationen von deiner Seite grundfalsch sind.

    Gruß

    Berthold

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13118
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1230634247000

    So sehe ich das auch, daher werden die nächste Beiträge mit der gleichen Leier jetzt auch löschen!

  • indigo-666
    Dabei seit: 1231632000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1231682164000

    Hallo und guten Tag,

    mit Interesse habe ich die Beiträge gelesen und verstehe beide Seiten. Mein Problem ist folgendes. Wir haben mit TUI gebucht und pro Person und Tauchgepäck 25 Euro bezahlt. Jetzt der Hammer - bei der Ankunft mittels Reiseleitung der TUI müssen die Leute die Tauchgepäck, Kitegepäck mithaben noch einmal pro Person und Gepäckstück 15 Euro bezahlen. Ansonsten nimmt der Bus (der TUI Bus) das Gepäck nicht mit. Auf Nachfrage bei der Reiseleitung stellte diese sich unwissend hat aber trotzdem die 15 Euro kassiert. Sehr seriös. Übringens die Golfleute zahlen nichts für ihr Gepäck extra. Haben wir hier ein Zweiklassensystem bei TUI. Ich finde schon das solche Informationen weitergegeben werden sollten. Vielleicht auch mittels eines Votings. Denn das ist unabhängig ob ich im Internet oder im Reisebüro gebucht habe. Und wir finden das Verhalten schon sehr unseriös.

    Viele Grüße

    Indigo-666

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!