• moonboy43
    Dabei seit: 1483645556255
    Beiträge: 4
    geschrieben 1614090850210

    Ob dies eine so gute Idee war, weiss ich nicht. Es ist nur ein nur ein weitereres Argument der Impfgegner und Verschwörungstheoretiker für die indirekte Impfpflicht in Deutschland. Muss mir dies nun öfter von Bekannten anhören, die diesen Reiseveranstalter ab sofort komplett meiden.

  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 875
    geschrieben 1614094812461

    Ja, das hört und liest man jetzt ständig. Aber das wird kein Einzelfall blieben. Ich bin sicher, andere Veranstalter werden nachziehen, ebenso wie Fluglinien, oder Länder, die eine Impfung verlangen oder bei Geimpften auf den Test verzichten.

    Dann sollen die Gegener eben alles meiden. Mal sehen, wie lange.

    Ich finds gut, gibt zweifellos mehr Sicherheit für die Gäste.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 19796
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1614096526175 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Verhuven/ Eigentümer von Alltours/ kann das ja nur für seine eigenen Hotels so ankündigen-- und das sind genau 35 Stück, auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland.

    Alltours hat aber Tausende anderer Hotels im Verkauf/Vertrieb- da ist er auch nur einer von Vielen , die diese Hotels im Programm haben. Da kann er nichts derartiges vorschreiben.

    Vorerst "Nein" gesagt zu dem Thema haben schon:

    • TUI die ja auch 400 Hotelmarken *haben- darunter auch Robinson und Riu oder TUI Blue - die TUI hat keine solchen Pläne
    • Die DER Touristik Group mit Marken wie Sentido, Calimera und Cooee ---plane nichts in dieser Richtung
    • Die Münchner FTI Group, die ebenfalls via Tochterunternehmen Hotels betreiben*-sagt sowohl als Veranstalter wie auch als Hotelbetreiber ebenfalls "Nein" zu dem Thema !

    Vorerst hat Verhuven mal auf sich aufmerksam gemacht- auch nicht schlecht in diesen Zeiten---und zurückgezogen ist der knackige Auftritt und das Vorhaben auch wieder schnell.

    * Hotelmarke bedeutet nicht zwingend , dass es sich um eigene Hotels handelt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 51614
    geschrieben 1614101631794 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Generell halte die Voraussetzung einer Impfung für einen Hotelaufenthalt für i.O., auch wenn das seitens alltours etwas aus der Hüfte geschossen wirkt.

    Man könnte den Gästen wenigstens innerhalb der Anlage ein gewisses Maß an "genau wie früher!" ermöglichen, und für Reisewillige mit Risikopotenzial dürfte das einen Zuwachs an Sicherheit bieten.

    Warum zu früh?

    Zum einen ganz zweckmäßig:

    Mit Pflegekräften und Ü80´s brechen nicht unbedingt goldene Zeiten für die gegenständlich Hotels an. Impfwillige sollten auf breiter Basis auch eine Impfmöglichkeit haben bevor man so etwas anbietet.

    Zum andern wissenschaftlich:

    Aus meiner Sicht ist die Wirksamkeit der Impfung noch nicht ausreichend erhärtet um sorglosen Urlaub nach dem Pieks zu gewährleisten.

    Und moralisch:

    Man schafft damit Nährboden für die o.g. unnützen Diskussionen zwischen Impfgegnern und -befürwortern. Man kann sich an reichlich Argumenten dazu abarbeiten, da kommt das Thema Urlaubshotel ein wenig banal daher.

    Sinngemäß könnte es aber auch bedeuten, dass findige Geschäftsleute auf rechtlich tadelloser Basis Ideenreichtum entwickeln und der Wirtschaft nach diesem unvergleichlichen Schaden zu einer rascheren Erholung verhelfen. Dabei kann man es logischer Weise nicht allen recht machen, und das nimmt man offenbar inkauf.

    Was wir brauchen sind Impulse - und sei es nur, um sich darüber die Birne heiß zu debattieren! :wink:

    Wie sinnig ich Aussagen "werden allours (aka XY Reisen) künftig meiden" halte habe ich schon häufiger erklärt ...

    Sollen sie doch! Jene, die es wollen werden mit Freude zugreifen und vermutlich mitleidslos beim Abflug auf die bunten Schirmchen von Balkonien blicken.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 19796
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1614103203945

    Sidestep:

    Wie wenig aussagekräftig solche "meiden" Beiträge sind, sieht man ganz deutlich an den aus der T.Cook Konkursmasse auferstandenen Veranstaltern, deren Markenrechte Anex Tour erworben hatte. Bucher und Öger Tours. Wieviele Urlauber waren davon betroffen?

    Die Marken laufen inzwischen unter der neuen Anex-Regie - und nicht schlecht. Alles wieder ok..oder?

    Zurück zum Thema-- wir reden über 35 Hotels--Allsun- Hotels für die das angekündigt wurde ----35 von Zigtausenden--die der RV anbietet

    Alltours ist bekannt für gute Preise, beliebt bei den Reisebüros- einzig bei den Flextarifen macht er so noch nicht mit--aber er kommt den Kunden mit momentan großzügigen Stornoregelungen entgegen.

    Verhuven muss man den Markt nicht erklären.:relaxed:

    Werbemodus aus--aber ich mag den--irgendwie.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 51614
    geschrieben 1614114016196

    Eben. Ich denke, dass er sehr gut erkannt hat, welche Diskussionen das anstößt ohne großes Risiko für sein Business.

    Die Chancen überwiegen.

    Ohne Ideen dümpelt auch 2021 so dahin, steht immer wieder ein Virologe auf, der die Gefährlichkeit von Urlaubsreisen beschwört.

    Also lieber mal mit beiden Beinen in eine kantige Entscheidung hüpfen als dauernd dem Rundholz bergab nachzulaufen!

    Bei der Stornoversion bis 6 Tage vor Abreise haben auch alle geplärrt es ginge nicht ... bis einer kam und es machte.

    Meine Entscheidung steht jedenfalls fest:

    Bevor ich bei dem ganzen Wahlkampfgetöse vollends hinten runter falle und mich über die omnipräsenten Grotesken in der Presse aufrege geh´ich mich lieber in einem Allsun Hotel erholen!

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • municipalx
    Dabei seit: 1595761808402
    Beiträge: 26
    geschrieben 1614116035647 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Nach der Ankündigung von Premier Johnson in England über die Corona-Exit-Strategie gehen die Urlaubsbuchungen in England bei Reiseveranstaltern wie TUI ( Versechsfachung) und Fluggesellschaften wie EASYJET (630%) durch die Decke ! Auch an der Börse stiegen die Notierungen im Bereich Reisefirmen.

    Lt. FAZ Zitat

    XXX Copy & Paste herausgenommen--- XXX

    und hier ist der Link , klick

    Fragt sich nur, ob die Reiseländer die Urlauber dann auch die Einreise gestatten...

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 21362
    geschrieben 1614117899492 , zuletzt editiert von Kourion

    Die Regelung soll für die 35 allsun-Hotels lt. Artikel für die Wintersaison 21/22 gelten (ab dem 31.10.). Bis dahin ist noch eine lange Zeit und keiner weiß, wie es sich über die kommenden Monate hinweg entwickelt.

    Ich finde die Sache erst einmal gut und der Gedanke daran scheint ja auch nicht so ungewöhnlich zu sein, wie ebenfalls am 19.02. bei TA am 19.02. nachzulesen war: hier klicken . Kann natürlich nur bei Buchung von (RV-) eigenen Hotels angeboten werden.

    Wem es nicht gefällt, der kann's ja lassen. Das "Meiden"-Gerede finde ich albern - es geht um einige wenige 35 (!) allsun-Hotels.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 21362
    geschrieben 1614118526901 , zuletzt editiert von Kourion

    @municipalx

    Bisschen OT. Hier geht's um Alltours.

    Link zum FAZ-Artikel / Zitat - Easyjet-Buchungen steigen um 337 Prozent

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 51614
    geschrieben 1614149279281 , zuletzt editiert von vonschmeling

    @municipalx

    ... und das sind Aussagen bei über 11k Neuinfektionen beim 7 Tage Schnitt zum 20.2. ...

    Wie jedoch Kourion vollkommen richtig feststellt ist das hier vollkommen off topic.

    Man kann´s gar nicht oft genug sagen: Hier geht´s um eine Maßnahme für 35 Veranstalter eigene Hotels - und während der Brite bucht empört sich der Teutone erstmal ordentlich - über peanuts!

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!