• Wikinger888
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1471088015000

    @nate1

    Danke für deine Info. Hab mir mal die beiden Berichte angeschaut. Der von der Stifting Warentest ist mir jetzt doch etwas zu alt, in der Zwischenzeit wurde doch vieles rechtlich verbessert. Was diesem sächsischen Ehepaar widerfahren ist, na ja; diese Storry ist für mich etwas fragwürdig.

    Der Bericht von der Verbraucherzentrale ist schon etwas informativer, hat jedoch auch Schwachstellen drin, z.B. ich muss ja meine "gekaufte" Ferienwoche(n) NICHT zum Tausch bei RCI anbieten, sondern kann über RCI Zusatzwochen "günstig" kaufen und es fallen somit auch keine Tauschgebühren an.

    Ich hab jetzt nähmlich einen TimeShare-Vertrag vom AnfiVacationClub GranCanaria vor mir liegen. Auch ich hab das danze Prozedere vom Losgewinn und und und mitgemacht .

    Und nun bin ich auf der Suche nach stichhaltigen Argumenten / Beweisen, dass das Sharing-Programm nicht funktioniert.

    Gemäss Anfi Unterlagen haben sie an die 30'000 Mitglieder, ich weiss sagen können sie ja viel, aber wenn nur die Hälfte stimmen würde, haben sie da doch 15'000 Mitglieder die zufrieden sind mit diesem Zeugs . Wenn die ja auch nicht zufrieden wären, hätten die doch auch schon einen Blog oder sonst was im Internet wo sie ihren Unmut kund tun würden .

    Ich weiss ja auch, dass man sich Vertraglich doch etwas anbindet, aber für mich spielt es keine Rolle ob ich jetzt über Anfi oder einem anderen Reiseanbieter wie TUI oder wie sie alle heissen meine Ferien buche.

    Ich hab mal zur Probe einen Vergleich gemacht von einem deutschen Wellnesshotel. Bei diesem Hotel würde ich für ein Suite pro Woche ca. 1'500 Euro bezahlen, wenn ich bei RCI buchen würde, hätte ich max. 900Euro zu zahlen (ist Vertraglich so geregelt, dass Anlagen via Anfi - RCI max. 900Euro pro Woche kosten), könnte sogar auch noch günstiger ausfallen, da ich den richtigen RCI-Preis nicht kenne, da ich ja kein Mitglied bin und somit keien Zutritt zu den Preisen habe. Der "Gewinn" für mich wäre in diesem Fall sicher 600Euro.

    Okey, ich muss nun natürlich die jährlichen "Fixkosten" für für die Sharemitgliedschaft, sowie die Amortisation der "Ferienwohnung" mit einberechnen bin ja auch nicht sooo blöd. Ich denke nun, dass sich das nach ca. 10 Jahren auszahlt sollte. Ich gehe pro Jahr 2 mal in die Ferien und und so könnte ich doch einiges einsparen.

    Also bin ich jetzt noch völlig Feriengeflasht oder was?

    Liebe RCI Mitglieder oder auch Gegner, bringt mir doch etwas "Fleisch am Knochen" für ein Dafür oder Dagegen!!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17321
    geschrieben 1471091862000

    Wikinger888

    Ich hätte gerne mal die Meinungen und Erfahrungen von gestandenen RCI Mitgliedern gelesen. Gibt es die überhaupt?? oder wollen die sich einfach nicht als RCL-Mitglied outen?

    Wieso "outen" ?

    Ich denke, wenn's fantastisch wär, würden der Thread hier um einiges länger sein, und auf den Straßen auf Gran Canaria, Rhodos, usw. würden sich Schlangen vor den Leutchen mit den Rubbellosen bilden.

    Wenn's dir allerdings interessant erscheint - mach's. Dazu benötigst du doch nicht die Meinung dir völlig unbekannter User.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471093721000

    900 für ne Ferienwohnung die Woche sind ja nun auch nicht grad n Pappenstiel, ist das denn zu allen Saisonzeiten oder nur in der günstigsten? Bedenke, dass das quasi "nur" der Aufpreis ist.

    Sind die Anlagen das denn wirklich wert, oder tun die Webseiten nur so? Wie sicher ist es, dass Du zu Deiner gewünschten Zeit auch die gewünschte Anlage bekommst?

    Was, wenn Du nach 5 Jahren nimmer magst und Dir keiner die Anteile auch nur geschenkt abnimmt?

    Steht im Vertrag (der hoffentlich auf Deutsch ist) denn was zu Nachschusspflichten oder zusätzlichen Verpflichtungen bei Renovierungen etc?

    Kannst Du beurteilen, ob die Übersetzung wirklich korrekt ist?

    Wichtigste Fragen:

    Wo ist der Hauptsitz der Gesellschaft?

    Ist Dir klar, was es kosten könnte, wenn Du einen Rechtsstreit gegen den Verein/die Geschäftsführung etc. führen müsstest?

    Wer sind die Geschäftsführer/Vorstände/Initiatoren/Investoren? Kann man die googeln und was kommt dabei raus?

    Wie viele Urlaube kannst Du für die Summe plus die Anreisekosten plus die Unterhaltskosten plus die evtl zu teueren aber obligatorischen Nebenleistungen machen?

    Wenn Time-Sharing eine reelle Sache wäre, würden dann nicht viel mehr Menschen solche "Gelegenheiten" nutzen und drüber schwärmen?

    Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, dann ist es das auch.....

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6124
    geschrieben 1471107949000

    In mir keimt der Verdacht auf, dass Wikinger888 bei RCI beschäftigt sein könnte. :shock1:

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471109570000

    Da könntest Du Recht haben. So ein bisserl Rechenbeispiel wie günstig das doch sein würde. Milchmädchenrechnung halt.

  • Wikinger888
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1471119996000

    An alle : ich bin KEIN RCI Angesteller oder sonst was in die Richtung!!!!!!

    Ich hab nur diesen TimeShare Vertrag vor der Nase und muss nun entscheiden ob ich den widerrufen soll oder nicht! That's all!

    @Kourion: wieso outen? weil ich es halt doch irgendwie komisch finde, dass von den tausenden RCI Mitgliedern nicht mal ein paar da sind um die Sachlage mal klarzustellen, haben die vielleicht Angst und stehen nicht zu ihrem evtl. gemachten Fehler??? und hoffen dass man sie nicht erkennt und auslacht??? oder so :shock1: ?

    @ Mam62 : Du führst da gute Fragen auf, die ich mir zum Teil auch schon gestellt und durch den Kopf gehen liess.

    Die Milchmädchenrechnung kannst du auch mal nachvollziehen; gehst mal auf die RCI Homepage suchst dir ein Reiseziel und suchst dir dann den Preis des Hotel und des gleichen Raumes auf deren Homepage oder so. Denn gem. meinem Vertragstext darf RCI generell nicht mehr als 900Euro pro Woche, für sämtliche Anlagen!, verlangen. Jetzt rechne du mal. :frowning:

    Wenn ich meine zukünftigen Urlaube zusammenreche, könnte ich ca. 5mal in die Ferien gehen und hätte dann in etwa die gleiche Summe ausgegeben die ich jetzt total gem. Vertrag zu zahlen hätte. :?

     Hattet ihr eigentlich schon mal solch ein Vertrag in den Händen und aus welchen Tatsachen bildet ihr euer Urteil? (bin jetzt etwas ketzerisch :kuesse:  )

    Die Wirklichkeit kreiert sich jeder selbst!

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471121747000

    Eine meiner Fragen war, ob die Anlagen den Preis wert sind. Das kann man nicht aufgrund der Preise des selben Anbietters beurteilen. Diese Anlagen unterliegen ja keinem Wettbewerb wie normale Hotels, Serviceleistungen müssen teuer zugekauft werden.

    Der Vertrag ist sicher komplexer als Du Dir vorstellst. Bei den 900 die Woche bleibts eben nicht. Die sind cleverer als der Ottonormalurlauberund ich wette schon jetzt, dass Deine Rechnung nicht aufgeht.

    Lies nochmal meine Fragen. Und beantworte sie dir ehrlich.

    Google mal "timesharestop anfi"

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471123355000

    Wikinger, du willt doch nur lesen wie unglaublich clever du bist.

    Aber dem ist nicht so. Schon alleine die Aussage, dass Du nichts negatives ergoogeln konntest, ist in meinen Augen schon fast ein Kennzeichen für Deine Absichten.

    Du bastelst hier ne Wahrheit, ob für dich oder andere ist mir wurscht, die User hier anzugehen ist eher zweifelhaft.  Da du schon unterschrieben zu haben scheinst kann man Dir nur viel Glück wünschen, ob der Widerruf klappt steht auf nem ganz anderen Blatt.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9043
    Verwarnt
    geschrieben 1471125232000

    Wikinger888:

    Okey, ich muss nun natürlich die jährlichen "Fixkosten" für für die Sharemitgliedschaft, sowie die Amortisation der "Ferienwohnung" mit einberechnen (...)

    Und wie hoch sind diese Kosten?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471125331000

    Höher als er glaubt. So viel ist klar...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!