• hugoonline
    Dabei seit: 1178150400000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1279732965000

    @Kay

    Eine E-Mail ca. zwei Wochen vor Urlaubsbeginn ist ausreichend.

    Jetzt mag es durchaus sein, dass Du keine Antwort bekommst, denn das Hotel hat noch nicht mal Deine Buchungsdaten vom Veranstalter. Wie sollen die Dir dann was bestätigen ?

    Antwortzeit war bei mir ein Tag.

  • Kay*
    Dabei seit: 1279065600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1280311112000

    Danke, soweit hab ich leider nicht gedacht :)

  • Klene84
    Dabei seit: 1116460800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1280500265000

    Wir haben eine Email ans Hotel zwecks Urlaub geschrieben und haben dann auch am nächsten Tag gleich eine Antwort bekommen.

    LG

  • Sans83
    Dabei seit: 1281916800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1281976038000

    Hallo,

    wir haben unser Zimmer im  el madina ab 11.09 gebucht.

    Der RV verweist uns nur auf die Reisebestätigung, darauf kann ich mich ja nach den bisherigen Berwertungen nicht verlassen.

    Welche Emailadresse habt ihr denn verwendet als Ihr Eure Zimmer habt bestätigen lassen? Schreibt ihr auf Deutsch oder Englisch?

    Vielen Dank schon mal.

    Sans

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1281976845000

    ...schau doch in den Thread zum Hotel einmal rein, dort findest Du die entsprechenden Angaben... ;)

  • Sans83
    Dabei seit: 1281916800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1281979919000

    Okidoki, danke :-)

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1282040931000

    Aus meiner Ägyptenzeit weiss ich noch ziemlich genau, das Überbuchungen von seiten der Hoteliers sehr oft mit Absicht geschehen sind.

    Oftmals hatten Sie ein Hotel das problemlos zu 150-200% ausgelastet werden konnte, ein weiteres dagegen weniger beliebt (oder bekannt) war.

    Nun wurde das beliebte Hotel halt überbucht und die Leute wurden in das weniger gebuchte Hotel umgebucht.

    So hatte er zwei ausgebuchte Hotels, statt nur einem.

  • eisem
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1287517832000

    ist HC noch objektiv ???

    Die Masche mit der Überbucherei scheint ein Teil des Geschäftsmodells vom Sol Y Mar dar El Madina zu sein. Als selbst Betroffener ist es für mich vollkommen unverständlich, wie man solch einem Hotel einen HC-Award verleihen kann. Hier müsste ein "Vorsicht-Button" aufpoppen!  Wenn dann noch negative Bewertungen dieses Hotels gelöscht werden macht das schon nachdenklich. Alternativ kann man sich ja die Bewertungen vom Schwesterhotel Solaya anschauen und dort die Urlauber wiederfinden, welche wg. der angeblichen Überbuchung  zwangsweise dort untergebracht wurden.

    Selbst wenn das Hotel noch so gut beurteilt wird, würde ich es (bei der seit ca. einem Jahr!!! permanent anhaltenden Überbuchungspraxis) meiden.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1287572802000

    ...das ist zwar ein Thema des Contents was Du da ansprichst, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß willkürlich schlechte Bewertungen des Hotels hier gelöscht werden. Ich hoffe Du hast hierfür entsprechende Beweise vorliegen, denn rechtsfrei ist das Internet nicht.

    Wie der Award ermittelt wird kannst Du übrigens ebenso im Unterforum zu HC nachlesen, wie die Konstellation des Dar el Madina/Solaya im Ägypten-Forum... ;)

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1287602891000

    @eisem sagte:

    ist HC noch objektiv ???

    Die Masche mit der Überbucherei scheint ein Teil des Geschäftsmodells vom Sol Y Mar dar El Madina zu sein. Als selbst Betroffener ist es für mich vollkommen unverständlich, wie man solch einem Hotel einen HC-Award verleihen kann. Hier müsste ein "Vorsicht-Button" aufpoppen!  Wenn dann noch negative Bewertungen dieses Hotels gelöscht werden macht das schon nachdenklich. Alternativ kann man sich ja die Bewertungen vom Schwesterhotel Solaya anschauen und dort die Urlauber wiederfinden, welche wg. der angeblichen Überbuchung  zwangsweise dort untergebracht wurden.

    Selbst wenn das Hotel noch so gut beurteilt wird, würde ich es (bei der seit ca. einem Jahr!!! permanent anhaltenden Überbuchungspraxis) meiden.

    ...und nächstes Jahr ist es ein anderes, bisher "unbescholtenes" Hotel... Natürlich ist eine Überbuchung niemals in Ordnung (aus den Augen eines Konsumentens), aber so wie die Sonne täglich (irgendwo) aufgeht, werden auch Überbuchungen nicht mehr aus dem Alltag zu radieren sein. Nicht gut. Nicht befriedigend. Aber so ist es eben.

    Alle Empfehlungen mögen ja gut gemeint, in der Vergangenheit auch mal erfolgreich gewesen sein, aber jeder rüstet auf, lernt mit. 

    Unvergessen für mich: wohl 15 Jahre her: in der Früh mit der Besitzerin des Hotels in Montecatini Terme telefoniert, ob alles in Ordnung sei - die Gruppe, 50 Personen, sei von Salzburg abgereist. Ja, natürlich passt alles! Habe ich doch die volle Bezahlung 14 Tage vor Ankunft überwiesen! Überweisen müssen. Nix war in Ordnung. Am Abend rief meine Reiseleiterin an, dass die gesamte Gruppe in ein anderes Hotel verlegt wurde, wegen Überbuchung. Und? Nix und. War so. Natürlich hat dieses Hotel nie wieder einen Auftrag von mir bekommen. Dafür ein anderes und ratet mal, wie dort das Spiel verlief...!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!