• Ogy2011
    Dabei seit: 1277683200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1390240259000

    Hallo liebe NYC-Insider...

    unsere Bleibe ist das

    Hotel Yotel New York at Times Square West 570 Tenth Avenue 10036 New York

    ...wir haben vor viel zu Fuß zu machen, leider hab ich schon etwas Respekt vor der Orientierung :?

    Ist es einfach?

    Christina

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1390242115000

    Schau dir doch einfach mal New York bei Maps an,dort kannst du gut sehen das alles in Blocks unterteilt ist und die Strassen durchnumeriert sind und auch alle (fast)gerade verlaufen.Ich würde mal behaupten das es so gut wie unmöglich ist sich in New York zu verlaufen und wenn es dann doch mal passieren sollte setzt du dich in die Metro und fährst zu deinen Hotel zurück.Kurz gesagt es gibt kaum eine Stadt die leichter zu erkunden ist wie New York.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1390245304000

    Wir hatten uns vom ADAC das kostenlose ReiseTourSet angefordert. Da war ein guter Stadtplan drin, auf dem haben wir die einzelnen Tage in Bereiche eingezeichnet.

    Schön farbig mit einem Marker gekennzeichnet und dazu z.B. die U-Bahnen rausgesucht.

    Die Wege sind schon recht weit, aber verlaufen kann man sich eigentlich nicht.

    Uns hat es geholfen und im Vorfeld wurde direkt sichtbar, welche Sehenswürdigkeiten zusammen liegen.

    Viel Spaß in einer sehenswerten Stadt

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1188
    geschrieben 1390246282000

    Bei meinen New York-Reisevorbereitungen notiere ich mir (oder habe ich mir anfangs immer notiert) eigentlich nur von den wichtigen Punkten, die ich besuchen will, die Koordinaten, also z.B. Bryant Park: 5/6 / 43, was für zwischen 5. und 6. Avenue und 43. Straße steht oder Rockefeller Center: 5 / 49/50. Dann guckt man einfach an den Straßenschildern wo man ist und kann dann Straße für Straße oder Avenue für Avenue dem Ziel, also seinen Koordinaten entgegen gehen.

    Meine Koordinate für das Yotel wäre übrigens: 10 /41/42, also 10. Avenue und zwischen 41. und 42. Straße.

    Hier ein Blick auf Google-Maps und hier in der Streetview-Ansicht. ;)

  • Ogy2011
    Dabei seit: 1277683200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1390251271000

    an Ronny-Bonny,

    können wir vom Yotel aus einige Sehenswürdigkeiten (ESB, TotR, Freiheitsstatue, WTC, Brooklyn Bridge etc.) gut zu Fuß meistern?

    Christina

  • Salatan
    Dabei seit: 1388620800000
    Beiträge: 77
    gesperrt
    geschrieben 1390251554000

    Hi,

    sind gerade an 2 Tagen ca. 25 Km durch Singapur gelaufen - haben dazu einfach ein Smartphone mit Navi-App für Fussgänger genutzt. Ziel eingeben und los laufen. Vorher das Hotel als Heimatadresse speichern, dann findest du auch wieder zurück.

  • NinaFD
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 581
    geschrieben 1390251620000

    Christina, ToR und ESB auf jedenfall, aber WTC und Brooklyn Bridge sind meiner Meinung nach zu weit. Und wenn ihr auf die Statue wollt muesst ihr eh mit dem Schiff rüber. Man kann viel zu Fuß machen (gute Schuhe!!), aber nicht alles :)

    Übrigens konnten wir schon bei unserem ersten Besuch einer Dame sagen, wo sie lang muss und ihr den Weg zeigen, das sagt alles, oder?? ;)

    *** ❤️ Reisen 2018: Juli Schweden, Oktober/November Alberta, November Marokko, Dezember Dubai, Januar Amsterdam ❤️ ***
  • Salatan
    Dabei seit: 1388620800000
    Beiträge: 77
    gesperrt
    geschrieben 1390252144000

    Ganz vergessen: Mit der App kannst du auch alle Ziele bereits zuhause eingeben und dazu auch deine Hoteladresse. Vorteil: Du kannst schon die einzelnen Routen festlegen und bekommst ein Gefühl für die Entfernungen.

  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1390253660000

    Hallo,

    wie geschrieben, zur Freiheitsstatue braucht man eine Fähre ;-), ansonsten ist es in Manhattan so wie allen US Städten in denen ich bisher war=> Schachbrettmuster, bis uaf den Broadway=> Orietierung um vieles einfacher als in Europa=> meiner Meinung nach braucht Ihr da weder ein App noch sonst was elektronisches um Euch zu orientieren, Stadtplan reicht.

    Innerhalb von Manhattan kann man alles zu Fuß machen, aber da könnt Ihr schon mit "einigen Kilometern" spazieren pro Tag rechnen.

    Wir sind ketztens im September 2mal von höhe Brooklynbridge bis zum Times Square gelaufen=> eine Richtung ist ok (2,5 - 5 Stunden oder mehr je nachdem welche Fotos man macht, was man sich alles ansieht etc.) aber für eine Richtung würde ich dann doch die Metro empfehlen...

    Gruß

    Mario

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1188
    geschrieben 1390256717000

    Vom Yotel bis zum ESB sind es 2 km, ebenso bis ins Rockefeller Center. Vom Yotel bis zum Apple Store und dahinter FAO Schwarz (den Spielzeugladen) auf der 5th Avenue am Central Park sind es 2,75 km und vom Yotel bis zu dieser großen roten Treppe auf dem Times Square sind es 1,25 km.

    Ins Finanzviertel könntest Du z. B. mit der U-Bahn fahren. Der E-Train fährt direkt bis zum World Trade Center. Die nächste Haltestelle 600 Meter vom Yotel entfernt, ist 8. Avenue / 42. Straße hier und so sieht es unten aus hier. Dort steigst Du in den E-Train in Richtung DOWNtown (nicht UPtown) und bist 10 Minuten später da.

    Zurückfahren kannst Du dann auch mit dem E-Train und steigst in der Chambers Street Station hier ein und dann meinetwegen wieder in der 42. Straße aus. Wenn Du in der Chambers Street Station einsteigst - hier noch ein anderes Bild, dann brauchst Du nicht nach der Fahrtrichtung Uptown schauen, weil das die Endhaltestelle ist und der Zug nur in eine Richtung fährt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!