• Fachfrau
    Dabei seit: 1115424000000
    Beiträge: 243
    geschrieben 1258543784000

    Hallo,

    wir haben das Sol y Mar Dar el Madina für den nächsten Herbst gebucht. Ich habe jetzt hier gelesen, dass dies Hotel grundsätzlich überbucht wird. Wie kann ich dies im Vorfeld vermeiden ? Als Tipps stehen hier:

    ´Bei Buchung Verfügbarkeit bestätigen lassen.` ( Logisch ist das Hotel jetzt verfügbar, sonst könnte ich es doch wohl nicht buchen , oder ?? )

    `Schriftliche Zimmerbestätigung schicken lassen`( Vom Hotel, ein knappes Jahr im Voraus ?? )

    Oder soll ich an Schauinsland schreiben, dass ich eine Umbuchung auf gar keinen Fall akzeptieren werde, wenn noch gar nicht davon die Rede ist ?

     Grüße Karen

    Kudafushi Okt. 17
  • Pimbolibärchen
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 1113
    gesperrt
    geschrieben 1258548585000

    Schreib nach Schauland,das du keine umbuchung haben möchtes,den in den Bewertungen steht es sehr oft..........Warte dann darauf was Sie Dir schreiben ............dann hast du was in der Hand,wenn es leider doch passieren sollte. ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1258549717000

    ...da Du schon gebucht hast, fällt der einfachste Weg für Dich weg einer Umbuchung (aus welchem Grunde auch immer) aus dem Wege zu gehen, nämlich die direkte Buchung beim Hotel... ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1258560470000

    "...dann hast du was in der Hand,wenn es leider doch passieren sollte. "

    Nicht ;) , sondern eher :laughing:

    Die Reise ist ja bereits gebucht und der Veranstalter wird sich hüten, im Nachhinein eine solche Bestätigung schriftlich zu geben.

    Ebenso wird das gebuchte Hotel auch kurz vor Anreise keine schriftliche Zimmerbestätigung schicken.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • sonnenblume0309
    Dabei seit: 1227398400000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1258588264000

    Es gibt eine ganz einfache Lösung. Man informiert sich vor der Buchung zB bei holidaycheck und wenn man damit nicht leben kann, bucht man ein anderes Hotel.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1258634164000

    Was bitte soll man denn HC fragen, kurz vor der Buchung, ob das Hotel frei ist ? Oder ob man vor Überbuchung geschützt ist ? HC als Vermittler bekommt nur Daten vom RV geliefert. Man kann demzufolge in die hier geschilderte Problematik überhaupt nicht eingreifen.

    Überbuchungen sind in der Branche ein Thema, über das man nicht gerne spricht. Ökonomisch sind sie -aus Sicht der Branche- notwendig, um Angebote und Nachfrage besonders in der Hauptsaison in Übereinklang zu bringen. Die RV denken rational, die Urlauber eher emotional. Das passt aber nicht immer zusammen.   

    Was den TO angeht: es wurde ein Reisevertrag geschlossen. Darin sind Reiseziel und Unterkunft sowie der Termin fixiert. Warum sollte man von Seiten des RV das noch einmal bestätigen ? Man hat doch -und das darf man zu diesem Zeitpunkt wohl unzweifelhaft unterstellen- die Absicht, diesen Vertrag in allen Punkten einzuhalten.

    Das sagt ab nichts über die Situation kurz vor Reisebeginn aus, sie kann sich ökonomisch aus Sicht des RV erheblich geändert haben. Ich habe bisher noch nie etwas erfahren können, welche Kriterien zugrunde gelegt werden, wenn jemand umquartiert werden muss.

    Das normale Rechtsempfinden: wer zuerst kommt malt auch zuerst. Überbuchungen sind im Zeitalter modernste IT-Technik nicht nachvollziehbar. Ich würde mir wünschen, das in absehbarer Zeit es auch für Überbuchungen Strafzahlungen geben wird. Habe gerade erst heute gelesen, das dies auch bereits bei Verspätungen des Fliegers ab 3 Stunden gelten wird, und nicht nur für Flugstornierungen.

    Gruss Gabriela

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1258634730000

    ...man kann sich z.B. bei HC darüber informieren, ob das gewählte Hotel bereits schon öfter durch Überbuchungen "aufgefallen" ist und kann dementsprechend dann eine andere Wahl buchen, wo dieser "Mangel" bislang nicht auftrat.

    Eine Sicherheit hat man dann zwar trotzdem nicht, aber man minimiert das potentielle Risko... ;)

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1258649917000

    Ich würde eher fragen, ob der Veranstalter in der Vergangeheit schon des öfteren mit Überbuchungen aufgefallen ist. Das Hotel ist immer nur ein Erfüllungsgehilfe, für den hat er einzustehen. Der RV hat daher seinen Laden nicht im Griff, wenn es durch Verschulden des Hoteliers zu Überbuchungen kommen sollte. Das ist in der Praxis aber nicht vorstellbar. Und deswegen noch einmal ganz deutlich:

    hat der RV ein Kontingent fix oder auf Option gebucht ist er auch verpflichtet, die Auslastung zu kontrollieren. Denn er sitzt am "point of sales". Und nicht der Hotelier. Nur auf Grund seiner ( des RV ) Aussagen buchen die Vermittler.

    Es ist müssig darüber zu spekulieren, ob man in der Problematik von Überbuchungen auch von Absicht sprechen darf. Aber eine Frage darf man stellen: wem nützt das ??

    Gruss Gabriela

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1258651437000

    ...dem Hotelier, da er sein Haus so garantiert auch ausgelastet hat und damit haben sich auch gleichzeitig Deine anderen Mutmaßungen wieder relativiert... ;)

  • Fachfrau
    Dabei seit: 1115424000000
    Beiträge: 243
    geschrieben 1258652767000

    Wenn ich das richtig verstehe, besteht die Möglichkeit, dass in dem Hotel mehr Zimmer belegt werden als da sind, da ja immer Leute abspringen und man nicht auf den leeren Zimmern sitzen bleiben will. Das kann ich aus wirtschaftlichen Gründen ja noch nachvollziehen.

     Hier sieht es aber so aus, das der RV bewusst das eine gut laufende Hotel überbucht um die Gäste dann in dem anderen nicht so gut laufenden Hotel unterzubringen. Das finde ich zwar absolut unverschämt, aber da ich dies aus meiner Position nicht beweisen kann, bleibt mir dann nichts anderes übrig als dies hinzunehmen. Na danke schön, dann hoffen wir mal das Beste.

    Kudafushi Okt. 17
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!